DM8000 und WLAN WPA Enterprise

  • mein frage wäre betreffend wlan von dm8000


    habe ein netzwerk ich denke mal es ist WPA Enterprise verschlüsselt


    bei einer Handy wird Benutzername Authentifizierung und kennwort verlang,
    gibt mann es ein wird verbindung problemlos hergestellt


    Gibt es bei der DM8000 auch eine möglichkeit zu dieser netzwerk zu verbinden?

  • Lohnt sich nicht Wlan is doch zu instabil nim ne Wlan bridge

  • Also es geht vermutlich schon. Auf der 8000 kommt ja wpa_supplicant zum Einsatz und das kann offenbar auch mit 802.1X (WPA Enterprise) umgehen: http://w1.fi/wpa_supplicant/


    Du musst aber alles manuell konfigurieren.


    Ob es eine WLAN Bridge gibt, die mit 802.1X klar kommt weiß ich nicht. DD-WRT Router sollten das aber können.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Quote

    Original von m0rphU
    Also es geht vermutlich schon. Auf der 8000 kommt ja wpa_supplicant zum Einsatz und das kann offenbar auch mit 802.1X (WPA Enterprise) umgehen: http://w1.fi/wpa_supplicant/


    Du musst aber alles manuell konfigurieren.


    Ob es eine WLAN Bridge gibt, die mit 802.1X klar kommt weiß ich nicht. DD-WRT Router sollten das aber können.


    kennst du vielleicht ein genauen modell
    will nicht umsonst kaufen

  • Hier ein gutgemeinter Rat.
    Die 8k kann am besten und bedienerfreundlichsten mit LAN umgehen. Entweder du gehst den oben genannten Weg mit der WLAN-Bridge, also die Bridge per WLAN an den Router und per LAN an die 8K oder du nimmst Powerlan - also LAN über das Steckdosennetz.


    Die Bridge-Lösung wird hier oft genannt, aber die Lösung mit dem DLAN ist auch nicht ohne. Ich benutze DLAN und bin bisher gut damit gefahren. Bei der Bridge bist du immer noch im WLAN-Bereich und auf dessen Reichweite angewiesen. Beim DLAn kannst du im Stromnetz (sofern Einfamilienhaus) fast überall agieren.