[gelöst]Unicable Probleme mit Kathrein EXE159

  • Hallo,


    habe ein großes Problem bei dem ich mangels technischem Grundwissen nicht weiterkomme. Meine Dreambox (dm800sev2) war bis vor unserem Umzug an einer ganz einfachen Anlage mit 4-fach-lnb angeschlossen was auch prima funktioniert hat. In unserem neuen Haus haben wir eine Unicable-Anlage installiert - nämlich eine Kathrein EXE159. Da das Modell von haus aus nicht unterstützt wird habe ich es in der unicable.xml eingetragen. Die Frequenzen kommen von hier: https://www.satshop-heilbronn.…cable-Einstellungen.html. Meine Einstellungen sind wie folgt:
    Satellit: Astra 19.2
    lnb: lnb1
    Priorität: Auto
    lof: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    hersteller: Kathrein
    typ: exe159
    Kanal: scr1 und scr2 (Habe beide ausprobiert)
    Erhöhte spannung: nein
    DiSeqc-Modus: keine
    scpc-optimierter suchbereich: ja


    Leider funktioniert die Kanalsuche überhaupt nicht. Kann mir jemand sagen, was ich da noch überprüfen oder anders einstellen kann? Ein Signal kommt an - das hat der Elektriker gemessen. Wir haben auch gerade einen alternativen Receiver der an der Anlage funktioniert. Es scheint sich wohl um ein Konfigurationsproblem zu handeln. Bin mit meinem Latein am Ende und es wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte.


    Vielen dank schon mal,
    Georg

  • Ich fürchte, Dein Problem liegt beim PIN. Ich habe noch keine Möglichkeit gesehen, bei der Dreambox den PIN zu hinterlegen. Kann das im MS abgeschaltet werden?

  • Hallo,


    ja, das könnte es evtl. Sein. ich werde das prüfen. Der Support von Kathrein hat geschrieben, daß man die Anlage wohl auch ungesichert betreiben könnte. An was könnte es noch liegen, wenn keine Sender gefunden werden? Oder passen die von mir genannten Einstellungen soweit?


    Vielen dank schon mal,
    Georg

  • Hallo.


    Also wenn der EX159 aktuell einen Pin braucht... und du keinen Pin angegeben hast weil das nicht geht... wie soll dann auch das Bild zustande kommen?



    Grüße

    -->
    openwrt + minicom + screen = 24/7 Bootlog

  • Hallo,


    der Support von Kathrein meinte dazu: "Sehr geehrter Herr Kellerer,


    es ist nicht möglich an der EXE 159 den PIN-Code zu deaktivieren.


    Jedoch ist dies eine Option und muss nicht genutzt werden.


    Es ist möglich das Userband ohne die PIN-Abfrage zu nutzen.


    Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die genutzte Frequenz nicht durch einen PIN bereits gesichert ist.


    Sie können also Ihre Dreambox ohne verwenden des PIN-Codes nutzen."... was auch immer das genau bedeuten mag. Ich muß erst warten bis ich jemanden hier hab der sieht weil ich blind bin und das daher nicht selber machen kann.


    Gruß,
    Georg

  • Hallo.



    Ich hab die Anleitung mal studiert. Also ich würde das so verstehen... wird kein Pin eingegeben ... wird dieser auch nicht verwendet.


    Kannst du deine unicable.xml mal hochladen. In den config selbst würde ich auf den ersten Blick keinen Fehler erkennen.


    Grüße

    -->
    openwrt + minicom + screen = 24/7 Bootlog

  • Hallo.


    Ich kenne den genauen syntax nicht von dem file aber alle Einträge beginnen mit scr1
    dein Eintrag mit scr0. Würde ich mal ändern und testen. Und nach dem letzten " kein Leerzeichen


    Code
    <product name="EXE159" scr1="974" scr2="1076" scr3="1178"/>


    Grüße

    -->
    openwrt + minicom + screen = 24/7 Bootlog

    Edited 2 times, last by Schnello ().

  • Nur als Hinweis: die Nummerierung ist bei dem selbst erstellten Eintrag nicht durchgehend. Es fehlt die "3".
    Das koennte auch ein Problem sein.
    Es gibt bei "normalem" Unicable nur scr1 bis maximal scr8, da es nur 8 DiseqC "Ziele" im Standard gibt.
    Erst die Erweiterung von Jultech kann mehr, ist dann aber auch kein "normales" Unicable mehr.


    Versuch macht kluch (klug). :winking_face:

    Bitte keine unaufgeforderten PNs schicken, sondern im Forum fragen. Ich schaue NIE ohne Auffordung in meine PN-Box.

  • Code
    <product name="EXE159" scr0="974" scr1="1076" scr2="1178" scr4="1382" scr5="1484" scr6="1486" scr7="1688" scr8="1790" />


    FALSCH. Die EXE159 zählt von Userband 1 weg, nicht von Userband 0
    https://www.kathrein.de/filead…rts/sat/20510063_7221.jpg
    Als Folgefehler sind alle Userbänder Frequenzen falsch zugeordnet, samt fehlender SCR3


    Korrekt wäre:

    Code
    <product name="EXE159" scr1="974" scr2="1076" scr3="1178" scr4="1280" scr5="1382" scr6="1484" scr7="1586" scr8="1688"/>


    Die letzte UB ID bzw. SCR9 Frequenz mit 1790 einfach weglassen. Die Kathrein EXE159 könnte die EN50607, die Dreambox aber ohne das JESS/EN50607 Plugin nicht. Daher der normale Unicable Standard EN50494 mit max. 8 Userbändern / SCR Frequenzen


    Wenn KEIN Pin vergeben wird, muss es trotzdem funzen. Das ist eine OPTION, kein MUSS. Genau wie bei TechniSat SC Routern

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Hallo,


    vielen dank an alle, die mir geholfen haben. Mit den Anpassungen in der unicable.xml hats auf anhieb funktioniert. Vielen lieben dank noch mal.


    Gruß,
    Georg