dreambox 8000 - kabeltuner

  • so, jetzt ist es soweit: ich muß von sat auf kabel umsteigen.
    anbieter wird vodafone, ehemals kabel-deutschland sein.
    die fragen sind:
    - welche kabeltuner könnt ihr ihr empfehlen? sollte zumindest parallel sehen und aufnehmen möglich sein!
    - kann man auch die hd- und andere verschlüsselte kanäle damit legal ansehen? und was braucht man dazu?
    danke für eure hilfe!

  • Einfach mal bei Google Dreambox DVB-C Tuner eingeben und man wird fündig.


    DVB-C Tuner

    Gruss
    Peter


    Dreambox 920 Ultra HD


    Sateliten:
    19,2° 13,0°

  • Wenn Vodafone keine CI-Module anbieten (tun sie nicht), dann wird das mit legal und verschlüsselt mit der Dreambox schonmal nichts.
    Aber das ist bei SAT auch nicht anders. HD+ oder (früher) Sky-Karten liefen zwar immer in der Dreambox, aber nur mit Softcams, die wohl kaum legal sind.


    Hintergrund ist u.a. dass die Dreambox keine Zertifizierung für Verschlüsselungssysteme besitzt (außer Dreamcrypt, dass niemand mehr benutzt) und auch kein CI+ Zertifikat bekommt. Denn die meisten Pay-TV Anbieter und auch das CI+ Konsortium fordern die Umsetzung technischer Einschränkungen, wie z.B. Aufnahme- und Timeshiftsperren, verschlüsselte Aufnahmen, HDCP, etc.. All das bietet die Dreambox nicht und es wäre dank des offenen Systems auch schwer diese sicher umzusetzen.
    Andersrum ausgedrückt: Eine Dreambox, die legal PayTV entschlüsseln kann, willst du nicht.


    Dementsprechend wurde vor einiger Zeit hier auch die Diskussion zu Softcams verboten (siehe Boardregeln). Eine Google Suche wird dich aber in Ecken des Internets führen, die es nicht so genau mit Gesetzen und Regeln haben ;)
    Dort wirst du dann rausfinden, dass du eine D02, D09, G02 oder G09 Karte brauchst und dann die HD Sender der RTL Gruppe trotzdem nicht gehen. Außerdem wirst du als Neukunde wohl eh eine D03 oder D08 bekommen, welche beide (noch) überhaupt nicht in der Dream laufen!



    Genug Grauzone :D Der DVB-C-Tuner ist kein Problem. Da hier keine Links zu anderen Händlern geduldet sind, hier mal der Tuner beim Boardsponsor:
    https://www.hm-sat-shop.de/rec…b-t-lg-hybrid-tuner?c=181
    Natürlich gibt es auch noch andere seriöse Händler, aber ich denke Preisvergleiche kannst du selber machen ;)


    Von dem DVB-C/T Tuner kannst du auch zwei kaufen und in die zwei zusätzlichen Slots der 8000 stecken. Dann hast du einen Twin-Tuner Receiver, wie zuvor bei Sat auch schon. Mehr DVB-C Tuner bekommst du mit der 8000 dank der fest verbauten Sat-Tuner glaube ich nicht hin. Möglicherweise geht noch ein weiterer Tuner per USB (sundtek) :rolleyes:


    DVB-C Signale kann man übrigens ohne Einschränkungen weiterverteilen. Du brauchst also nur den einen Anschluss von der TV-Dose und kannst dann entweder mit einem Splitter beide Tuner versorgen oder vom ersten auf den zweiten Tuner durchschleifen.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Echt? Dachte da kommt Chippairing zum Einsatz? Oder wurde das geknackt?


    Ok, ich höre schon auf mit der Grauzone :D

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Hi,


    Vielleicht hat sich ja was inzwischen geändert, aber:


    Ich habe seit Ewigkeiten Kabel, hab damals ein CI+ Modul angegeben und eine G02 Karte bekommen und es geht alles inkl. Private in HD.
    Von Pairing ist mir im Kabelnetz von KD nichts bekannt.
    Um die HD Sachen zu bekommen brauchst du aber ein HD-Paket (Aufpreis).


    In meiner DM8000 stecken zwei DVB-C Tuner, um zwei Sender parallel anzuschauen/aufzunehmen.



    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Quote

    Original von m0rphU
    Echt? Dachte da kommt Chippairing zum Einsatz? Oder wurde das geknackt?


    Ok, ich höre schon auf mit der Grauzone :D


    Weder bei den Nagra- noch bei den NDS-Karten kommt ein festes Pairing zum Einsatz.


    Richtig ist hingegen, dass die neuen Nagra-Karten (D03/D08) noch Probleme bereiten, weil ein "halbes" Pairing zwischen den Geräten und den Karten seitens KD/VF vorgenommen wurde.


    Die "alten" Nagra-Karten (D02/D09) sowie die NDS-Karten (G02/G09) laufen hingegen ohne Probleme.


    Ein Pairing selbst, so wie es bei Sky per Sat vorgenommen wird (d.h. Karte fest auf einen Receiver oder ein Modul "festgenagelt") macht VF/KD hingegen nicht. Und auch Sky kann's im Kabelnetz nicht machen, weil die auf die Technologie von VF/KD zurückgreifen.


    Richtig ist aber auch, dass man für die Privaten in HD, ähnlich wie per Sat, ein Abo braucht.
    Und das die RTL-Gruppe generell aufgrund lizenzrechtlicher Vorgaben NICHT auf D02/D09-Karten freigeschaltet wird (u.a. da die "alten" Geräte wie dBox2 sowie die erste Generation der HD-Recorder (zertifiziert wohlgemerkt) Timeshift und Aufnahmen der HD-Sender nicht unterbinden, wie es RTL gefordert hat).

  • Danke für die wirklich hilfreichen Antworten!
    Damit habe ich erst mal viel (Such-)Arbeit bekommen. Karte ist hier eine G09.
    Geht die dann in einem SChacht der Dreambox direkt oder brauche ich ein Modul (hab hier noch ein altes Alphacrypt rumliegen).
    Und Assi-TV schaue ich sowieso nicht. :evil:

    CU
    MoSpo

    Edited once, last by MoSpo ().

  • Quote

    Original von m0rphU
    ...
    Von dem DVB-C/T Tuner kannst du auch zwei kaufen und in die zwei zusätzlichen Slots der 8000 stecken. Dann hast du einen Twin-Tuner Receiver, wie zuvor bei Sat auch schon. Mehr DVB-C Tuner bekommst du mit der 8000 dank der fest verbauten Sat-Tuner glaube ich nicht hin. Möglicherweise geht noch ein weiterer Tuner per USB (sundtek) :rolleyes:
    ...


    Habe für DVB-C so einen USB-Tuner von Sundtek als 5.Tuner im Einsatz.
    Es geht also an der DM 8000. :-)