[gelöst] Netzwerkplatte unter W10

  • auch wenn das nicht neu ist, ich bekomme es aber nicht hin (und unter W7 hat es geklappt), und wenn das schon im Forum oder Wiki steht finde ich es nicht:
    Festplatte unter W10 ist freigegeben (enthält Filme als .ts).
    in der auto.gemini :
    Filme_Kult -fstype=cifs,rw,soft, vers=3, user=name, pass=pw ://192.168.100.152/marobu_hd_n
    Nach Aufruf im ControlCenter in /media/network/ kommen folgende Meldungen:
    > CWD Filme_Kult
    < 550 Failed to change directory.
    > PWD
    < 257 "/media/network"
    Moved to: /media/network
    > PORT 192,168,100,152,254,207
    < 200 PORT command successful. Consider using PASV.
    > LIST
    < 150 Here comes the directory listing.
    < 226 Directory send OK.
    ! 206 bytes received/sent in 0 milliseconds
    Die Platten sind auf anderen W10 Rechner sichtbar (auch ohne Heimnetzgruppe). Ausschalten von Defender und Firewall ändern nichts.
    Universal Media Server auf dem PC mit den HD macht diese über DLNA Client auf der DB sichtbar, ist aber extrem langsam (gegenüber Plattenzugriff fürher beim W7 Rechner).
    Die Box:
    Gerät & Versionen
    Gerätebezeichnung: dm7080
    Dreambox OS Version: 4.2.11r7-2016-05-11
    Image Version: Experimental 2014-11-13
    Frontprozessor Version: V1.15
    Webinterface Version: 1.7.5
    Hat jemand einen Hinweis?

  • Hast du da zuviele Leerzeichen in der auto.gemini?
    Und die Option vers=3 gehört da leider nicht hin :)


    Und wegen Feherlmedlungen lieber das journalctl -f via telnet befragen wenn du auf den mountpunkt zugreifst.


    Oder manuell mounten um den Fehler zu erkennen.

  • hilft das?
    Dec 28 13:55:25 dm7080 enigma2[165]: [EPGC] cleanupOutdated
    Dec 28 13:55:45 dm7080 kernel[154]: [ 703.159000] Status code returned 0xc...R
    Dec 28 13:55:45 dm7080 kernel[154]: [ 703.159000] CIFS VFS: Send error in ...1
    Dec 28 13:55:45 dm7080 kernel[154]: [ 703.160000] CIFS VFS: cifs_mount fai...1
    Dec 28 13:55:46 dm7080 gdaemon[161]: [gdaemon] Hardware event=786433 device...-
    Dec 28 13:55:57 dm7080 enigma2[165]: It's now Wed Dec 28 13:55:56 2016

  • Hast Du das "vers=3" und die Leerzeichen rausgenommen?

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)


  • Interessant wäre auch, was nach den Punkten stehe würde :)

  • sieht jetzt so aus:
    # automatically generated by enigma 2
    # do NOT change manually!
    Filme_nicht_gesehen -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,user=guest,pass=guest://192.168.100.152/marobu_hd_m
    Filme_Kult -fstype=cifs,rw,soft,user=guest,pass=guest://192.168.100.152/marobu_hd_n

  • Na ja, das war ein Leerzeichen zuviel
    Nach den Parametern muss schon noch ein Leerzeichen sein ;)


    Filme_nicht_gesehen -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,user=guest,pass=guest ://192.168.100.152/marobu_hd_m

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • in meine Datei habe ich lehrzeichen noch zwischen kennwort und doppelpunkt

    Code
    Filme_nicht_gesehen -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,user=guest,pass=guest ://192.168.100.152/marobu_hd_m
  • jetzt tun sich bei mir Abgründe auf.
    Bisher war ich über das Telnet aus dem DCC drin, da kann ich aber nciht alles sehen.
    Das Windows Telnet verlangt die Anmeldedaten der 7080, die suche ich noch.
    Hat die jemand greifbar?


    Auto.gemini:
    # automatically generated by enigma 2
    # do NOT change manually!
    Filme_nicht_gesehen -fstype=cifs,rw,soft,rsize=8192,wsize=8192,user=guest,pass=guest ://192.168.100.152/marobu_hd_m
    Filme_Kult -fstype=cifs,rw,soft,user=guest,pass=guest ://192.168.100.152/marobu_hd_n
    funktioniert nicht

  • so, anmelden in Telnet klappt. Der zeigt dann aber noch weniger Zeichen als der Telnet aus dem DCC. Was muss ich benutzen?

  • Interessant wäre schon die journalctl ausgabe.


    Log doch mal in eine Datei mit


    journalctl -f >> /tmp/log.txt


    Dann greife auf die Freigabe zu in /media/network/xxx
    Vielleicht sehen wir dann mehr.

  • ok, mache ich gleich.
    inzwischen habe ich über Einstellungen / Netzwerk / Netzwerkbrowser mal die HD händisch zu koppeln versucht. das gab einen Absturz. danach sind im Menü die Punkte Netzwerkbrowser und Netzwerkmount verschwunden. Die installierten Verbindungen (zu dem Mediaserver auf einer Synology) fuktionieren weiter. In der Softwarverwaltung ist der Netzbrowser weiter als installiert angezeigt. Deinstallieren und neu installieren lässt aber den Menüpunkt nicht wieder auftauchen. Spannend.

  • Die Authentifizierung bei Win klappt nicht.


    Schau' mal im Win in die Verwaltung/Lokale Sicherheitsrichlinien
    und dort unter "Lokale Richtlinien"/"Sicherheitsrichtlinien"
    was im rechten Fenster bei "Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene" steht.

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Hilft es, wenn Du in Win10 die "kennwortgeschützte Freigabe" ausschaltest?
    Bei mir habe ich es deaktiviert und ich kann auf die Festplatte von der Dreambox aus zugreifen.

  • Wenn ich jetzt nix überlesen habe
    reicht doch ein Ordner oder LW Freigabeberechtigung mit "Jeder" und Vollzugriff

  • lost.boy, das ist es.
    obwohl ich es nicht ganz verstehe, da ich im privaten Netz die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert hatte und er Meinung war, damit im privaten Netz auch freigegeben zu haben. Unter den W10 Rechnern klappt das ja auch.
    Aber egal: danke dafür.


    Jetzt bleibt die Frage: wo ist mein Menüpunkt Netzwerkbrowser gebleiben.


    hier übrigens der Crashlog (womit ich gar nichts anfangen kann, aber vlt jemand von euch)

  • Ich vermute irgendeine deiner auto.* ist fehlerhaft...


    Poste mal
    /etc/auto.network
    /etc/auto.gemini

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)