Tuner Chaos und Verständnis Frage FBC

  • Hallo Forum,
    ich blicke bei der neuen Tuner Vielfalt nicht ganz durch.
    Da gibt es wohl insgesamt 5 Typen.
    Unter anderem :
    DVB-S2X FBC Twin Tuner (EP 129€) mit 8 Demodulatoren
    Und
    DVB-S2 FBC Twin Tuner (EP 99€) mit 8 Demodulatoren


    Wer kann mir den Unterschied erklären?

  • Oh vielen Dank für den Link.
    Das hatte ich nicht vorher gesehen.
    Da ist wohl noch ne Menge zu lesen für mich.


    Aber demnach müsste man als Sat Besitzer mit 2 Kabel mit dem
    DVB-S2X FBC Multistream Twin Tuner (129€) auf der sicheren Seite sein, oder?


    Oder kann man mit S2X kein S2 empfangen?

  • Im normalen Modus, also an einer herkömmlichen Sat-ZF Sternverteilung mit 2 Leitungen vom LNB bzw. vom Multischalter zur Box mit 2x FBC Tunern hat man schon eine Menge Möglichkeiten


    Unicable bohrt die ganze Geschichte dann nochmals auf. Aber das ist ein anderes Thema


    FBC steht ja für Fullband Capture. Das heisst am Tuner liegt die komplette Sat ZF Ebene (das volle Band = Fullband) an.


    Das ist bei einem normalen Tuner zwar auch so, aber der hat normal nur 1 Demodulator. Das heisst ein normaler Tuner "locked" auf eine Frequenz/Transponder ein und der Demodulator ist mit dieser beschäftigt. Für einen weiteren Transponder bzw. eine weitere Frequenz aus der gleichen Sat ZF-Ebene braucht man schon den zweiten Tuner vielmehr dessen Modulator. Ergo 2 Leitungen -> 2 Transponder bzw. Frequenzen.


    Zurück zum FBC Tuner. Dieser ermöglicht es, aus einer Sat-ZF Ebene, 8 verschiedene Frequenzen/Transponder auf die 8 Demodulatoren zu verteilen, auf einer Leitung. Macht bei 2 Leitungen also 2 Sat ZF-Ebenen und je 8x mögliche Frequenzen/Transponder jeweils daraus


    DVB-S2x Tuner sind abwärtskompatibel und können auch DVB-S2 oder DVB-S Signale empfangen


    Meine Meinung: Power User, die viel im Hintergrund aufnehmen, sollten auf jeden Fall zum FBC Tuner greifen. User, wie ich, die hin und wieder mal eine Sendung im Hintergrund aufzeichnen wollen, sind auch mit einem normalen, zweiten Tuner gut bedient

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Vielen Dank für deine Erklärung.
    Im normal Fall reichen mir die 2 Tuner der 900 er auch fast immer aus.
    Aber es ist wie sooft.
    Trotz 5000 Sender kommt auf keinem was vernünftiges, aber wenn dann auf 3 Kanälen gleichzeitig.
    Und da dachte ich wären die 20€ mehr in den FBC Tuner die richtige Investition?

  • mewtu



    Also ich würde die 20 Euronen anderswo einsparen, als beim FBC-Tuner. Habe schon meine 900 UHD auf den FBC-Tuner umgerüstet (und die 920 UHD mit einem FBC S2X Tuner geordert), würde das wieder so machen.



    Gruss Pasquino

    :greensmilie:



    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da ....

  • Ja so meinte ich das ja das ich die 20€ dann lieber ausgeben würde.

  • Guten Morgen.


    Ich bin schön langsam endverwirrt.
    Ich habe mir jetzt diesen


    BCM 45308
    DVB-S2/DVB-S2x/MS
    DM920 UHD - DM900 UHD
    Broadcom


    Tuner bestellt für meine DM 920.


    Frage:
    Ist das schon ein Sat-Tuner?


    Teiresias

  • OK, Danke, habs geschnallt.
    Ich hoffe nur, dass ich dann mit diesem Tuner für die Zukunft auf der sicheren Seite bin.


    Teiresias

  • Das ungeschrieben ist nie sicher. Was die Zukunft bringt, sieht man erst wenn man soweit angekommen ist.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Hallo Ihr,


    leider habe ich trotz der recht guten Tunerliste noch eine Frage. Meine Box muss Kabelempfang haben und auch 2 Kabeltunereingänge besitzen. Bin ich mit einem "1X DVB-C/T2 DUAL TUNER" richtig ausgestattet? Oder ist dabei ein Eingang für C (Kabel) und der andere für T2?


    Das ist sicher eine bescheuerte Frage für jemanden, der in der Materie steht, aber ich weiß einfach nicht, ob ich noch einen Kabeltuner dazu bestellen muss.


    Dankeschön für ein kurzes "Reicht so!" oder "Kauf noch einen Tuner!" :)

    DM900UHD ~ 1TB SSD ~ 32GB SD-Card
    DM8000HD ~ 4TB HDD ~ DVD-RW

  • Bei dem Dual bzw. Twin DVB-C/T2 Tuner handelt sich um einen sogenannten Hybrid Tuner, der sowohl DVB-C als auch DVB-T2/T Signale verarbeiten kann, je nach Einstellung / Konfiguration im Tuner Menü (in der Box bei gestecktem Tuner Modul) bzw. je nachdem, was für ein Empfangsweg zur Verfügung steht


    Diesen Tuner, um mich mal ganz weit aus dem Fenster zu lehnen, da ich kein Kabelanschluss mehr, geschweige denn den Tuner selbst habe, kann man wie folgt betreiben bzw. konfigurieren:
    2x DVB-C
    oder
    2x DVB-T2/T
    oder gemischt
    1x DVB-C und 1x DVB-T2/T


    Beim sogenannten "Triple" Tuner Si21692C oder Si21692D ist das problemlos möglich. Einziger Unterschied ist, dass die eben auch noch zusätzlich Satsignale verarbeiten können


    Der FBC DVB-C Tuner ist für Anfang des nächsten Jahres angekündigt. Wenn Dir zwei Tuner reichen und du nicht solange warten möchtest, kannst du freilich zum Dual bzw. Twin DVB-C/T2 Tuner greifen


    Wenn Deine Signatur noch aktuell ist, wird das aber ein Fehlkauf, weil die 8000er diese Module nicht unterstützt ;) Aber nachdem du in der 920er Rubrik nachfragst, gibts wohl auch ein neues Spielzeug zu Weihnachten :D



    Wichtig für die Nutzer von terrestrischen Empfangsanlagen (DVB-T/T2):
    Für den Empfang vom Deutschen DVB-T2 ist zwingend ein Receiver mit H.265/HEVC Codec notwendig, also i.d.R. eine UHD taugliche Box (900/920).
    Der Dual/Twin DVB-C/T2 Tuner passt zwar in 820/7080 usw. und kann auch betrieben werden, diese Boxen haben aber keine HEVC Unterstützung an Bord. Das heisst der Tuner im DVB-T2 Betrieb findet zwar die Sender, kann aber kein Bild aufgrund des fehlenden (Hardware) Dekoders erzeugen und man hört nur den Ton

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • @ Binsche Der FBC DVB-C Tuner ist für Anfang des nächsten Jahres angekündigt.



    Habe einen Bestellt, der hat nur einen Eingang und sollte in 5 Tagen geliefert werden :)
    Hat nur C, also kein T2

    Dreambox, 920UHD 2TB SSD
    Image: Unstable opendreambox 2.5 / GP4.1
    Skins: Zombi-Shadow-FHD

    Edited once, last by swissnet3000 ().

  • Quote

    Original von Binsche
    Beim sogenannten "Triple" Tuner Si21692C oder Si21692D ist das problemlos möglich. Einziger Unterschied ist, dass die eben auch noch zusätzlich Satsignale verarbeiten können


    Man sollte darauf hinweisen, dass der Triple "nur" einen RF-Eingang hat.
    Dieser kann wahlweise für C oder T2 konfiguriert werden.
    C und T2 gleichzeitig ist damit also nicht möglich.

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • @ juanito_perez


    Mit dem nur einen RF-Eingang ist schon richtig, aber der schleift ja "intern" durch


    Ich kanns zwar jetzt nicht testen, da kein Breitbandkabel im Haus, aber er lässt sich durchaus so konfigurieren z.B.:
    B1: DVB-C
    B2: DVB-T2


    Wenn ich ins Kanalsuchlauf Menü (manuell) gehe, sehe ich bei B1 einmal die Parameter für Kabel (mit Symbolrate) und bei B2 die für Terrestrik
    (Bildanhang 1 und 2)


    Auch in der Tuner Konfig Übersicht, zeigt die Box bei B1 DVB-C aktiv und bei B2 DVB-T2 aktiv (leider etwas abgeschnitten)
    (Bildanhang 3)


    Man müsste es nur schaffen, mit Weiche oder ähnlichem, beide Signal (DVB-C / T2) auf eine Leitung zu speisen und am RF-Eingang anzuschliessen. Der Tuner schleift das komplette Signal (kompletten Frequenzbereich) durch bzw. verteilt es dann intern weiter. Sonst wäre ja auch nicht 2x DVB-C bzw. 2x DVB-T2/2 möglich


    Ich möchte keinesfalls einem Beta-Tester widersprechen, aber mir erscheinen die Einstellungen im Konfig Menü schon so, als würde das machbar sein

    Files

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Korrigiert mich, in meinen Augen macht der Triple wenig Sinn, wenn man C und T2 nutzen möchte. Selbst mit Umschalter sind die Möglichkeiten doch sehr begrenzt....

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

    Edited once, last by juanito_perez ().


  • Vielen Dank für Deine Antwort Binsche. Da ich nur 2 Kabeleingänge benötige, reicht also diese Standardkonfiguration aus. Prima.


    Und ja, meine DM8000 soll weichen, weil sie doch ein bissl behäbig ist (Bootvorgang, LAN), zu wenig Speicher hat und begrenzte Möglichkeiten besitzt (HBBTV, UHD, Farbdisplay etc.). Ich war sehr überrascht, wie günstig die Dreamboxen geworden sind. Seinerzeit habe ich noch 1000.- Euro für die 8000 gelöhnt, ohne alles.


    Nochmals Dank an alle, die gepostet haben! :danke:

    DM900UHD ~ 1TB SSD ~ 32GB SD-Card
    DM8000HD ~ 4TB HDD ~ DVD-RW

  • Hallo,


    kann man nur einen Tuner mit FBC belegen? Spielt es dabei eine Rolle ob er als Tuner 1 oder Tuner 2 konfiguriert wird?


    Welche Konfiguration bei Sat-Betrieb wäre denn besser/sinnvoller :rolleyes::


    z.B.:
    Dreambox DM 920 (DVB-S2X MultiStream FBC Tuner + DVB-S2 FBC Twin Tuner + 2TB 2,5 Zoll Festplatte) €579


    Dreambox DM 920 (DVB-S2 FBC Twin Tuner + DVB-S2X MultiStream Dual Tuner + 2TB 2,5 Zoll Festplatte) €559