Verschwindet nun auch die Formel 1 aus dem Free-TV?

  • Verschwindet nun auch die Formel 1 aus dem Free-TV?



    Der neue Eigentümer der Formel 1 will dem Pay-TV mehr Exklusivität gewähren, das könnte auch Auswirkungen auf den deutschen Markt haben. Im Ausland gibt es bereits erste Beispiele dafür. Nun endet die Ausschreibung für die neuen Rechte.




    Seit mehr als 25 Jahren ist die Formel 1 in Deutschland nun schon bei RTL und damit auch im Free-TV zu sehen. Damit gräbt man etwa Sky viele Zuschauer ab. Ob das allerdings auch noch in der Zukunft so sein wird, erscheint derzeit unklarer als jemals zuvor. Die aktuelle Rechteperiode geht nur noch bis zum Ende der Saison, bis dahin werden die Übertragungsrechte neu ausgeschrieben. Und weil Bernie Ecclestone die Formel 1 inzwischen bekanntlich an Liberty Media und John Malone verkauft hat, haben sich auch die Prioritäten inzwischen etwas geändert!




    So will die Formel 1 den Pay-TV-Sendern künftig weltweit mehr Exklusivität geben. Chef Chase Carey sprach sich zuletzt für ein 30:70-Modell aus. Das heißt: Highlight-Rennen wie etwa das Finale oder das Stadtrennen aus Monaco sowie der Heim-GP des jeweiligen Landes könnten künftig im Free-TV laufen, alle anderen Rennen dagegen nur noch im Pay.TV. "Wir möchten so viele Zuschauer wie möglich und Fans auf allen Plattformen erreichen. Ob Free-TV, Pay-TV, digitale oder soziale Medien – all das gehört zum Mix dazu", sagte der Formel-1-Chef Carey zuletzt gegenüber Servus TV. Der Fokus liege darauf, aus den Rennen alles herauszuholen und den Fans das "bestmögliche" Paket zu bieten, so Carey weiter.


    Und auch wenn die aktuelle Situation für Formel-1-Fans sehr angenehm ist, die Betreiber der Rennserie könnten wohl deutlich mehr Geld verdienen, würden sie dem Bezahlfernsehen mehr Exklusiv-Rennen geben. Bei RTL würde man aber nur ungern auf die Formel 1 verzichten. "Wir leben und lieben die Formel 1! Das wollen wir auch in den nächsten Jahren mit vielen Millionen Fans teilen", sagt Sportchef Manfred Loppe gegenüber der dpa. Das ist verständlich: Zogen die Reichweiten nach einem jahrelangen Abwärtstrend zuletzt doch wieder spürbar an.


    Im Ausland gibt es bereits erste Beispiele dafür, wie sich die Strategie der Formel 1 geändert hat. In Großbritannien sind die Rennen ab 2019 ausschließlich via Sky zu sehen, nur noch ein Rennen pro Saison (das aus Großbritannien) wird auch im Free-TV laufen. Der Deal hat eine Laufzeit von sechs Jahren und stammt noch aus der Ära Ecclestone. Der neue Formel-1-Eigentümer ist damit zwar nicht ganz glücklich, eine Tendenz in Richtung Pay-TV zeichnet sich aber dennoch ab!


    An diesem Freitag endet laut den Informationen der dpa die Ausschreibung für die neue Rechteperiode. Dabei habe Liberty Media den deutschen Medien mehrere Modelle angeboten - eins davon sieht auch eine reine Auswertung im Bezahlfernsehen vor. Ob es soweit kommen wird, steht derzeit freilich noch auf einem anderem Blatt. Aber die Zukunft der Formel 1 im Free-TV ist ungewisser als jemals zuvor. Konkurrenz muss RTL inzwischen nicht mehr nur durch Sky fürchten. Auch DAZN kündigte zuletzt Interesse an der Formel 1 an. Und dann wäre da ja noch Eurosport, das über Discovery zum Firmen-Imperium von John Malone gehört.


    Quelle: dwdl.de

  • Hoffentlich!


    Hab's echt dicke, dass überbezahlte Kleinhirne in ferngesteuerten Autos im Hauptabendprogramm völllig sinnfrei im Kreis fahren, damit dann das Team gewinnt, das am gekonntesten das komplett überregulierte Regelment ausgetrickst hat oder an der richtigen Stelle Millionen geschmiert hat.

    Gruß Fred


    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Jeder hat so seine Meinung!!!!!!!!!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    T90: 31,5°O/28,2°O/23,5°O/19,2°O/16°O/13°O/10°&9°/7°O/ 5°O/0,8°W/4°&5°W/8°W


    Auch Schalke wird mal wieder deutscher Meister!

  • Fred:


    Die Kernaussage deines Postings ist so ziemlich auf jede professionelle Sportart heute übertragbar.


    Ja, es ist sehr schade, dass es heute im Sport - wie woanders auch - nur noch um's Geld geht.

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    Hoffentlich!


    .... überbezahlte Kleinhirne in ferngesteuerten Autos im Hauptabendprogramm völllig sinnfrei im Kreis fahren...


    Gut erkannt
    :hurra: :hurra: :hurra:

    Nicht jeder Käse kommt aus Holland...
    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

  • von mir aus gerne, ich schau´s eh nicht - ist doch mittlerweile nur noch eine Geldschlacht wie in vielen anderen Sportarten leider.....

  • gut alle Sportereignisse weg aus dem Free-TV, damit wir nur noch Reality-TV und so einen Mist vorgesetzt bekommen.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • nö teilweise selbst schuld! kassieren Millionen von euros an Werbeeinnahmen und gez gebühren und lassen sich dann die Sportereignisse wegschnappen, weil sich kein geld ausgeben wollen....

  • Finde ich schon in Ordnung warum sollten Sie Unsummen für F1 oder Championsleague ausgeben. Allerdings sollten dann die GEZ Gebühren auch sinken.
    Und wer diese "teuren" Sportereignisse sehen will soll ein PayTV Abo abschließen.


    Kann ja nicht sein das die Allgemeinheit das zahlen muß.

  • was bitteschön hat RTL mit GEZ-Gebühren zu tun?
    Formel 1 läuft bei RTL und dieser Privatsender finanziert sich über Werbung.


    Bei der ÖR, die sich über die GEZ-Gebühren finanzieren bin ich voll bei euch.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Stimmt Jogi Formel1 ist/war ja bei RTL.
    Da ist mir es persönlich egal kostet mich ja nix.
    Wenn was kommt wo mich interessiert schaue ich es an und wenn nur Müll kommt wird ein anderer Sender geschaut.
    Wie gesagt kostet mich ja nichts dann brauche ich auch keine Ansprüche stellen.

  • jogi


    mein posting hat sich nicht auf rtl bzgl. der gez gebühren gerichtet, sondern direkt auf diesen Satz von dir "gut alle Sportereignisse weg aus dem Free-TV," ;)

  • Quote

    Original von Jogi29
    was bitteschön hat RTL mit GEZ-Gebühren zu tun?
    Formel 1 läuft bei RTL und dieser Privatsender finanziert sich über Werbung.


    Bei der ÖR, die sich über die GEZ-Gebühren finanzieren bin ich voll bei euch.


    Und leider auch über jede Menge von Werbung, z.B. Tour de France!

  • Noch mag der "Rundfunkbeitrag" nur ÖR sein.


    Es ist aber auch nichts neues, dass insbesondere Pro7/Sat.1 schon seit geraumer Zeit Forderungen stellen, auch was von dem gigantischem Kuchen abzubekommen.

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Quote

    Original von Polymorph
    Stimmt Jogi Formel1 ist/war ja bei RTL.
    Da ist mir es persönlich egal kostet mich ja nix.


    Das habe ich auch immer gedacht, nur ist das natürlich nicht richtig.
    Du/wir bezahlen den ganzen Dreck mit dem Werbeaufschlag auf den Waren.


    In dieser rein werbefinazierten Form müsste RTL und Co imho abgeschafft werden.
    Pay TV ist die einzige vernünftige Art, wer RTL und Co, ob SD oder HD sehen will, soll zahlen.
    Und nicht den ganzen Mist auf die Allgemeinheit verteilen.

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

  • Quote

    Du/wir bezahlen den ganzen Dreck mit dem Werbeaufschlag auf den Waren.


    Sehe ich nicht so dir steht ja frei nur Waren zu kaufen die keine Werbung machen.
    Du willst doch jetzt den Privaten nicht ankreiden das sie Werbung senden für die Sie von den Herstellern bezahlt werden.
    Wenn dann müsstest du es den Herstellern ankreiden das Sie überhaupt Werbung machen.

  • Es wäre auch naiv zu glauben, dass irgendwelche Produkte billiger würden, wenn die privaten Sender kostenpflichtig wären.


    Sky ist ja auch Pay-TV und alles andere als werbefrei.
    Gleiches gilt für die ÖR, denn Zwangs-Rundfunkbeitrag ist nichts anderes als Pay-TV.


    Und an alle, die glauben, am ÖR könnte man noch was "retten".... Bitte nicht vergessen, dass bereits ca. 50% der Runfunkbeiträge alleine für Pensionen verwendet werden; Tendenz steigend...

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

    Edited 2 times, last by juanito_perez ().

  • Quote

    Original von Polymorph


    Sehe ich nicht so dir steht ja frei nur Waren zu kaufen die keine Werbung machen.
    .


    Und woher soll ich das wissen, gibt es Verpackungen wo das draufsteht.

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)