[gelöst]trashcan löschen

  • Ich habe einen USB_Stick formatiert und eingehängt unter media/usb.
    Wenn ich jetzt die erste Befehlszeile eingebe, heißt es es gibt kein Verzeichnis usb/Swapfile.
    Mach ich einen Denkfehler?
    Ich habe übrigens doch irgendwie in die vorh. swap reingeschaut. Außer den Sachen, die ich erwarten würde, sind 3/4 voll mit kryptischen Zeichen. Dazwischen meine ich auch Titel von Aufnahmen erkennen zu können. Habe ich da rein aufgenommen?

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Kein Problem. Ich habe zwar kein neues swap angelegt bekommen, aber seit ich das swap auf der hdd gelöscht habe, sind auch meine anfänglich beschriebenen Fehler weg.
    Ich schaue mal, wies weiter geht. Jetzt müsste ich ja eigentlich den filesystemcheck machen können.

    "Komm wir essen Opa" (Satzzeichen können Leben retten!)

  • Tipp:
    mach mal SWAP im Blue Panel "aus" und lege dann den SWAP via Blu Panel auf deinem USB an.
    Wie Kaiser Wilhelm schrieb, ist der SWAP empfehlenswert.
    Ebenso die temporären Sachen wie PicOns etc.
    Dies kannst du via BluePanel auch auf den USB anlegen.


    Irgendwie hatte ich auch den Fehler gemerkt, wenn diese Dinger auf der HDD liegen,
    das dann einiges konkurriert; so z.B. auch dass die HDD beim Umschalten angeht o.ä.


    Und wenn du soweit bist, versuch via Filezilla deine HDD zu erreichen, markiere die Dateien, welche du löschen möchtest (Obacht).
    Mit Rechtsklick die Berechtigungen auf "777", also schreiben, ausführen, lesen.


    Ich schreib das so umständlich, da im FileZilla auch MIT Vorabeinstellung "777", dies bei der HDD, dem Schreibmedium, NICHT UNBEDINGT sofort vorab übernommen wird.


    Nun hoffe ich, dass du dein Problem behoben kriegst.
    Viel Glück!
    :499:

    :531:


    "Auf Wiadaluaga!"


    Enigma2: 2016-06-16-tarball -- Image Experimental 2016-01-05 --
    Fritz-Box 6590 Cable (manchmal NAS) -- Image Version: Newnigma2-daily 2020-05-08