"SkyQ": Bittet Sky die Kunden verstärkt zur Kasse?

  • "SkyQ": Bittet Sky die Kunden verstärkt zur Kasse?


    Für diese Woche wird allgemein der Start der neuen Ultra-HD-Box von Sky in Großbritannien erwartet. Laut Medienberichten will der Pay-TV-Anbieter die Preise für seine Angebote anheben. Hintergrund dürften dabei die hohen Ausgaben für die Fußball-Rechte in England sein.



    Schon seit Anfang des Monats in einem Videoclip der 18. November von Sky angeteasert wurde, rechnen viele Beobachter mit der Veröffentlichung der Ultra-HD-Set-Top-Box, die bereits länger im Gespräch ist. Die "SkyQ" getaufte Box ist dabei auch eine Reaktion auf die immer beliebteren Streaming-Anbieter und die bereits veröffentlichte UHD-Box von Konkurrent British Telecom (BT). Die neue Hardware dürfte bei den Kunden jedoch nicht nur Jubelstürme hevorrufen, denn laut einem Bericht der Zeitung "The Telegraph" plant der Pay-TV-Anbieter, die Preise für seine Angebote zeitgleich anzuheben


    Für diese Woche wird allgemein der Start der neuen Ultra-HD-Box von Sky in Großbritannien erwartet. Laut Medienberichten will der Pay-TV-Anbieter die Preise für seine Angebote anheben. Hintergrund dürften dabei die hohen Ausgaben für die Fußball-Rechte in England sein.



    Schon seit Anfang des Monats in einem Videoclip der 18. November von Sky angeteasert wurde, rechnen viele Beobachter mit der Veröffentlichung der Ultra-HD-Set-Top-Box, die bereits länger im Gespräch ist. Die "SkyQ" getaufte Box ist dabei auch eine Reaktion auf die immer beliebteren Streaming-Anbieter und die bereits veröffentlichte UHD-Box von Konkurrent British Telecom (BT). Die neue Hardware dürfte bei den Kunden jedoch nicht nur Jubelstürme hevorrufen, denn laut einem Bericht der Zeitung "The Telegraph" plant der Pay-TV-Anbieter, die Preise für seine Angebote zeitgleich anzuheben


    Quelle: df

  • Aber die Preise und Abozahlen, sind in GB schon andere, als hier. Wenn hier diese Preise gezahlt werden müssten, hätte Sky Deutschland einen massiven Einbruch, bei den Kundenzahlen...
    In GB kommt man locker an 100£ oder mehr im Monat, wenn man alles wählt...

  • Hi,
    ist aber trotzdem auch vergleichbar denn Fußball ist hier und da die CashCow nur gibt sie dort mehr Milch.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Und nach der nächsten Rechtevergabe wird dann auch hier wahrscheinlich mehr gemolken werden.

  • Zum Glück bin ich ab Ende des Monats nicht mehr "der Kunde" 8)

  • So sieht es bei mir auch aus.
    Am 30.11. ist Schluss aber nicht wegen dem Preis sondern wegen Pairing.

  • Hier auch!


    Und dank meiner höflichen aber sehr deutlichen Mail zu dem Thema (auch im Zusammnehang mit den verlangten Preisen) haben sie mich sogar in Ruhe gelassen und keine Win-back-Aktionen gestartet.

  • Quote

    Original von Trial
    Hi,
    ist aber trotzdem auch vergleichbar denn Fußball ist hier und da die CashCow nur gibt sie dort mehr Milch.


    ciao


    Leider nicht annähernd, denn bei Sky UK, gibt's nicht mal alle Spiele live zu sehen. Außerdem sind die Kunden dort von je her schon bereit mehr zu bezahlen.
    Bei uns gibt's noch die Sportschau, und einen relativ starren Spielplan.
    Aber grundsätzlich ja: mit Fußball lässt sich offensichtlich am meisten verdienen...

  • Kann ja sein, das sie Engländer da mehr ausgeben. 100 Pfund, was ca 145.- Euro bei uns wären, ist Utopie.
    Ich wäre bei einem solchen Preis sowieso raus - auf jeden Fall.
    Auch ich habe gekündigt und danach wurde ich mehrfach angerufen. Nachdem ich dem sogenannten Fachberater mal die Meinung gegeigt hatte, meinte er nur schnippisch:
    Dann schicken Sie den Receiver bitte gleich zurück.
    Dabei verwies ich nur auf Paring, unmöglicher Receiver, ständig steigende Werbung (jetzt sogar während eines Spieles) und dazu auch noch steigende Preise.
    Mir ist nur aufgefallen, dass er diese Themen bereits kannte.
    Na dann. Vielleicht schlägt die Einigkeit der Kunden ja einmal diese Geschäftsphilosophie.

    Bei der Neuvergabe der Fußballrechte wird, wie angekündigt, auch RTL mit einsteigen.
    Ich glaube nicht, dass die eine Chance haben werden, aber man wird sich hochschaukelen bis RTL aussteigt, bzw. muss. Diese Kosten müssen ganz sicher vom Kunden bezahlt werden.
    Von wem sonst. D.h. es wird teuerer.

    2 x DM 900 UHD - Merlin OE2.5 / GP3.3

  • Ja, die Werbung während der Spiele und drumherum, war für mich damals auch ein Grund, zu kündigen. Gipfel war ein CL Spiel, bei dem bis kurz vor dem Spiel mehr Werbung lief, als parallel bei Sat.1 im Free TV.
    RTL wird sicher bei den Free TV Rechten mitbieten, also als Konkurrenz zu ARD und ZDF. Mit Sky hat das nichts zu tun.