RTSP-Streams abspielen

  • 3sat würde bei mir so aussehen :


    #SERVICE 1:0:1:6D67:437:1:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.1%3a554/?freq=394&bw=8&msys=dvbc&mtype=64qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,200,210,220,221,225,222,230,231,250:3sat


    du mußt dir mal deine ID's über die Service Info oder in den Kanallisten ansehen.
    Das wichtigste ist erstmal die SID zum probieren und nicht den Namensraum übenehmen daher C00000

  • Quote

    Original von TSMusik
    ...Der Sat>IP-Tuner findet zwar die Fritzbox und bindet mir die zwei vTuner als E und F ein, aber eine Kanalsuche ergibt dann 0 Kanäle...


    Bei mir fast genauso: Der Fritzbox6490-Kabeltuner läßt sich mit Satipclient-Plugin an der 8000 einlesen.
    Kanalsuche läuft auch bei mir ohne Fehlermeldung und findet keine Sender, sucht auch sehr lange (am PC sind auch ca 170 Sender).

  • Der Sat-IpClient läuft auch noch nicht richtig aber es wird daran gearbeitet.
    Dazu gibt es einen Thread im Dreambox Forum.

  • Hab's auch nicht geschafft, Bild bleibt leider schwarz. (Bei der pids-Liste wüsst ich jetzt nicht, wie die zu interpretieren wäre, der Rest stimmt hoffentlich)


    #SERVICE 1:0:1:283E:3FB:1:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.1%3a554/?freq=346&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,200,210,220,221,225,222,230,231,250:arteHD


    Sid 10302 = 283E
    TSID 3FB = 1019
    346 MHz


    Und so sieht der Eintrag für denselben Kabelsender aus, wenn man ihn über den DM8000-Kabeltuner empfängt:
    #SERVICE 1:0:19:283E:3FB:1:FFFF015A:0:0:0::arte HD Kabel

  • Eintrag ist eigentlich soweit ok aber ich würde nicht mit HD probieren.
    Hänge an der Fritzbox direkt mit Lan-Kabel und HD ist total verpixelt.
    Zu meiner 2. Box mit PartnerboxPlugin ist es kein Problem.
    Siehst du denn in der Fritzbox bei Live-Tv einen Zugriff und es sind auch keine Freiräume in die Adresszeile gerutscht ?
    Du kannst zum testen die Parameter hinter 283E auch erstmal auf 0 setzen.
    Deine Dreambox ist aber eingericht für IpTv ?

  • Ich hab ja ne SAT Box will ja eigentich nur den RTSP Steram der Fritz empfangen hab es mal mit ZDF probiert mit dem eintrag:


    Code
    #SERVICE 1:0:1:6D66:0:0:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.254:554/?freq=450&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,100,110,120,121,122,125,130,131,950:ZDF


    Warum ist der Stream bei der 6490 eigentlich auf der 254er IP ?


    Mit dem Eintrag kommt jetzt ein fehler: could not open resource for reading and writing

  • .254 war bei den alten Firmwares bei der neuen 6.83 gibt es nur noch eine IP.
    6D66 ist hier im Kabel auch also könnte es soweit klappen. Mußt mal gucken
    ob die Pids welche in der Kanalinformation unter ServiceInfo jetzt stehen auch hinten in den
    durch Komma getrennten Parametern der Adresszeile auftauchen.


    Die Fehler kommen doch bestimmt vom gstreamer vielleicht muß noch was nachinstalliert werden für RTSP bzw. den enthaltenen Codec TS / MPEG2


    Ich sehe gerade das der Doppelpunkt beim Port 554 nicht durch %3a ersetzt wurde daran wird es wohl liegen !

  • Quote

    Original von esandem
    Eintrag ist eigentlich soweit ok aber ich würde nicht mit HD probieren...

    Hab's nun getestet mit SD-Sender (nur das EPG geht, kein Bild/Ton):
    #SERVICE 1:0:1:3714:3F2:1:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.1%3a554/?freq=698&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,200,210,220,221,225,222,230,231,250:nrwisiontv
    (über DM8000-Kabeltuner geht er so: #SERVICE 1:0:1:3714:3F2:1:FFFF02BA:0:0:0::nrwisiontv)


    Quote

    ...Siehst du denn in der Fritzbox bei Live-Tv einen Zugriff?...

    Hab bei fritz.box geschaut (Weboberfläche). Und wo müsste ich da was sehen?


    Quote

    ...Du kannst zum testen die Parameter hinter 283E auch erstmal auf 0 setzen...

    Ist auf 0 gesetzt (aber wo liegt der Vorteil beim testen?): #SERVICE 1:0:1:3714:0:0:0:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.1%3a554/?freq=698&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,200,210,220,221,225,222,230,231,250:nrwisiontv1:0:1:3714:0:0:0:0:0:0:
    Geht leider auch nicht.


    Quote

    ...Deine Dreambox ist aber eingericht für IpTv ?

    Ich vermute mal ja, denn einige gst-Plugins sind auf der 8000 installiert, ich kann also ca 100 IPTV-Sender wie zB. OK4 u. Electrosound empfangen (aber weniger IPTVs, als auf ich der 900 hatte, die ich ja jetzt nicht mehr habe).

  • Den EPG holt er sich ja auch aus der sid von der Box. Wenn erstmal die weiteren Parameter fehlen kann es auch schon mal von einen anderen Sender sein.
    Hauptsache die wichtigsten ermittelten PID's stimmen mit den Angaben in der Adresszeile von der Fritzbox überein.


    Auf der Fritzbox gibt es unter DVB-C einen Eintrag mit Live-TV dort siehst du
    die Tunerbelegung.


    Ich gehe mal davon aus das dir Plugins fehlen.
    Suche mal bei Addons im BP nach "rtsp" dort
    sollte sowas wie gst-plugins-good-rtsp und lipgstrtsp-......
    installiert sein.


    Desweiteren auch noch bei Suche nach "gst" sowas
    wie gst-plugins-bad-mpegtsdemux.


    Sind deine anderen IpTv-Kanäle zufälligerweise auch rtsp Streams

  • Danke, sehr hilfreiche Ideen, jetzt geht es :-)


    Lösung: restliche Plugins installiert + Neuer Sendersuchlauf + letzte Stelle der IP geändert


    Die genannten Plugins waren zwar installiert, aber ich hab testweise die restlichen fehlenden gst-Plugins installiert: erstmal keine sichtbare Änderung.
    Dann hab ich im Browser unter fritz.box -> DVB-C -> Live-TV nachgesehen.
    Und da erschien irgendwann beim Versuch mit 3Sat-Kabel endlich ein Sendername, aber von einem anderen Programm, und erst nachdem ich die IP von 1 nach 254 zurückgeändert hab.
    Ursache: Beim Suchlauf in einem anderm Kabelnetz waren wohl einige wenige meiner Kabelfrequenzen überschrieben worden. Also neuen Sendersuchlauf gemacht, dann gings. :-)


    So geht's bei NetCologne:

    Code
    #SERVICE 1:0:1:6D67:437:1:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.254%3a554/?freq=378&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=0,16,17,18,20,200,210,220,221,222,225,230,231,250:3sat


    Das war der entsprechende Kabelsender:

    Code
    #SERVICE 1:0:1:6D67:437:66:FFFF0000:0:0:0::3sat
  • Du solltest bei der Service Referenz alle Parameter übernehmen also auch die 66 sonst kann bei gleichen Kombinationen der Epg falsch sein. Bloß den Namensraum nicht ( hier ffff0000) womit er sonst den internen Tuner benutzen würde.
    Die IP . 254 wird nur bei den alten Firmwares benutzt. Bei der aktuellen 6.83 wird die BoxIP genommen. Falls du eine gebrandete Box von deinen
    Anbieter hast und nicht selbst updaten kannst mußt du dann nach einen Update wohl einen neuen Suchlauf machen und die IP's ändern.


    Klappt es auch mit den Aufnehmen ? Es kann wohl auch nur ein Tuner
    von dem selben Gerät benutzt werden nicht zwei wie in den Angaben von AVM.

  • Quote

    Original von esandem
    Ich sehe gerade das der Doppelpunkt beim Port 554 nicht durch %3a ersetzt wurde daran wird es wohl liegen !


    Ja das war es danke für den Tip.
    Läuft jetzt zumindest mit ZDF ... bei ARD sagt er SID nicht gefunden.
    Aber generell die Frage: Wieso spielt die Dream denn nakten RTSP nicht ab?
    Meine Netzwerkkamera RTSP Streams gehen auch ohne Probleme ...
    Ich will ja kein EPG haben .. nur das reine Bild und Ton.


    Grüße

  • Wenn er sagt sid nicht gefunden gehe ich mal davon aus das du dich irgendwie vertippt hast.
    Da das ZDF die gleichen PID's bei dir über Sat wie im Kabel hat ist es eher unwahrscheinlich das sie nicht übereinstimen. Schaue dir doch nochmal das Format in der ServiceInfo an oder evtl. HD mit SD verwechselt.
    Warum das nicht direkt als Stream geht kann ich dir auch nicht beantworten da muß du mal
    die Entwickler fragen

  • Weil die Fritze wohl keinen korrekten TS-Stream rausschickt, wenn im PMT keine korrekte SID angegeben ist kann die Box ja nicht wissen was sie aus dem TS abspielen soll. Daher musst du die SID dann in der Ref mit angeben ansonsten kann E2 nichts abspielen.
    Deine Kamera macht es vermutlich richtig es gibt nur den einen Service in dem TS-Stream und das steht dann auch im PMT drin.

  • Quote

    Original von esandem
    ...Klappt es auch mit den Aufnehmen ? Es kann wohl auch nur ein Tuner
    von dem selben Gerät benutzt werden nicht zwei wie in den Angaben von AVM.


    Aufnehmen geht auch :-)


    Allerdings zeigt die 8000 dabei meist ein hohe Prozessorlast zwischen 0,8 und 4,7 an, je nachdem ob man noch weitere Sachen macht, zB. Aufnahme schauen oder öfter umschalten.


    Edit: 2 Sender gleichzeitig geht leider doch nicht:
    Die Aufnahme von Sender 1 endet ohne Fehlermeldung nach dem Umschalten auf einen 2. Fritzbox-Sender.


    Arte HD ohne Klötzchen ansehen geht, aber nur wenn die Box nichts anders macht und kein anderer Sender läuft.


    #SERVICE 1:0:19:283E:3FB:1:C00000:0:0:0:rtsp%3a//192.168.178.254%3a554/?freq=346&bw=8&msys=dvbc&mtype=256qam&sr=6900&specinv=1&pids=5111,5112,5113,5114,5115:arte HD Fritz
    (#SERVICE 1:0:19:283E:3FB:1:FFFF015A:0:0:0::arte HD - K 346)

  • Bei mir sieht es ähnlich aus wobei Arte HD mit einer durchschnittlichen Datenrate von 10000 kbit/s noch geht. Bei ZDF hnd ARD mit 15000 kbit/s ist es schon schlimmer. Ich weiß nicht wo da das Nadelöhr ist. Das Streamen der Sender zwischen meiner DM7020HD zur DM525 ist kein Problem. Hoffentlich lassen sich die Tuner irgendwann mit den SatIp-Client ansprechen da hat man dann bestimmt mehr Möglichkeiten.

  • Also hier läuft es auch jetzt habe mir von KD ( Vodafone ) die Sender für meine Region auspucken lassen auf der Homepage und die SID dann übertragen in meine Enigma2 Service liste.
    Es läuft alles supi auch HD Stream ... allerdings sobald 2 versch Geräte HD schauen ruckelt es auf beiden ... Box hängt direkt über 1Gbit dran also muss an der Fritz an sich liegen.


    2 oder mehr SD sender gehen ... ( immer von verschiedenen IPs )
    Ist ein ganz nettes gimmick wenn die Schüssel mal streikt ;-)


    Grüße

  • esandem Auf den Sendersuchlauf mit SatIp-Client hoff ich auch, für ein manuelles Zusammenfriemeln aller 200 Fritz-Kabelsenderreferenzen ist momentan die Zeit zu begrenzt.
    Was auch gut wäre, wenn der SatIp-Client nicht einfach ungefragt Tuner E belegen würde, dadurch wird mein Sundtec-Tuner von E nach F verschoben (oder ganz überschrieben bei 2 SatIp-Client-Tunern), so daß die Aufnahmen auf diesem kaputtgehen.


    markusmainz
    2 Sender von verschiedenen IP's? Hast Du ein Beispiel?

  • Hallo Leute,


    ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Senderlisten tvhd.m3u und die tvsd.m3u - die man über die Fritzbox erstellen kann - in ein Userbouquet umgewandelt.
    Die größte Herausforderung war die Zuordnung der Kanalreferenz der einzelnen Sender.
    Zum Glück gibt es Picon-Sammlungen bei denen man relativ einfach die Kanalreferenz ablesen kann.
    Ich habe das erstellte Userbouquet mal angehängt.
    Vielleicht erspart es dem ein oder anderen etwas arbeit.


    Bis dann


    modman89

    Files

    Dreambox 1: DM920 UHD
    Dreambox 2: DM525 HD
    TV-Gerät: Philips 55POS9002