lnb halterung für 42 und 19 grad

  • Hi Freunde,
    gibt es so ein sorglos lnb Halterung für 19 und 42 grad zum gemeinsamen Empfang denn mann fix fertig kaufen kann?
    hab zwar derzeit einen standart multifeed Halterung den ich damals gekauft habe,, aber total unzufrieden,,
    bei ersten wind verstellt sich alles bei der lnb
    Antenne ist ein 125cm Gibertini

  • das wirst du nicht schaffen, sind viel zu weit getrennt voneinander.

  • Nimm die Gibertini 125 allein für Türksat 42° und bau eine weitere kleine, von mir aus eine 60er für Astra 19.2 auf... Alles andere wird Dir auf Dauer nur Frust bereiten...
    Mit der 125er auf 42°Ost, perfekt justiert, hast du auch jede Menge Ostbeam Sender am Standort Wien, falls der noch gilt...


    Da ich selbst eine 125er Gibertini hier stehen habe, umgebaut auf die neuen LNB Halter der SE/XP Serie, und dazu die große Multifeedschiene mit ca. 38cm Länge montiert habe, halte ich es für fragwürdig, dass es da etwas Fertiges gibt, das es zulässt, zwei LNB für einen Orbit Abstand von ca. 23° zu montieren. Dabei noch gutes Empfangssignal zu haben und v.a. das auch noch dauerhaft stabil ist


    Ich habe die 125er auf 16°Ost ausgerichtet, und kann mit der fertigen (käuflich erwerbbaren) Schiene einen Bereich von 9°Ost bis 23,5°Ost bei gutem Empfangssignal abdecken (also ca. 15° Orbit Spreizung). Maximal wären wohl 7°Ost bis ca. 26°Ost möglich, wenn die LNB Schellen noch gscheit auf der Schiene sitzen sollen (wäre ca. 19° Orbit Spreizung)


    Ein grösserer Abstand der LNB ist aus meiner Sicht auch nicht zu empfehlen, weil durch die Offsetbauweise hier zuviel Verluste an den äusseren Seiten bei den weit auseinander montierten LNB auftreten. Anders gesagt, du hast eine mächtige Schüssel (Gib 125) und gleichzeitig nur verhältnismässig geringen Empfang.


    Möchte man wirklich mit nur einer Antenne beide Satelliten empfangen, wäre wohl eine Multifocus Antenne wie die T85 oder die Torodial Antenne T90 sinnvoller

    Files

    • DSC00632.jpg

      (287.1 kB, downloaded 47 times, last: )

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Ich habe nach kurzer Google Bilder Suche weitere Konstruktionen an einer Gibertini 125 entdeckt, die sich mit meinen Erfahrungen in etwa decken...


    http://uploads.tapatalk-cdn.com/20140209/tunenabe.jpg
    Empfang von 13°Ost bis 28.2°Ost mit einer Schiene (15° Orbit Spreizung)


    https://www.sat4all.com/forums…0-85000100-1368836291.jpg
    Eigenkonstruktion mit 2 Stück Schienen übereinander/nebeneinander, um die Spreizung zu vergrössern. Interessant wären da Empfangswerte von der Konstruktion... Aber mit nur einer Schiene, im Bild links, schafft er dabei auch nur von 5°West bis 13°Ost (also 18° Orbit Spreizung)

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1