[Gelöst] DM900 Erstinstallation und Festplatte einbauen?

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team
  • Hurra !!!! Ich habe mir eine DM900 gekauft.


    Jetzt möchte Ich die Box Installieren,
    macht es Sinn die Festplatte vor der Erstinstallation einzubauen damit sie während der Installation automatisch eingerichtet wird, oder ist es besser sie erst danach einzubauen
    und manuell zu initiallisieren ?


    Mein Linux ist nicht das beste und bei meiner DM8000 hatte ich schon mal Probleme eine
    Festplatte nachträglich einzurichten.


    Danke im vorraus für ein paar Tips !

  • Das kommt drauf an, was auf die Box soll. Wenn Du GP3 drauf machst, sollte die HDD auch damit eingebunden werden, wenn nicht kann man die natürlich auch gleich beim ersten Booten automatisch einbinden lassen.
    Heißt dann auch man kann die HDD auch gleich zu Beginn schon einbauen, wenn man weiß was man danach als Image flashen möchte, beziehungsweise ob man dass GP3 installiert.
    Ich richte mir die HDD immer erst ein, wenn das GP3 drauf ist. Die HDD ist verbaut, wird aber dann erst eingerichtet und so hatte ich eigentlich noch nie ein Problem.

  • Ob Du das vorher oder nachher machst, ist IMO total egal. Einfach wie es beliebt. Und manuell musst Du da eigentlich nix machen. Die passenden GUI Tools nutzen und gut.


    Ich würde die HDD gleich einbauen, denn wenn die Kabelei erstmal dran ist, würde ich nicht nochmal alles ab- und danach wieder aufbauen wollen.

  • Danke für die Antworten.


    Hab die FP erst eingebaut dann Box installiert FP wärend der Installation eingerichtet hat so funktioniet.


    Problem ist jetzt das ich bei Timeshift folgende Meldung bekomme:
    Bitte stellen Sie sicher das ihr Standart Speichergerät unter Menü - Einstellungen - System - Aufnahmepfade eingerichtet wurde.


    Den Menüpunkt: Aufnahmepfade gibt es da aber nicht


    Ich bin echt zu blöde für Linux :loudly_crying_face:

  • Danke
    in Aufnahmepfade steht fast überall das was du geschrieben hast
    leider steht bei Standard Speichergerät = Kein Standard Speichergerät gewählt
    und mann kann da auch nichts ändern :loudly_crying_face:

  • Festplatte hast du auch eingehängt? Idealerweise unter /media/hdd?

    DM900 UHD mit DVB-T2 | OE2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • Im Gerätemanager (von GP). Wenn dort die Platte angezeigt wird, siehst du schon an einem roten oder grünen Symbol, ob die Platte eingehängt ist oder nicht. Mit OK kannst du dies dann ändern und dabei auch den Mountpoint festlegen. Wenn die Platte als Label "hdd" hat, geht das sogar automatisch, glaube ich.

    DM900 UHD mit DVB-T2 | OE2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

    Edited once, last by Dibagger ().

  • Im Menü - Einstellungen - Geräte - Speichergeräte steht meine FP mit einem grünen Haken und wenn ich die PVR taste drücke sehe ich das meine FP 585 MB freien Speicher hat, Pfade: /media/dhh/movie


    mehr Infos habe ich nicht

  • Sollte eigentlich /media/hdd/movie heißen, odervhast dich jetzt nur verschrieben?. Weiß aber nicht, ob das wirklich ein Problem wäre.

    DM900 UHD mit DVB-T2 | OE2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • GP habe ich noch nicht installiert, habs erst mal ohne probiert, werde es morgen mal mit Gemini probieren Danke erst mal für eure Hilfe!

  • Sollt auch ohne GP gehen. Aber du gibst jetzt auf??


    Du musst nur in den Einstellungen den Timeshiftpfad auswählen (mit OK in die Auswahl), wie auch immer deine Pfade nun heißen mögen. Bei Standardspeichergrät steht bei mir auch Quatsch drin, sehe ich gerade. Spielt wohl keine Rolle, was da steht.

    DM900 UHD mit DVB-T2 | OE2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

    Edited 2 times, last by Dibagger ().

  • Dann mach mal das GP3 drauf und richte sie dort im Gerätemanger ein. Danach wie schon geschrieben nach den Pfaden sehen, dann sollte das auch laufen.
    Wenn's gar nicht funktioniert, einfach noch mal aushängen und die Patte sauber mit "hdd" labeln, wird oft vergessen :)


    Natürlich geht das auch ohne GP3, nur wenn man das eh drauf haben will, dann sollte man die Platte auch damit einrichten (oder spielt das mittlerweile auch keine Rolle mehr?).

  • Ich habe GP3 installiert, Festplatte im Gerätemanager eingerichtet, Label auf "hdd" geändert und auf einmal funktioniert alles. :hurra:


    Danke an alle die mir geholfen haben !