[gelöst] LAN Schnittstelle tot

  • Hallo,


    Bei meiner 7000S aus 2003 ist die LAN Schnittstelle irgendwie tot - keine LEDs leuchten,
    Wenn man in die Netzwerksettings geht, sind lauter rote Punkte neben den Werten (IP, GW, Netmast, etc) Ist glaub ich ein Gemini 4.7 drauf - zumindest das letzte was es gab seinerzeit.


    Als ersten Versuch werde ich die Tage die ElKos vom Netzteil erneuern (allle C6xxx). Hat irgendwer einen Tipp, was es sonst noch sein könnte - ach ja - Booten geht manchmal erst nach einigen versuchen bzw. Box hängt sich nach einigen Tagen auf, und man muß den Affengriff anwenden - also sicher ein nicht mehr ganz taufrisches Netzteil. Es ist eine 320er Festplatte seit anbeginn eingebaut mit einem Kabel mit StützElKos

  • Du kannst mal die platte abhängen und schauen ob es läuft, dann wird weniger strom gebraucht. Elkos ersetzen kann nie schaden, aber ich glaube bei den 7000 gehen manchmal die LAN-Chips defekt. Bolvan kann dir da sicher weiter helfen. ;)

  • Switch habe ich vor glaub ich 3 Jahren ersetzt gegen einen TP-Link Gigabit Switch.


    Nachdem das Verhalten der Box in den letzten Monaten nicht mehr so doll war, wird mir ein Kollege heute oder morgen die Elkos tauschen - bin aktuell nicht in der Stimmung zum selber löten....


    Aber ich hab hier auch eine Menge unterschiedlichster Switches - vom 10/100er HUB bis hin zum Enterprise class 10/100/1000 PoE full manageable L3 Switch.... Schau mer mal, ob damit was zu machen ist...


    Nachdem ich die Dreambox in letzter Zeit eigenltich nur mehr als Videorekorder genutzt habe aufs NAS fehlt mir halt die Ethernetschnittstelle....


    danke auf jeden Fall für die Tipps

  • Erfolgsmeldung:


    aufgrund eines Treats in einem anderen Forum haben wir folgende ElKos erneuert:


    C6008 von 220myF/25V durch 470myF/25V
    C6014 470myF/35V
    C6020 1500myF/10V durch 2200myF/35V
    C6022 2200myF/10V
    C6019 220myF/16V durch 470myF/25V


    Netzwerkschnittstelle funktioniert wieder, Dreambox ist nun auch irgendwie responsiver. Nachteil - Steckt man den Stecker an, leuchtet das Display - Box bootet aber nicht - man muß die drei Tasten drücken um zu resetten - dann bootet die Box brav und alles funktioniert. War wohl im 3,3V Kreis der Wurm drinnen