Receiver für Kabelempfang

  • Hallo,
    ich möchte mir gerne einen Festplattenreceiver anschaffen, mitdem ein Programm aufnehmen kann und dabei gleichzeitig noch ein zweites ansehen oder aufnehmen kann.
    So wie ich das verstanden habe, brauche ich dazu einen Receiver mit 2 Tunern und wollte mir daher wahrscheinlich eine Dreambox 7020 HD anschaffen. Der Kabelempfang erfolgt über Unitymedia Hessen.


    Jetzt habe ich dazu ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen:


    1. Was für Tuner brauche ich? Ist die Variante mit zwei DVB-C/T Tunern die richtige? Und wie werden die angeschlossen, verbinde ich dazu den ersten Tuner einfach mit der Wandsteckdose und dann zweiten Tuner über ein Antennenkabel mit dem ersten Tuner. Oder brauche ich da eine Antennen y-Kabel um beide Tuner mit der Wandsteckdose zu verbinden?


    2. Was ist mit dem neuen DVB-C/T2 Dual Tuner? Reicht hier ein Tuner um zwei Programme über Kabel aufzunehmen? Hat diese Variante irgendwelche Vorteile gegenüber den zwei Single Tunern, wenn man DVB-T2 nicht braucht?


    3. Sind die Aufnahmen irgendwie verschlüsselt, oder kann ich sie auch problemlos auf ein anderes Gerät (z.B. PC) kopieren und dort abspielen?


    4. Kann man mit der Dreambox 7020 HD die HD+ Restriktionen umgehen?


    5. Gibt es gute Gründe, die gegen die Dreambox 7020 HD sprechen, ist zum Beispiel zur Zeit hoffnungslos veraltet und es gibt neuere Modelle die alles zu einem ähnlichen Preis besser können?


    Das sind jetzt doch gleich mehrere Fragen, es wäre toll wenn ihr mir einige beantworten könntet.


    Viele Grüße

  • Kurze Erklärung zu den Tunern: Du kannst pro Tuner eine Frequenz empfangen. Pro Frequenz gibt es mehrere Sender (kannst du dort nachsehen: http://www.unitymedia-helpdesk.de/he/senderbelegung-dtv.html). Du könntest also z.B. WDR HD, SWR HD und HR HD alle mit einem Tuner aufnehmen oder gucken (z.B. auch als Stream im Heimnetz oder mit Picture in Picture). Wenn du noch ARD HD aufnehmen willst, brauchst du aber einen weiteren Tuner. Wenn dann noch ZDF HD dazu kommen soll, einen dritten ;)


    1. Ja. Ein Y-Kabel kenne ich nicht. Die Single-Tuner haben aber jeweils einen Ausgang zum Durchschleifen. Du brauchst also nur ein kurzes (10-20 cm) Kabel, um die Tuner miteinander zu verbinden.


    2. Korrekt. Da brauchst du dann für deinen Wunsch nur einen Dual Tuner, kannst aber auch zwei einbauen (also insgesamt 4 Tuner) oder mit dem DVB-C/T Single Tuner mixen (also insgesamt 3 Tuner). Oder du baust doch noch nen Sat-Twin-Tuner dazu oder lässt den zweiten Slot leer für "Future Use" :D
    Der Twin-Tuner hat nur Eingänge und keine Ausgänge zum Durchschleifen. Du brauchst auf jeden Fall also einen Verteiler. Wenn dein Signal gut genug ist, dann reicht ein einfaches T-Stück. Siehe z.B.: http://geizhals.de/axing-tve-1-03-tve00103-a549063.html Das kann aber knifflig werden. Ich selbst habe leider aktuell noch starke Probleme mit dem Twin-Tuner und den Verteilern, weil das Signal wohl zu stark gedämpft wird. Mit dem internen Durchschleifen des Single Tuners geht es aber.


    3. Die Aufnahmen werden unverschlüsselt, unbearbeitet direkt als Transport-Stream (*.ts) aufgenommen und können einfach weiterverteilt und -bearbeitet werden. Es werden alle Audio- und Untertitel-Spuren und sogar der gesamte Videotext aufgenommen. Abspielbar etwa mit VLC.


    4. Ja, es gibt keinerlei Einschränkungen durch die Box, denn sie ist weder für CI+, noch für HD+ oder ein anderes Verschlüsselungssystem zertifiziert. Das heißt aber auch, dass HD+ oder andere Karten und Module nicht legal in der Dreambox oder irgendeinem anderen enigma2 Receiver laufen. Man kann dafür meist jedoch sog. Softcams nutzen, die die Karten dann einfach selber ansprechen und damit das Signal ohne Einschränkungen entschlüsseln, was aber eben nicht legal ist (auch wenn das große Teile der Community verschweigen) und deshalb hier laut Boardregeln nicht diskutiert werden darf. Es gibt auch einen CI+ Patch, mit dem du die offiziellen Module nutzen kannst, aber dann bleiben teilweise Einschränkungen der Module erhalten (meist nur eine Entschlüsselung gleichzeitig). Aber auch der CI+ Patch ist definitiv nicht legal.
    Aber HD+ gibt es im Kabel aber gar nicht ;) Für UM gilt insgesamt jedoch ähnliches. Ob die UM Smartcard läuft und wenn ja wie genau, musst du aber wegen der Boardregeln wohl woanders rausfinden. Soweit ich zuletzt gelesen habe, brauchst du zumindest für die Privaten in HD auf jeden Fall CI+


    5. Hoffnungslos veraltet ist etwas hart gesagt. Aber komplett aktuell ist sie sicher auch nicht mehr :rolleyes:
    Es kommt gerade die zweite Generation mit Dreambox OS auf den Markt (Sprung von OE 2.2 auf OE 2.4) und das wird die 7020HD sicher nie bekommen (OE 2.0). Das OE 2.0 erhält nur noch selten Updates (dieses Jahr waren es so 6-7 große Updates). Die Hardware macht auch nicht mehr viel neues mit und daher ist die Box ausgereift, stabil und es kommt eben nix fundamental neues mehr.
    Vom Preis her wäre eine DM820HD mit DVB-C/T2 Dual Tuner oder die bald erhältliche 900UHD sicher genauso interessant und beide sind auf aktueller Software. Die 820HD hat allerdings keinen CI-Slot, falls du den für die UM-Karte brauchst.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Vielen Dank für die Antwort m0rphU.


    Die 900UHD ist schon sehr verlockend, werde mir dann aber wohl doch die 7020 HD mit 2 DVB C/T Tunern holen, da sie noch etwas günstiger ist und für meine Zwecke und als Einstieg in die Welt der Linux Receiver erstmal reichen wird. Und den in den Fernseher eingebauten Tuner sollte ich ja notfalls noch als dritten weiterbenutzen können.


    Ich habe bisher noch keine Unitymedia Smartcard, da mich die Restriktionen bei der Aufnahme mancher privaten HD Sender immer etwas zu sehr gestört haben, aber wenn sie teilweise mit einer Dreambox umgangen werden können, würde ich nochmal darüber nachdenken. Ich werde mich mal darüber schlau machen.