[gelöst] WLAN USB Stick für 520HD

  • Hi zusammen.
    Bin seit gestern besitzer einer 520HD und möchte diese nun mittels USB WLAN Stick mit dem Router verbinden, hat jemand bereits Erfahrung mit einem Stick gemacht? Welcher läuft ohne grosse Probleme (Plug and Play), hab gelesen dass einige Sticks eine reiber Installation benötigen und damit schwierig ans Laufen zu bekommen sind...

  • Sicher auch an der 520HD?
    Hab in mal gegooglt dort steht:


    Original Dream Multimedia Dreambox Micro- WiFi-/ WLAN-Stick für DM 800/7020/7025/8000

  • Nur mit ner Bridge wirst glücklich

  • Habe hier eine Netgear....binn sehr zufrieden.

    gr. aus die Niederlande, Mutxamel ;)

  • Also von der Netgear Bridge hab ich hier bereits positives gelesen, danke für den Tip.


    Würde eurer Einschätzung nach der hier auch funktionieren?
    Kann man wohl auch als WLAN Bridge einrichten und kostet ca. die Hälfte vom Netgear:


    TP-Link TL-WR802N WLAN Nano-Router (bis 300Mbps Übertragungsgeschwindigkeit)

  • Wow, das Ding ist echt günstig. Ich habe mir mal die Beschreibung auf Amazon angesehen und was du brauchst ist der "Client Mode".


    Die Rezensionen lesen sich gut, aber nicht problemlos.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • So TP Link WLAN Bridge ist gekommen, war in ca. 5 Minuten eingestellt (am Laptop als Client eingerichtet sowie WLAN Zugangsdaten des Routers eingegeben). Mediaportal läuft, Update Funktion läuft, Dreamboxedit läuft, kann ich nur empfehlen ;)

  • Ich hab mir das Teil jetzt auch mal bestellt. Für den Preis kann man echt nicht meckern.
    Einrichten als Client hat keine 5 Minuten gedauert.


    Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.

  • Schönen guten "Abend", bin frischer Dreambox 525-Nutzer und habe mit großem Entusiasmus eure Posts durchgelesen,
    mir den Tplink bestellt und leider funktioniert es nicht so einfach wie in euren obigen Posts.
    Habe hier eine FritzBox 733 SL (UI), ein Notebook und ein Samsung Tab 3:


    Habe mich mit dem Tab3 per Wlan ins Tplink-Ui eingeloggt, dann das Quicksetup als Client ausgeführt (WPA2-key der Fritzbox eingegeben...reboot) ,
    aber der tplink will sich nicht mit der Fritzbox verbinden...


    Dann gegoogelt: Man soll DHCP am tplink ausschalten und ihm eine feste ip im ip-raum der fritzbox (dort DHCP an!) zuweisen.
    Bringt aber auch nix. Irgendwie bekomme ich den tplink nicht als client mit der fritzbox verbunden...
    Mach jetzt schon 2 Abende hier rum und fürchte irgendwo einen "Denkfehler" zu haben.


    Hat evtl. jemand einen Tipp? Hoffe mit meinen Angaben ist etwas anzufangen...


    Grüße

  • hab zeit 1 Woche auch so ein teil (mein WNCE hat den geist gegeben)


    hatte auch so ein verhalten, über "WPS" hat es dann in sekunden geklappt um mit die fritz zu verbinden


    ps:
    ist bei mir ein TP-Link TL-WR810N V2
    funktionieert ansonsten einwandfrei

  • Yeeeha!!! WPS hats geschafft...1000 Dank!


    in Tplink-UI:
    ->gecheckt ob wps im tplink aktiviert ist
    ->tplink als client configuriert mit quicksetup


    in Fritzbox-UI:
    WLAN->Sicherheit->WPS-Schnellverbindung...Geräte suchen


    BÄM! :hurra: