Geminibackup Plugin für 7020HD?

  • Hallo,


    auf meiner DM7080 läuft unter GP3 das Geminibackup, welches im Fehlerfalle ein direkt flashbares Image mit allen vorhandenen Einstellungen erzeugt.
    Dieses finde ich im BP unter Addons.


    Nun möchte ich dieses Tool auf für meine 7020HD unter GP3 benutzen, finde es unter den Plugins jedoch nicht.


    Ist das Tool für die 7020HD nicht lauffähig, oder muss ich es manuell laden und installieren?
    An den Servereinstellungen für die Updates hatte ich nichts geändert, greifen also wohl beide auf die selbe Quelle zu.


    Gruß
    SAppi

  • Das kannste da auch nicht finden,Geminibackup ist nur für OE2.2 /DreamOS und nur mit GP3.3 erhältlich .
    Du hast eine Dream 7020hd und dort läuft kein DreamOS und GP3.3 sondern max.OE2.0 und GP3.2 und dieses hat so ein backuptool nicht.
    Für die anderen OE´s gibt es ja auch andere Möglichkeiten das Image zu sichern aber halt kein Geminibackup.

  • Hallo Bernd,


    den Wiki Beitrag kannte ich, aber steht ja nix von 3.2 oder 3.3 drin..
    OK, dann nicht, vielen Dank!


    Sappi

  • Quote

    Original von sappi
    An den Servereinstellungen für die Updates hatte ich nichts geändert, greifen also wohl beide auf die selbe Quelle zu.


    Server adresse von beide boxentyp sind verschieden. Und bei DreamOS/OE2.2/GP3.3 gibt es sogar zwei verschiedene Quelle (stable/unstable)


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Der Grund, dass es außer dFlash, kein volles Backup für die "alten" Boxen, also OE 2.0, gibt, liegt einfach darin, dass dort keine Standard-Linux Dateisysteme zum Einsatz kommen. Dort wird direkt auf einen Flash-Baustein geschrieben, was spezielle Tools und Dateisysteme (ubifs) benötigt. Das ist halt kein Standard.


    Im OE 2.2 wird jetzt eine eMMC verwendet, welche zwar auch ein Flash-Speicher ist, aber mit einem Controller außen rum, der dem Betriebssystem / Linux-Kernel dann einen einfachen Massenspeicher zur Verfügung stellt. Darauf läuft dann ein ordinäres ext Filesystem, wie in 99% der Linux-Systeme (eMMC werden z.B. auch in den meisten Android-Geräten genutzt).


    Das sieht man ja auch an den Image- und Sicherungs-Dateien:
    OE 2.0: .nfi (nand flash image)
    OE 2.2: .tar.xz (tarball der mit xz-Compression weiter komprimiert wurde, vergleichbar einer einfachen zip-Datei)

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul: