DM920 UltraHD Tuner versteh nur Bahnhof

  • Hallo Leute.


    Habe eine DM7080HD und darin sind 3 Sattuner verbaut die auch alle 3 in Betrieb sind.
    habe Multischalter mit 16 ausgängen.


    Anlage kann nicht auf Unicable umgerüstet werde weil zuviele Teilnehmer an der anlage dran sind Schwester.Vater,ect.


    Meine Frage jetz ist folgende.


    Wenn ich mir jetzt eine DM920UHD zulege.


    Welche Tuner Variante soll ich nehmen.


    Will wieder mindesten 3 Tuner versorgen und evtl. noch einen vierten Tuner dazu.
    Mein Favorit wäre der hier :


    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…-linux-pvr-receiver?c=343


    evtl auch der :


    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…-linux-pvr-receiver?c=343


    oder auch der hier :


    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…-linux-pvr-receiver?c=343


    Lese viel über die DM920UHD.
    Was mir etwas Bauchschmerzen macht sind die vielen Berichte das öfters defekte auftreten.
    Mainboard muss ausgetauscht werden ect.


    Also lieber noch warten oder doch zuschlagen und hoffen das alles gut bleibt.


    Hmm
    Danke für eure Vorschläge,Ratschläge,etc.


    Gruß Anfield

    Gerüchte werden von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet, und von Idioten geglaubt.

    Edited once, last by anfield ().

  • Hast du dann 3 normale Sat-Kabel an der 7080?


    Wenn ja, dann würde ich definitiv einen DVB-S2 FBC nehmen.
    Der kann insgesamt 8 Transponder auf 2 sat-Ebenen aufnehmen (2 Anschlüsse).
    Für das 3. Kabel kannst du dann noch einen DvB-S2 Dual Tuner dazu nehmen.


    2 x DVB-S2 FBC wie im 1. Link würde auch gehen, aber vielleicht etwas zuviel des guten ;)
    Dann könntest du gleichzeitig auf 3 Satebenen in Summe max. 16 Transponder aufnehmen.


    1 FBC-Tuner hat insgesamt 8 virtuelle Tuner, mit denen er auf bis zu 8 Transpondern Sendungen aufzeichnen kann. Da bei den deutschen Sendern meist mehrere Sender auf einem Transponder liegen, könnte man dann sogar deutlich mehr als 8 Sender gleichzeitig aufnehmen.
    Bei 2 FBC verdoppelt sich das dann eben.


    Musst du mal schauen, ob 1 x FBC + 1 x DualTuner wesentlich günstiger ist.
    Hier wäre so eine Variante:
    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…-linux-pvr-receiver?c=343


    Dann gibt es auch beim FBC 2 verschiedene Tuner.
    Einen DVB-S2 FBC und einen DVB-S2X FBC.
    Letzterer (neueres Modell mit X) ist der im 1. Link.
    Der Tuner ohne X (älteres Modell) ist ca. 20€ günstiger.
    Der soll aber etwas wärmer werden, als der neuere mit X.


    Ich hab auch ne 920 (2 Kabel an 1 x DVB-S2X FBC) und bisher keine Probleme.

    Gruß
    Sven

    Edited 7 times, last by Sven H ().

  • Hallo,


    ich habe eine DM920 4K mit dem DVB-S2 Tuner.


    Den DVB-S2X FBC Twin Tuner ( 8 Demodulatoren )kann ich dann auf dem Steckplatz vom DVB-S2 Tuner stecken?
    Und dann den DVB-S2 Tuner auf den zweiten Steckplatz stecken?


    Funktioniet dann alles oder muss ich die Box neu flaschen?


    Danke für kurze Info.


    cu
    karlk

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4

  • Dankeschön

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4

  • Quote

    Original von anfield
    ...und darin sind 3 Sattuner verbaut, die auch alle 3 in Betrieb sind.
    Habe Multischalter mit 16 ausgängen.


    Anlage kann nicht auf Unicable umgerüstet werde weil zuviele Teilnehmer an der anlage dran sind Schwester.Vater,ect.


    Ich denke, dass Du trotzdem ganz einfach auf Unicable aufrüsten kannst, ohne dass Deine Mitbewohner davon etwas merken:


    Beim Multischalter hast Du ja bereits drei Ausgänge für Dich reserviert. Vielleicht ist ja noch ein vierter Ausgang frei?


    Dann könntest Du beispielsweise den Spaun SUS 41 F kaufen und an diese vier Ausgänge anschliessen. Statt bisher drei Kabel zur Dreambox nimmst Du nur eines der bereits vorhandenen Kabel zur Verbindung zwischen Spaun und Dreambox. In der Dreambox 900 oder 920 brauchst Du dann nur einen einzigen Tuner, nämlich den FBC.


    Mit diesem Aufbau hast Du dann die gleiche Situation, als wenn vier Kabel zur Dreambox führen würden und ausserdem die weiteren Vorteile des FBC.

  • Ich klinke mich hier mal rein, bin am Feintuning um meine 8K in Rente zu schicken und auf eine 920UHD zu setzen.


    Folgendes habe ich mir vorgestellt:
    Dreambox DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC Tuner E2 Linux PVR Receiver über HM-SAT


    Dazu den dritten Tuner BCM4505 (DVB-S2) aus der 8K, als dritten Tuner in der 920 (Drei Kabel gehen vom Quat-LNB an die 8K, dies soll bei der 920 auch so sein)
    Ist der Lüfteranschluss auf dem 920er Board mittlerweile per Software erreichbar? Gesehen habe ich hier im Board auch einen größeren Extra-Kühlkörper. Wird die Temperatur ähnlich diskutiert wie bei de 8K? Man muss nicht kühlen, aber es macht auch nichts....


    Folgende Fragen tauchen bei den Altgeräten auf:
    Da mein TV kein UHD kann, wird die Dream sicher runterskalieren, oder?
    Mein alter AV-Receiver ist aktuell per optical S/PDIF an der 8K, dass sollte auch mit der 920 klappen.


    Für mich und gemäß meinen bisherigen Nachforschungen, sollte alles kompatibel sein, habe ich etwas vergessen?

  • Ja, die DM920 skaliert runter - du kannst also auch UHD Sender auf einem Nicht-UHD Fernseher schauen.
    Die DM920 hat einen optischen S/PDIF - du kannst daran also problemlos deinen AV Receiver anschließen.
    Deine Frage zum Kühler kann ich nicht beantworten.
    Ob der "alte Tuner" aus der 8K passt weiß ich nicht. Ich habe in meiner DM900 nur einen Twin FBC Tuner und brauche definitiv keinen zweiten (bzw. dann dritten Tuner) weil der FBC eine völlig neue Welt ist.

  • anfield: Ich würde einen FBC Tuner empfehlen, denn dieser kann auch wie erwähnt mehr Frequenzen auch ohne Unicable für Aufnahmen ermöglichen. Vorallem wenn du eh 2 Satkabel hast diese auch anschließen.
    Heißt deine aktuellen 2 Sattuner würden mit einem Tuner abgedeckt werden + eventuell mehr Aufnahmenmöglichkeiten als zuvor.


    Ob du DVB-S2 (gerne HD/UHD Modulation genanntn) oder gleich auf DVB-S2X setzt bleibt dir überlassen, aber bei 20€ sparen und dann aber keinen Tuner haben der wirklich aktuelle Standarts ermöglicht + angeblich sogar Hitzeprobleme hat würde ich wohl nicht machen.

    Best Enigma2 Plugins:
    TV Charts Plugin, EPGRefresh, AutoTimer, VPS Plugin, SeriesPlugin

  • Quote

    Original von MacDisein
    Ja, die DM920 skaliert runter - du kannst also auch UHD Sender auf einem Nicht-UHD Fernseher schauen.


    würde ich mich auch kurz einklinken und zwar passend dazu :
    skaliert diese automatisch oder ist das eine einstellungssache im menü?


    angemmenes setup:


    DM920 ->hdmi-> AV (kein UHD, lediglich hdmi 1.4 mit 3D support) ->hdmi-> TV (kein UHD)

  • Hallo,


    ich habe meinen DVB2 Tuner in den zweiten Slot gesteckt.
    In den ersten Slot ist nun der neue DVBS2 FBC Tuner.


    Ich habe kein Unikabel.


    Empfangseinstellungen
    Konfiguration = einfach
    Modus = DISEqC A/B/C/D
    Port A = 19.2E
    Port B = 13.0E
    Port C = 4.8E
    Port D = 4.0W


    Am Zweiten Anschluss vom FBC Tuner habe ich auch ein SAT Kabel angeschlossen.


    Empfangseinstellungen
    Konfiguration = einfach
    Modus = DISEqC A/B/C/D
    Port A = 19.2E
    Port B = 4.8E
    Port C = 28.2E
    Port D = 4.0W


    Jetzt bekomme ich bei 13.0E und 28.2E die Fehlermeldung"Tuning fehlgeschglagen.


    Was mache ich da bei den Einstellungen falsch?


    Danke für kurze Info.


    cu


    karlk

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4

  • Wenn beide Kabel vom selbe Multischlater kommt, (17x16 ??? ), dann kann Port B und Port C nur falsch sein an wenigstens einer der Beide Tuner.
    5 Sat position an 4 Port kann auch nicht stimmen in deinem fall.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Hallo,


    ich empfange 5 Satelliten.
    Diese habe ich dann per DISEqC Schalter unterschiedlich belegt.


    Am dritten Kabel habe ich folgende Konfiguartion.
    19.2E
    4.8E
    13.0E
    28.2E


    Bei der alten DM8k hat diese Einstellung problemlos funktioniert.


    Ich dachte mit dem neuen FBC Tuner würde das auch gehen.


    Hilfe.
    Leider geht es nicht.


    cu
    karlk

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4

  • Die Belegung das du vorher gehabt hast, soll auch in Benützung beide Tuner mit drei Kabel, an DM920 funktionieren.
    Nur du gibst nur Bruchteil der Belegung deine drei Kabel und 5 Satelliten position. Keiner kann dir wirklich Hilfe geben, ohne zur raten.
    Vielleicht hast du nur Kabel vertauscht zur einzelne Tuner Einstellung.


    Auch deine letzliche Belegung übereinstimmt nicht mit deine oben angegebene Daten


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Hallo,


    hier noch einmal die genaue Aufstellung:


    Tuner 1 DiSEqC 1.0
    A: 19,2 E A1 Astra 19E
    B: 13 E H1 Hotbird
    C: 4,8 E E1 Astra 4A / SES (4,8E)
    D: 4 W W1 Amos 2/3


    Tuner 2 DiSEqC 1.0
    A: 19,2 E A2 Astra 19E
    B: 4,8 E E2 Astra 4A / SES (4,8E)
    C: 28,2 E 1 Eutelsat 28A
    D: 4 W W2 Amos 2/3


    Tuner 3 Kabel 01 DiSEqC 1.0
    A: 19,2 E A3 Astra 19E
    B: 4,8 E E3 Astra 4A / SES (4,8E)
    C: 13 E H2 Hotbird
    D: 28,2 E 2 Eutelsat 28A


    Universal LNB und dann pro Tuner ein SPAUN SAR411


    Zur Sicherheit werde ich heute Abend noch einmal alle drei Kabel auf richtigen Anschluss überprüfen.


    Habe ich es richtig konfiguriert?


    Danke für Info.


    cu
    karlk

    Files

    • Tuner1.jpg

      (673.73 kB, downloaded 978 times, last: )
    • Tuner2.jpg

      (886.58 kB, downloaded 958 times, last: )
    • Alle Tuner.jpg

      (1.19 MB, downloaded 993 times, last: )

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4

  • Dein letzte dritter Bild, zeigt bei A1 nur 19.2E und 13.0E ???


    Aber sonst sieht es gut aus mit der Einstellung, soweit auch alle LNB so an dein drei DISEqC Schalter angeschlossen sind :tongue:


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Hallo,


    ja - stimmt.
    Ist mir noch gar nicht aufgefallen.


    Ich werde es heute Abend überprüfen und dann wieder hier schreiben.


    Danke.


    cu
    karlk

    DM920UHD SS OE2.5+GP4
    DM525 SS OES2.5+GP4