IPTV Entertain 1&1 by Entertain: EPG

  • Hallo,


    ich habe für 5 Euro im Monat extra Entertain bei 1&1 hinzubestellt, da ich bei 2 SAT-Tuner Auf der DM7080 immer wieder Probleme bei Timern hatte und eine SAT-Aufrüstung für das Kleingeld sich nicht lohnt.


    Da die Timer-Konflikte teilweise überwiegend nur bein ÖR auftrat, habe ich mich für diesen Schritt entschlossen.


    Die "freien" IPTV-Kanäle funktionieren auch alle tadellos. Nur leider fehlt der EPG. Gibt es eine Möglichkeit den SAT-EPG den IPTV-Kanäle hinzuzufügen? Oder kann man den EPG von Entertain irgendwie auf die Dreambox einbinden.


    Ich würde die wiederkehrende Timer der ÖRs dann grundsätzlich von den IPTV-Sendern aufnehmen lassen.


    Habe schon eine Stunde gegoogelt, habe aber nicht passendes gefunden.


    Gruß David

  • Vielleicht kannst du mit CrossEPG und einem Alias das epg von Rytec laden.
    Das ging glaube ich mit der mit der ONID, aber keine Ahnung wie du das mit IPTV Kanälen hinbekommst.


    link

  • Quote

    Original von crankdll
    Vielleicht kannst du mit CrossEPG und einem Alias das epg von Rytec laden.
    Das ging glaube ich mit der mit der ONID, aber keine Ahnung wie du das mit IPTV Kanälen hinbekommst.


    link


    Gibt es das Plugin auch für Dreambox OS. Der Link ist schon was älter (2012). Auf Webadmin-Interface ist dies auch nicht zu finden.


    Gruß

  • k.A. xtradave, ich habe auf meine 7080 das openatv, da liegts aufm feed

  • Quote

    Original von dhwz
    Ich sagte doch gerade dafür ist kein Plugin notwendig, du musst die Servicereferenz der Satkanäle verwenden.


    Okay, ich war zwei Jahre aus der Materie raus, kannst Du mal ein Beispiel für "Das Erste HD", posten.


    Bei mir liegt jetzt "Das Erste HD" so im IPTV-Bouquet Entertain


    Code
    #SERVICE 1:0:1:6DCA:0:0:0:0:0:0:rtp%3a//@239.35.10.1%3a10000:Das Erste HD #DESCRIPTION Das Erste HD
  • Quote

    Original von dhwz

    Code
    #SERVICE 1:0:19:283D:3FB:1:C00000:0:0:0:http%3a//192.168.2.140%3a4022/udp/239.35.10.1%3a10000:Das Erste HD
    #DESCRIPTION Das Erste HD


    Das ist aber ein lokaler Pfad von Dir.

  • auch wenns OT ist


    EPG imports (xml un OpenTV) sind von Gutemine aufs DreamOS geändert (und verbessert),
    im Oozoon board zu finden

  • xtradave
    Die URL spielt doch keine Rolle, es geht um die Servicereferenz davor.
    Meine URL geht auf einen udpxy, wenn du einen rtp Stream direkt auf deiner Box aufrufst und deine Dream nicht direkt an deinem Router hängt und dann auch noch verwendete Switches kein IGMPv3 supporten, dann ballert dir der Stream dein ganzen LAN tot. Deshalb der udpxy der hängt direkt am Router und die Streams zur Dream sind dann keine Multicast Streams mehr.

  • Erstmal vielen Dank. Seit ich Entertain habe, kann ich die freien Sender auch über die Fritzbox abrufen.


    Ich habe jetzt aber gemerkt, dass die HD-Sender einige Aussetzer haben. Die Dreambox hängt an einem Netgear-Switch. Kann das daran liegen?


    Gibt es eine Lösung über die Fritzbox? Oder gibt es irgendwo eine Anleitung oder Wiki dazu? Schon mal vielen Dank!


    Gruß David

  • Quote

    Original von xtradave
    Ich habe jetzt aber gemerkt, dass die HD-Sender einige Aussetzer haben. Die Dreambox hängt an einem Netgear-Switch. Kann das daran liegen


    Denkbar wäre das schon kann ich dir aber so pauschal auch nicht beantworten. Zumindest ist es ein Problem wenn du Multicast Stream mit deiner Dream abspielst und der Switch an dem die Box hängt kein IGMPv3 kann bzw. auch der Switch dann nicht an einem IGMPv3-fähigen Router hängt.


    Ein Standardswitch repliziert den Stream den du auf deiner Box dann abspielst auf jeden einzelnen Port deines Switches. Im Prinzip wird er an JEDES einzelne Gerät in deinem LAN gesendet. Hängt da noch irgendwo ein WLAN-Router im Netz wird das mit großer Wahrscheinlichkeit dein WLAN plätten weil er es ebenso an jedes einzelne WLAN Gerät weiterleiten wird.


    Deshalb gilt für Multicast jedes Gerät in der Kette bis zu dem Abspielgerät muss IGMPv3-fähig sein, also entweder deine Dream hängt direkt an der Fritzbox oder der Switch der an der Fritz hängt muss auch IGMPv3-tauglich sein.


    Da das bei mir auch nicht der Fall ist nutze ich bei mir eben diese udpxy Lösung das ist ein Proxy der die Streams von Mutlicast auf Unicast umsetzt, also einen Standard http-Stream. Den udpxy lasse ich auf einem Raspberry Pi laufen der direkt an der Fritz hängt. Also findet Multicast nur zwischen Fritz und Raspberry statt und mein LAN bleibt frei.

    https://mediaportal.info/

    Ein kleines Dankeschön, durch eine Spende, nehme ich gerne an, PayPal oder Amazon-Gutschein an dhwz(at)gmx.net

    Edited 4 times, last by dhwz ().

  • Okay, zunächst vielen Dank für die ausführliche Antwort.


    Wenn also die Dream direkt an der Fritz hängt, dürfte das Problem höchstwahrscheinlich gelöst sein. Also an der Leitung (56.000) kann es wohl nicht legen. Ich kram mal ein zweites längeres Kabel heraus und probiere das mal am Wochenende aus.

  • Also der Router ist heute angekommen.


    Ich habe jetzt unter System -> Multicast -> IGMP Snooping


    folgende Einstellungen auf Enable gestellt:


    IGMP Snooping Status
    Validate IGMPv3 IP header
    Block Unknown Multicast Address


    VLAN ID Enabled for IGMP Snooping: leer gelassen.


    Leider kommen die Aussetzer immer noch. In der Fritzbox muss ich doch nichts mehr ändern? Leider ist die Anleitung nur in Englisch, was nicht mein Bestes ist.


    Die Dream hängt an Port 1, der 1&1 Receiver an Port 2 und die Fritzbox an Port 7, falls das wichtig sein sollte.


    Wenn nachher alles läuft, werde ich auch eine Anleitung schreiben, für Dummies wie mich, schreiben.


    Gruß und ein schönes Wochenende.

  • Hallo,


    könnte es auch an den Netzwerkkabel liegen? Gibt es besondere Spezifikationen, wo drauf man achten muss?


    Gruß David

  • Hallo,


    irgendwie bekomme ich das nicht hin, bevor ich den Netgear-Switch einbaue, habe ich jetzt die Dream direkt mit der FB7390 verbunden.


    Leider treten immer noch Aussetzer aus. WebTV wie NRW.TV läuft sehr flüssig. Muss ich für die Entertain-Streams noch ein Plugin installieren, da es auch flüssig läuft?


    Gruß David

  • Quote

    Original von xtradave
    Muss ich für die Entertain-Streams noch ein Plugin installieren, da es auch flüssig läuft?


    Hallo,


    hast Du denn auch mal genau das Gegenteil ausprobiert? Ich habe zum Beispiel das Plugin „LCD4Linux“ deaktivieren müssen. Danach lief Entertain bei mir ohne Störungen …