[gelöst]trashcan löschen

  • Ich kriege die gelöschten Filme aus der trashcan nicht raus und somit eine Fehlermeldung
    Aufnahmefehler - Festplatte voll? Wie löscht man das?

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

    Edited once, last by ameise17 ().

  • Ich denke EMC hat den Ordner angelegt. Ich lösche Filme wei ein Wilder, aber die Festplatte bleibt voll. Wenn ich im DCC den Ordnerinhalt manuell löschen will, geht das nicht.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • OK - du nutzt also EMC.
    Ja EMC hat den Ordner angelegt damit Files erst später gelöscht werden und das Löschen dann Enigma veranlasst. Dieses Löschen ist nämlich lastverträglicher und schont evtl. Aufnahmen.


    Schon mal an einen Neustart gedacht? Und dann nochmals schauen. Wenn man im EMC-Trashcan die Filme anwählt kann man sie auch mit rot tatsächlich löschen.

    Gruß
    Kaiser


    GP4.1
    Skin: Zombi-FHD

  • Da sind seit 1 Jahr drin, ohne dass ich es gemerkt habe. Jetzt ist auch eine 3-TB-Platte voll!
    In dem Jahr habe ich die Box etliche Male neu gestartet. Erst vor 1 Woche. Und natürlich lassen sich die Filme auch von der Box nicht mit rot löschen, wenn man sie in der trashcan öffnet! Unter Erweiterungen EMC kann man einstellen, wie oft und wann der Papierkorb geleert werden soll. Darauf habe ich vertraut. Scheint aber nicht automatisch zu funktionieren.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Sorry, 800se. SWAP habe ich. Die letzten Filesystemchecks haben nicht funktioniert.
    Wenn ich in der Box in Speichergeräte gehe und checken will, kommt als Fehler: unmount failed. Über telnet ähnlich: can't umount, device busy


    Hatte das Problem im Mai schon mal. Dann hast Du mir zum swapfile geraten, was auch bis jetzt geholfen hat.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

    Edited once, last by ameise17 ().

  • umount geht nach Neustart wieder.
    trashcan löschen immer noch nicht

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • hast du mal versucht manuell zu löschen? über ftp ins entsprechende verzeichnis, dateien löschen und danach e2 neustart.
    nutze auch emc bin grad so vorgegangen, hat wunderbar geklappt. :hurra:

  • Sch... ich habe einmal abgebrochen, weil ich die Box zu laut gestellt hatte und während des Checks nicht leiser machen konnte... jetzt geht unmount nicht mehr. Ich werd echt wahnsinnig.


    Sky4: löschen über ftp geht nicht. Gerade gings mal an der Box. Habe das Verzeichnis Aufnahme für Aufnahme manuell gelöscht bis es leer war. Beim Wiederöffnnen war es wieder voll!

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Ich kriege das Teil einfach nicht ausgehängt. Kann das nicht an der Swappartition liegen, dass die hdd immer busy ist? Die Problematik ist inzwischen haargenau die gleiche wie im Mai
    wo ich auf Kaiser Wilhelms Anraten die Swap eingerichtet habe und das Problem gelöst schien - bis heute!

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Wo hast du denn deine Swap, auf der hdd? Ansonsten sind es in der Regel Netzwerkzugriffe oder Loggingfunktionen.
    Auch Caches und Picons auf der hdd lassen diese gemountet.


    Bei mir und ich habe alle temporären Sachen, Picons und caches, sofern mir bekannt auf der CF-Karte liegen, kommt dies auch manchmal vor. Ich kann sie nur aushängen wenn sie frisch gebootet ist. Daher vermute ich Netzwerkzugriffe seitens PC's oder Smarties im LAN.

    Gruß
    Kaiser


    GP4.1
    Skin: Zombi-FHD

  • Ja auf der hdd. Was da drauf kommt, weiß ich nicht. Aber Size: 33.554.332!
    Ist das nicht viel? Anschauen kann man sich ja nichts.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Wenn du den swap als Datei auf der hdd laufen hast, wie willst du sie dann aushängen, sie wird doch für das swappen benötigt!
    Nimm einen USB-Stick oder eine CF Karte. Für dein Problem ist es egal wie schnell die Dinger lesen und schreiben können - Hauptsache, der Swap liegt NICHT auf der hdd. Außerdem würde dauernd die hdd laufen, wenn dort die swap liegt und das will man ja eigentlich auch nicht.
    Deswegen gehören swap, caches, epg und picons auf ein anderes Medium.
    Dann wird auch der Flashspeicher entlastet.
    Ich würde dir ja alle Befehle hier hinschreiben, aber dafür fehlen mir die Kenntnisse.

  • Du hattest mir das Anlegen einer swappartition empfohlen mit Link ins Wiki. Dort
    wird lang und breit die Erweiterung des Arbeitspeichers auf die hdd erklärt. Warum, wenn das nicht sinnvoll ist? O.K., dann lege ich ein neues Swap an. Was ich einmal geschafft habe, wird ja wohl noch mal klappen.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Sinn oder Unsinn liegen oft sehr nah bei einander.


    Am einfachsten ist es den Swap auf dem Medium zu erstellen, welches in der Masse vorhanden ist und das ist eine hdd.


    Wenn man aber die hdd nicht ständig mitlaufen lassen möchte (Geräuschkulisse, Stromverbrauch), dann sucht man sich ein anderes Medium. Je nach Gerätetyp der Dream, kann man die unterschiedlichsten Geräte nutzen. CF-Karte, USB-Stick, SSD , SD-Karte......


    Wenn es Probleme mit einem Gerät gibt (in deinem Falle vermuten wir einen Fehler im FileSystem) muss dieses geprüft werden. Da aber beim fsck das Medium aus der Nutzung genommen werden muss (umount) um es zu testen (ähnlich chkdsk der Systempartition in Windoofs), kann die Swap-Datei auf der hdd aber genau dieses verhindern.


    Dann kommt hinzu, dass Festplatten ab einer gewissen Größe (größer 1.5TByte glaube ich) zum Testen ein swap benötigen, da den Boxen beim Testen sonst der Ram ausgeht.
    Du siehst, es handelt sich um ein vielschichtiges Thema. Man kann nur unschwer alle Eventualitäten, die Aktuellen und Kommenden, im Wiki beschreiben.
    Außerdem sind im WIKI alle gängigen Speichergeräte aufgeführt. Die Auswahl trifft du selber.

  • ???
    Die swap auf der hdd soll ich also lassen, bzw. abschalten.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)