Tuner Chaos und Verständnis Frage FBC

  • Es kommt doch auf Deine Sat-Anlage (Unicable 1/2, wieviele Kabel gehen zur Dreambox, etc.?) an, welche Tunerkonstellation für Dich am sinnvollsten ist... wenn 16 Unicable2 Frequenzen zur Verfügung stünden, könnte man auch 2 DVB-S2X FBC MS Tuner nehmen:-)


    LG
    Aresta

  • Quote

    Original von BoondockSaint
    kann man nur einen Tuner mit FBC belegen? Spielt es dabei eine Rolle ob er als Tuner 1 oder Tuner 2 konfiguriert wird?


    Es spielt keine Rolle, ob nur ein oder zwei FBC-Tuner in die Tunerslots gesteckt werden. Es ist auch egal, ob dieser einzelne FBC-Tuner in Tunerslot 1 oder Tunerslot 2 betrieben wird


    Quote

    Welche Konfiguration bei Sat-Betrieb wäre denn besser/sinnvoller


    wie Aresta schon geschrieben hab, es kommt auf die bestehende Satanlage an und/oder ob man vorhat, diese umzurüsten

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Quote

    Original von Aresta
    Es kommt doch auf Deine Sat-Anlage (Unicable 1/2, wieviele Kabel gehen zur Dreambox, etc.?) an, welche Tunerkonstellation für Dich am sinnvollsten ist... wenn 16 Unicable2 Frequenzen zur Verfügung stünden, könnte man auch 2 DVB-S2X FBC MS Tuner nehmen:-)


    LG
    Aresta


    Mit der vorgeschlagenen Konfigurartion


    Dreambox DM 920 (2xDVB-S2X MultiStream FBC Tuner + 2TB 2,5 Zoll Festplatte) kommt man auf 599€.


    Scheint die teuerste, mögliche Variante zu sein. Somit für mich am sinnvollsten ;), da der Wiederverkaufspres auch eine Rolle spielt.



    Aktuell geht ein Koaxkabel zur Dreambox 900. Es könnte aber auch auf zwei erweitert werden. Es ist ein ganz normale Astrasatschüssel mit einem LNB mit vier Anschlüssen.

  • Hi,


    Mit ein bis zwei Kabeln und normalem LNB ohne Unicable bestelle am Besten eine Box mit einem Twin DVB-S2x FBC MS Tuner ohne Festplatte. Der Wiedrverkaufspreis steigt nicht, wenn man für so ein modulares System möglichst viel Geld ausgibt.


    Eine 2.5 Zoll HDD bestellt man besser separat, evtl gleich mit 4 oder 5TB, die Tuner sind auch jederzeit austausch- bzw. nachrüstbar. Die Festplatte kann bei der DM920 ohne Aufschrauben des Gehäuses rückseitig eingesetzt werden.


    LG
    Aresta

  • Oder Unicable ....

    Spannung Spiel und Spaß

  • guten Morgen


    auch ich blicke nicht durch bei den vielen Tuner- und Box-Varianten.
    Als ich vor rund 10 Jahren meine DM8000 installiert habe, hatte ich nur eine SAT-Anlage (2x DVB-S Tuner). Vor ein paar Jahren legte ein TV-/Internet-Anbieter Glasfaser in unser Quartier. ich nutzte diese Gelegenheit und mit einem zusätzlich installierten DVB-C Tuner konnte ich auch das Kabel-Fernsehen nutzen.
    Nun ist ja mit der DM920 endlich ein Nachfolger für die DM8000 erschienen.
    Ich möchte natürlich ungern auf etwas verzichten, d.h. 2x Sat und 1x Kabel.
    Wäre ein Umstieg auf Unicable notwendig oder empfehlenswert?
    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Besten Dank und Gruss
    Marvi

  • Hallo Marvi,


    du hast jetzt also 2 separate Satleitungen von der Satanlage an der DM8000 und ein separates Kabel vom Cable Provider?


    Aus welchen Komponenten besteht die Satanlage?


    Du kannst dir hier das PDF herunterladen, welches verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, welcher für dich der "geeignete" Sat Tuner wäre:
    https://www.i-have-a-dreambox.…ostid=2196596#post2196596


    Als vollwertiger Ersatz für die 8000er ist aus meiner Sicht immer die 920er auszuwählen...


    Dazu wohl, wenn die anfangs vermutete Sat Anlagen Konfiguration stimmt, 1x den FBC-Twin DVB-S2 Tuner und 1x den Dual/Twin DVB-C/T2 Tuner


    Oder, du wartest gleich noch ein wenig und bestellst die 920er erstmal nur mit einem FBC-Twin DVB-S2 Tuner und rüstet dann auf, wenn der FBC-Cable Tuner verfügbar ist. Das wäre wohl, ohne großen Umbau/Veränderung der Sat-Anlage, die "maximal" Konfiguration der Box


    Auch ohne Unicable (bei Sat) hast du damit schon mehr Möglichkeiten in der 920er als vorher mit der 8000er

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Hallo Binsche,
    Besten Dank für deine Antwort.
    Genau, 2 Sat- und 1 Kabel-Leitungen.
    Da wir beim Hausbau mit mehr als 4 Sat-Empfängern gerechnet haben, haben wir 2 Quattro LNB (Astra/Hotbird) und Multiswitch installiert. Das ist aber aus heutiger Sicht total überdimensioniert.


    Ebenfalls habe ich kürzlich bei einem LNB korrodierte Abschlüsse festgestellt, die Kunststoffabdeckung muss wohl vor längerer Zeit den Geist aufgegeben haben... Ebenfalls habe ich auf einem Sat-Tuner immer mal wieder kein Bild. Nehme an, dass es wegen diesen Anschlüssen ist.


    Verstehe ich das richtig:ein FBC Tuner würde die beiden DVB-S Tuner der DM8000 ersetzen?

  • JA!


    Und, wie geschrieben, mit mehr Möglichkeiten als die 8000er geboten hat mit 2x DVB-S/S2 Tuner


    Mit der 8000er und den beiden eingebauten Tunern kann/konnte man, bei Anschluss von 2 unabhängigen Sat-Kabeln von einem normalen Multischalter, 2 Ebenen unabhängig von einander empfangen und davon jeweils einen Transponder


    Mit einem FBC-Twin und den zwei Sat-Leitungen hat man zwar auch gleichzeitig nur 2 Ebenen (weil 2 Leitungen), aber der FBC-Tuner könnte insgesamt 8 Transponder (aus diesen 2 Ebenen) davon verarbeiten


    Im PDF Tuner Konfigurator würde das quasi einer DM900 mit 1x FBC Twin DVB-S2 Tuner entsprechen (Abbildung 2).
    Warum? Weil der zweite Tuner Slot (Steckplatz) der 920er in deinem Fall ja für einen FBC Cable Tuner oder für den normalen DVB-C/T2 Twin/Dual Tuner genutzt werden würde

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Ok. Nun ist's mir klar. (Hoffe ich zumindest)
    Besten Dank für deine Geduld ;)

  • Um den FBC Tuner für SAT ausreizen zu können braucht du auch noch einen Multischalter der dir die 8 oder 16 Transponder über Unicabel liefert

  • Hallo zusammen
    eine kurze Frage zu den neuen Tunern, da ich noch immer nicht so ganz den Durchblick bei dem Thema habe:


    Bei mir kommen 2 Satkabel an der Dream an (13+19 sowie 13+19+23,5+28,2). Aktuell ist dann doch die Variante mit 2x DREAMBOX DVB-S2x MS Multistream FBC TWIN TUNER die optimale Lösung, oder?


    Edit: Anscheinend brauche ich nur 1x DVB-S2x MS Multistream FBC TWIN TUNER!?

  • Hoffe es ist ok, wenn ich mit meinem Problem hier anhänge, ist vielleicht auch für rausmade interessant:


    DM920 Stable 2.5 GP3.3 mit DVB-S2 Twin-Tuner und ein Kabel zum Unicable-LNB
    ... zeigt mir bei der Tunerkonfiguration die Möglichkeit, bis zu 8 Frequenzen anzugeben, davon habe ich 4 ausgewählt, weil mein Unicable-LNB 4 hat.
    Funktioniert einwandfrei, ich habe auch bei der Infoanzeige 8 Einträge für die aktiven Tuner: A1(A1;.;.;.;.;.;.;.)


    Jetzt habe ich den DVB-S2 Twin-Tuner ausgebaut und den neueren DVB-S2x/C/T Triple-Tuner eingebaut.


    Nun wird bei der Tunerkonfiguration bei der Frequenz nur noch eine angezeigt!?
    Und bei der Infoanzeige habe ich auch nur noch 3 Einträge: A1(A1;.;.)


    Hab den Tuner dann mal deaktiviert, neu gestartet und wieder aktiviert und sogar nochmal neu geflasht, aber es ändert sich aber nichts, bei dem DVB S2X Triple-Tuner kann ich einfach nicht mehr mehrere Frequenzen auswählen, weil immer nur noch eine angezeigt wird.


    Was läuft da schief?

  • Mike1966,
    Es gibt (noch?) keine Triple FBC Tuner. Nur das Twin Sat Tuner gibt es momentan als FBC Version.
    Da gehen maximal 2 demods.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Argh, das erklärt natürlich alles.
    Deshalb steht auch explizit bei einigen Tunern "8 Demodulatoren" dabei...

  • Hallo,


    hab mir vor kurzem eine DM920 UHD mit einem FBC Tuner gekauft. Beide Eingänge A/B sind mit Astra 19.2° verbunden (ein LNB mit 2 Anschlüsse). Wie müssen die Tuner-Einstellungen sein, A1 und A2 einzeln eingegeben oder anders?


    MfG

  • Einzeln an beide LNB Eingang des Tuner. richtig.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Quote

    Original von Binsche


    Meine Meinung: Power User, die viel im Hintergrund aufnehmen, sollten auf jeden Fall zum FBC Tuner greifen.


    So dachte ich auch und als ich mir nun die 920 zulegte, wählte ich 2xSat FBC und glaubte mich auf der sicheren Seite.
    Von der DM8000 her kannte ich den Sat-Anschluss mit zwei Kabel von einem Spaun-Multischalter zur Dream. Nun aber, mit den FBC-Tuner, habe ich so meine Zweifel, ob die Eistellungen bzw. der Kabelanschluss richtig ist. Siehe Anhang.


    Der Grund meiner Zweifel sind die gestern gemachten Testaufnahmen, von denen sehr viele nur 0MB enthalten. Die Timeraufnahmen selbst wurden direkt angenommen, es gab keinen Hinweis einer Überschneidung.


    Ich nutze das neueste Merlin4, als Skin den "zombiFullHDR3".


    Ich bin für jeden Tipp dankbar.


    trabbi

    Files

    • Tuner.jpg

      (182.36 kB, downloaded 254 times, last: )
    • .DSC04001.jpg

      (4.32 MB, downloaded 244 times, last: )
    • Liste 1-.jpg

      (258.41 kB, downloaded 243 times, last: )
    • Liste 2-.jpg

      (280.31 kB, downloaded 237 times, last: )

    MfG