Plugin zum nachträglichen entschlüsseln

  • Hi,


    gibt es von eurer Seite Überlegungen ein Plugin zu erstellen mit welchem man nachträglich entschlüsseln kann? Ich kenne das noch von meinem alten Topfield und ab zu war es gut die Funktion zu haben.


    So könnte man das Problem das das Sky CI+ nur eine Aufnahme gleichzeitig entschlüsseln kann umgehen.

  • Hi,


    mhh, echt? Welchen Daten werden denn benötigt? Wenn ich mir eine .ts im Analyser angucke sind doch eigentlich alle Daten die gesendet werden vorhanden.

  • Hi,


    mir war jetzt nur aufgefallen das die CA mit aufgenommen werden aber du hast natürlich Recht ohne ECM PID macht es keinen Sinn, schade.


    Edit: als gibt oder gab doch mal von irgendeinem Team ein Image und Plugin wo das geht mit dem nachträglichen entschlüsseln. War das nicht für die ET9x00 Boxen? Wie haben die es denn gemacht?


    Edit2: Da haben wir uns überschnitten. :tongue:

    MfG
    latte

    Edited 2 times, last by latte ().

  • Ist mit Sicherheit nicht mit den Boardregeln zu vereinbaren, so ein Plugin.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Hi,


    sicher? Es wird doch im Prinzip der komplette Datenstrom im .ts gespeichert und das Plugin schickt die .ts durch das CI.
    Ok du könntest Recht haben wenn ich bis zu Ende denke. ;)

  • Ich glaube auch nicht, dass wir das hier realisieren könnten...

  • das gibt's alles fertig, sucht mal im Netz nach älteren tsdec Versionen, im Archiv ist source code sowie ein shell script (daemon) cwlog dass die .cwl Datei generiert, allerdings braucht es /tmp/ecm.info, was normallerweise von den emus erstellt wird


    mrvica

  • Nix mit emus ;)

  • Hallo.


    Ich versteh nur den Usecase nicht ganz von so einem Plugin. Im welchen Szenario würde man eine Aufnahme nicht sofort entschlüsseln .... sondern die CW´s extra speichern und dann nachträglich entschlüsseln?


    Grüße

    -->
    openwrt + minicom + screen = 24/7 Bootlog

  • Ich verstehe den Usecase so:
    Man hat ein CI (+) Modul, das nur einen Sender gleichzeitig entschlüsseln kann, aber will mehrere Aufnahmen gleichzeitig laufen lassen.
    Dann kann man alle zusätzlichen Aufnahmen verschlüsselt ablegen und dann nachträglich entschlüsseln lassen, wenn man die Karte nicht sonst braucht.


    So wie ich das sehe ist das auch generell für Aufnahmen mit CI auf mehreren unterschiedlichen Transpondern sinnvoll. Denn auch CI, das mehrere Kanäle entschlüsseln kann, kann das ja in der Dreambox nur von einem Transponder.


    Jetzt ist aber die Frage: Kann man überhaupt eine Aufnahme von heute auch noch in zwei Wochen entschlüsseln? Da kenne ich mich mit den Verfahren zu wenig aus.
    Da es im Topfield bereits geht/ging, vermutlich ja :D

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • normalerweise kann die karte die streams biss zur einer bestimmten zeit (solang keys, tiers usw) auf der karte vorhanden sind die während der aufnahme gebraucht wurden vorhanden sind.



    da es ja sowieso darauf hinaus läuft, das nur ein modul möglich sein wird, wäre so eine funktion natuerlich suuuuuper.


    sprich die box dekodiert das signal nchträglich zu einem bestimmten zeitpunkt (nachts z.b.) und somit wären mehrere aufnahmen auch möglich und die ganzen tuner machen dann auch weiterhinn sinn :D

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD