Dreambox 900 UHD und Soundbar (ARC)

  • Hallo zusammen!


    Momentan habe ich die Dreambox direkt an den TV angeschlossen und den Ton gebe ich mittels optischem Kabel an meine Soundbar (Teufel Cinebar 52 THX).
    Das klappt soweit, nur muss ich immer eigens bei den Soundbar auf den optischen Eintrag umschalten, was irgendwie nervig ist.


    Ich würde gerne mit dem ARC des TV arbeiten. (Apple TV hab ich auch so angeschlossen).
    Also gehe ich mit der Dreambox (HDMI out) zur Cinebar (HDMI in) und von der Cinebar (HDMI out) zum TV (HDMI ARC), aber ich habe kein Bild, nur Ton.


    Woran kann das liegen?
    Wie gesagt Apple TV klappt so, (Apple TV (HDMI out) -> Cinebar (HDMI in) -> TV (HDMI ARC).


    P.S. Ich nutze openATV, HDMI CEC ist aktiv


    Könnte es am HDMI-Kabel liegen?

  • dann wende dich bitte an openATV, das Image basiert nicht auf OE 2.5 von Dream und nur solche Images werden hier unterstützt.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Schon mal nachgeschaut, ob die Soundbar überhaupt 4k verarbeiten kann? Sind dein HDMI-Kabel
    auch 4k tauglich?

  • Ähm, ARC geht aber andersrum. ARC steht für Audio Return Channel (https://en.wikipedia.org/wiki/…_Return_Channel_.28ARC.29)
    Da geht dann Dream -> TV, Apple-TV -> TV und Soundbar -> TV (ARC) und der TV kann dann das Signal rückwärts durch die HDMI-Verbindung an die Soundbar schicken.


    Dazu kommt die angesprochene 4K-Tauglichkeit. Laut Datenblatt (https://www.teufel.de/public/p…uktbeschreibung-14657.pdf) unterstützt die Cinebar nur HDMI-Version 1.4b, womit maximal 2160p mit 24 Hertz übertragen werden kann. Für 2160p/50 brauchst du mindestens HDMI 2.0.
    Toslink ist also mit der gegebenen Hardware die beste Lösung.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • was ist Toslink?
    Momentan gehe ich mit HDMI direkt von der Dream in den TV und von dort mit einem optischen Audiokabel in die Soundbar.


    wenn ich allerdings die Dreambox auf 1080p umstelle, klappt das mit dem durchschleifen.
    ABER: wenn ich die Dream mal aus- und wieder einschalte, habe ich plötzlich einen Blaustich im Bild.


    edit: m0rphU du meinst die Geräte müssen an den TV angeschlossen werden und nicht an der Soundbar? Wozu dann die ganzen HDMI IN an der Soundbar?

  • FliegerGC


    Toslink -> optischen Audiokabel


    Quote

    edit: m0rphU du meinst die Geräte müssen an den TV angeschlossen werden und nicht an der Soundbar? Wozu dann die ganzen HDMI IN an der Soundbar?


    hat m0rphU doch geschrieben, deine Soundbar unterstützt keine 4k,
    hat also nur 1080p-kompatible HDMI-Anschlüsse,
    entweder du stellst deine DM900 auf 1080p, dann kannst du sie an Sounbar anschliessen, oder du lässt sie auf 2160p, dann muss du HDMI am Fernseher anschließen .


    ich habe den Soundprojektor Yamaha YSP-5100, unterstützt auch kein 4k,
    werde mir demnächst den Soundprojektor Yamaha YSP-5600, die unterstützt es.

    Gruß Jörg


    DM 900 unstable Image 2.5 + GP4.1
    DreamOne unstable Image 2.6 + GP4.1
    Sony KD-65XD8577
    Sony KD-55XG7004

    Sennheiser AMBEO Soundbar
    Synology DS918+/DS214

    Edited once, last by JörgH61 ().

  • das mit 1080p ist mir mittlerweile klar...
    abgesehen davon, warum:


    "Dream -> TV, Apple-TV -> TV und Soundbar -> TV (ARC) und der TV kann dann das Signal rückwärts durch die HDMI-Verbindung an die Soundbar schicken"

  • Hi,
    was heißt warum? ARC ist gedacht das der Fernseher den Ton zurück (Return das R von ARC) zum Verstärker schicken kann. Bei einem richtigen AVR oder eine Soundbar mit mehreren HDMI-Eingängen ist es ja so:


    SAT-Receiver -> AVR/Soundbar -> TV und Ton kommt über Soundbar. Willst Du jetzt aber Ton vom Fernseher haben weil z.B. eine App läuft wird der selbe HDMI-Anschluss genommen über den normal auch das Bild kommt nur geht hier dann nur der Ton TV -> AVR/Soundbar.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • ich hab auch die 52 thx mit der 900er und einen 75" sony android tv ohne probleme am laufen (900->52thx<->sony)
    soweit ich mich noch erinnern kann ist nur ein hdmi eingang auf der 52thx arc tauglich

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • aber es geht also auf jeden Fall nur wenn die Dream auf <= 1080p gestellt ist...


    Apple TV hängt auf HDMI 2 der THX, das geht.
    der TV hängt auf HDMI 1 und hier habe ich einen Blaustich.



    ich denke die beste Lösung ist alles direkt auf den TV und den Ton über optisches Kabel.

  • uhd kann ich mangels tv nicht testen da >= 75" uhd noch sehr rar sind :(
    und was kleineres nur wegen dem uhd zeugs kommt nicht in frage

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>


  • Die meisten TV's können aber nur DD 2.0 über den optischen Ausgang weiterleiten. Es sei denn die sounbbar kann nur DD 2.0

    |DM900UHD|DM920UHD|Merlin OE2.5|Nuke Evolution|MST|

  • ARC wurde ja von Trial korrekt erklärt :)


    Guck doch mal nach, ob dein TV HDMI ARC auch für andere HDMI-Quellen unterstützt. Dann kannst du die Soundbar an den ARC-fähigen Port des TV anschließen und den Ton der Dream vom TV an die Soundbar zuückleiten (R = Return!).
    Das geht aber nicht immer, weil ARC ja wie gesagt eigentlich für Smart-TV-Apps gedacht ist.


    Die vielen HDMI-Ports direkt an der Soundbar brauchst du natürlich nur, wenn du kein ARC nutzt oder am TV nicht mehr genug HDMI-Eingänge frei sind :D

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

    Edited once, last by m0rphU ().

  • ... oder wenn das HDMI-Kabel nicht lang genug ist :-)