Wer hat schon ein OLED-TV- und warum?

  • LG OLED TVs haben vorne keine Folie, lediglich auf der Rückseite.
    Mir gefällt allerdings wg. des anderen Standfusses der 65C7D besser.

    DM 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabel: KDG

    Edited 2 times, last by Yappadappadu ().

  • ja hülle/tüte war draufgezogen, aber keine Folie zusätzlich mehr auf dem Panel.


    wir haben ihn exact nach bebilderter Anleitung ausgepackt. Also das Styropor wieder in den Karton als Stütze in der Mitte ein langes Styropor oben auf den Karton, damit er beim hinlegen nicht "durchhängt". Als wir aber den Fuß montieren wollten war die Hülle im Weg. Ich konnte mir nicht vorstellen, das wir die Hülle einfach so komplett über das empfindliche Display ziehen sollen. Und das noch im liegen.


    meine Hülle hatte die öffnung oben am TV

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • Die Folie hinten hatte ich bei meinem erst gar nicht bemerkt. Aber dann sah ich so'n kleines rotes Fitzelchen an der Seite abstehen :rolleyes:

  • Quote

    Original von netman
    OLED ist gut und schön. Aber bei dem Sitzabstand wirst du weder mit OLED noch mit
    4k eine Steigerung deines Sehempfindens feststellen.


    Bei 4k bin ich Deiner Meinung. Hingegen hat OLED ganz offensichtliche Vorteile.


    Im Wohnzimmer haben wir weiterhin den Panasonic-Plasma, im Männerzimmer habe ich den dortigen Plasma mit einem OLED LG B6 ersetzt. Meine Frau interessiert sich überhaupt nicht für Technik und weiss gar nicht, dass ich eine andere Technologie für den neuen ausgewählt habe. Umso erstaunter war ich, dass sie spontan von sich aus voll positiv auf die Bildqualität reagiert hat und dem OLED das klar bessere Bild bescheinigt. Und ich spreche hier von ganz normalen Fernsehsendern in HD-Qualität, also ohne 4k und ohne HDR.


    Für mich selber war entscheidend, dass OLED von allen Seiten her das gleiche Bild liefert. Ich vertrage es überhaupt nicht, dass alle LCDs je nach Sichtwinkel das Bild verändern.


    Der B6 war als Auslaufmodell in 55" Grösse für nur 1500 zu haben. Ein Schnäppchenpreis für den Testsieger vom letzten Jahr. Die Unterschiede zum neuen B7 sind minimal. Weil es exakt jedes Jahr eine neue Modellgeneration gibt, kann man gut die Hälfte des Katalogpreises sparen, wenn man zuwartet und erst im Frühling die "veraltete" Generation kauft. Bei diesem Preisunterschied kann ich dafür häufiger wechseln und muss nicht 10+ Jahre warten, bis ein TV kaputt geht.

  • godmode


    Hinten ist auf dem Display eine ganz dünne Folie drauf,die man abziehen soll.
    Wahrscheinlich um die Wärme besser abzuführen.

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • Ich habe schon länger nach einem Ersatz für meinen 46" Sony gesucht und wollte unbedingt Ambilight haben und deshalb auf Philips festgelegt.


    Mein Budget hatte ich ursprünglich auf rund 1500-1700 € geplant.


    Ich habe aus räumlichen Gegebenheiten max. Platz für einen 55" und wurde dann von der Philips-Aktion 300€ Rabatt angefixt und da kam mir der Philips 55POS9002/12 OLED dann erschwinglich vor und ich habe spontan bei 1998 € vor einer Woche zugegriffen.


    Ich kann nur sagen, dass ich restlos begeistert bin von Schärfe, Farben und Kontrasten und das schon bei hochskalierten Material 720p der ÖRs und vor allem bei Blurays, bei denen ich ganz neue Details entdecke.


    Unser Sitzabstand ist ca. 3m und wir sind da sehr begeistert und zufrieden.



    :hurra:

    DM920UHD FBC Sat, DM900UHD Triple-TunerDVB-S/S2/C/T/T2, DM500HD S, Kathrein CAS 75, Kathrein VWS 2551, Kathrein EXD-1532 Unicable Multischalter, PHILIPS55POS9002/12 OLED TV

  • Hallo
    Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer eines LG 55C7D OLED...Jetzt mal eine frage in die OLED Runde...Kann es sein das HDR und HLG nur über HDMI 1 ausgegeben wird?
    Folgende config:
    Dream 900 direkt an HDMI 1 -- oben rechts im LG wird HDR angezeigt...
    Dream 900 direkt an HDMI 2 ARC -- wird nicht angezeigt und das Bild ist auch nicht so Farbenfroh.


    Warum ich frage...Wenn ich jetzt alles über einen AVR der alles kann HDR usw laufen lassen will muss ich zwingend auf den HDMI 1 im LG gehen um das beste Bild zu bekommen aber wie nutze ich dann ARC wenn ich z.b.Netflix vom Fernseh zurück zum Verstärker senden will?Weil das Signal liegt doch beim LG auf HDMI 2.?
    Oder bleibt dann nur Toslink um z.b.Netflix an den AVR zu senden.
    Hoffe konnte es einigermaßen beschreiben.
    Vielleicht steh ich nur am Schlauch weilm es Neuland für mich ist.

  • Also muss das nur im LG nur eingestellt werden?Dann muss ich noch bisl suchen...Weil in der Beschreibung steht davon nichts...Wenn ich das richtig verstehe könnte ich mit dem HDMI 2 alles nutzen?HDR und gleichzeitig ARC

  • komisch
    Entweder bin ich Blind oder keine Ahnung...Wo kann ich denn die Einstellungen für die einzelnen HDMI Eingänge machen?Bei meinem ist WEB OS 3.5 drauf...
    Wenn ich bei Eistellungen auf Bild gehe bekomme ich da alles außer was der HDMI ausgeben soll... :353:

  • Unter Alle Einstellungen/Allgemein/ HDMI ULTRA HD Deep Colour ( nach unten scrollen) den gewünschten Eingang auf Ein stellen. Dann muss der Fernseher neu gestartet werden. Ggf. auch das angeschlossene Geräte neu starten.

  • O.K. dann werde ich das mal alles probieren wenn mein neuer Yamaha AVR da ist.
    Danke schonmal

  • also ich muß für die OLED auch mal eine Lanze brechen. Habe selbst einen LG 65B6D in 4k
    Es gibt einfach nichts besserer. Den hier ist schwarz einfach schwarz und nicht einfach so ein gemisch wie bei den LCD Panel und von der Helligkeit gibt´s da auch nichts zu mekern, auch wenn ihr noch so viele Nits an Beleuchtungsstärke habt mit eueren LCD´s.
    Clouding gehört hier der Vergangenheit an. Was bei den LCD`s gegenwärtig ist. Jetzt aber nicht gegen kommentieren mit Backlightsteuerung und Local Dimming. Den 95% der LCD Panels haben Edge Beleuchtung und da ist die ganze Backlightsteuerung einfach mal für den A... den Clouding wird hier nicht vermieden. Bei einem guten LCD Panel habe ich vieleicht mal bei original Backlight LED Beleuchtung ( LED hinten am Bildschirm ) vielleicht gerade mal 300 Dimminzonen. Bei einem 65Zoll OLED habe ich Millionen von Dimmingzonen.
    HDR und Dolby Vision alles on Board und für die Lebensdauer garantiert LG für die neueren Panels ab der Serie B6 100.000 Betriebsstunden.
    Das einzige Manko ist die Audioausgabe von Streamingdiensten über Toslink oder ARC zum AVR. Hier gibt es immer einen Downmix auf Dolby Digital Plus. Egal welches Format auch ankommt Vieleicht bessert LG hier mal nach.
    Hatte zuvor einen LCD TV von Panasonic für 2500€. Einfach nur Schrott. Panasonic kann einfach kein LCD. Plasma war damals riesig
    Kann nur jedem einen OLED empfehlen - Traumhaft. Und die Sündteueren OLED von Panasonic beruhen auch nur auf Panels von LG, da Panasonic keine eigene OLED Fertigung hat. Ob der doppelte Preis das dann rechtfertigt, mag ich zu bezweifeln


  • Sorry, aber dieser Beitrag ist einfach nur Blödsinn.
    Oder vornehm ausgedrückt sehr subjektiv.


    Man sollte sich mal mit den technischen Details vertraut machen, bevor man so etwas schreibt.


    Das soll nicht heissen, das Oled TV´s schlecht sind.


    P.S. Und der LG 65B6D ist sicher nicht der beste Oled TV... :evil:

    Nicht jeder Käse kommt aus Holland...
    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

    Edited 3 times, last by phelbes ().

  • Den Kaufbeleg gut aufheben, in 11 Jahren ist das Panel dann schon aus der Garantie raus, wenn es 24/7 durchläuft.
    Ansonsten gilt eben, dass das was man hat verteidigt wird, also ist ganz normal, den Kaufpreis rechtzufertigen. Blödsinn wäre es, wenn er das nicht machen würde ;)

    Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung!

  • Ich weiß, ich bin zwar selbst offtopic, aber wen sollte ich scalieren lassen?


    8000, AVR oder den LG.

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • phelbes
    Und der LG 65B6D ist sicher nicht der beste Oled TV.......
    Welcher TV gehört denn zu den "besten" OLED's?

    DMM Unstable OE 2.5 - Dreambox OS/GP4/Zombi-Shadow-FHD -- alles immer aktuell -- -- -- Sat in BW: 13.0°E - 19.2°E - 23.5°E - 28.2°E + Kabel UM(BW) + DVB-T2 in NRW