edEIT - EIT Editor

  • Hi,


    jp, es wäre doch langweilig wenn alles klappt. :tongue: Die *.eit kommen so vom Himmel.

  • Quote

    Original von nokia2
    bist Du sicher, dass du die Spec richtig gelesen hast?


    Diese "lengt of items" und for items loop ist optional. Das kann verwendet werden, muss aber nicht.


    Ja, ich bin sicher :)


    Der fehlende Text als Solches war nicht das Problem, sondern die versuchte Konvertierung mit einem Objekt, das bei leerem Text = Nothing ist ;)
    Es hatte auch nicht direkt mit dem extended descriptor zu tun. Vor 0.4 wäre edEIT auch mit einem leeren Titel oder Kurzbeschreibung (event descriptor) abgeschmiert, der als UTF-8 kodiert ist.


    Ich fange mit Sicherheit noch nicht alle Konstellationen ab, die zu Hängern / Abstürze führen können. Genau deswegen veröffentliche ich die Betas ;)


    Aber was anderes:
    Aktuell kann edEIT nicht mit einem "length of item"<>0 umgehen, auch wenn es bereits dafür vorbereitet ist.
    Sämtliche .eits, die mir bisher untergekommen sind haben dort eine 0.


    Du hast nicht zufälligerweise eine Datei mit mehreren items? Oder sonst jemand?


    Grüße
    ..jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Neue Version (0.5) verfügbar.


    Danke an Luka für die vielen Anregungen.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Neue Version!


    Es sind jetzt nur noch ein paar Kleinigkeiten anzupassen, dann werde ich mich an das Editieren und Speichern machen.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Hi,


    hier mal wieder eine *.eit die edEdit zum Absturz bringt.

    MfG
    latte

    Edited once, last by latte ().

  • Hi,


    Hattest du die EIT schon mal bearbeitet oder kommt die wirklich so vom Himmel?


    Mit was wurde die EIT geschrieben? Editor, Box, ...?


    Die klemmt, weil sie am Ende 6 doppelte Bytes enthält.


    Code
    byte 938: 117 / u /01110101
    byte 939: 115 / s /01110011
    byte 940: 32 / /00100000
    byte 941: 80 / P /01010000
    byte 942: 114 / r /01110010
    byte 943: 105 / i /01101001
    byte 944: 100 / d /01100100
    byte 945: 101 / e /01100101
    byte 946: 41 / ) /00101001

    Code
    byte 947: 80 / P /01010000byte 948: 114 / r /01110010byte 949: 105 / i /01101001byte 950: 100 / d /01100100byte 951: 101 / e /01100101byte 952: 41 / ) /00101001


    Der Fix ist schon eingearbeitet, ich kann aber aktuell grad keine Beta rausziehen...


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

    Edited 2 times, last by juanito_perez ().

  • HI,


    die kam so vom Himmel. Mich wundert auch was da so manches mal auf die Box kommt. Bei einigen Folgen fehlen die Video- Audio descriptoren bei anderen sind sie wieder vorhanden.
    Ich kann es mir nicht erklären gerade bei der 7020hd mit OE2.0 sollten ja eigentlich alle Descriptoren vorhanden sein.

  • Editierst Du die EITs auf der Dream?


    Wie auch immer: Ich werde beim Speichern der EITs diese komplett neu schreiben, d.h. solche Fehler wären nach dem Speichern behoben ;)


    Die aktuelle Planung sieht noch eine Beta Version vor, in der noch einige Änderungen enthalten sein werden und in der das Editieren der EITs funktioniert. Wenn es damit keine größeren Probs gibt, dann kommt anschließend die erste Version mit Speichern...


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Hi,


    wenn ich mal eine *.eit bearbeite dann eigentlich immer mit dem EITitor per FTP Verbindung.


    Hört sich gut an dein "Fahrplan".

  • Du musst immer komplett neu schreiben ;)
    Wird ein Text nur um 1 Zeichen verändert (vergrößert, verkleinert) müssen alle Längenangaben entsprechend korrigiert werden. Das war auch einer meiner Fehler am Anfang.


    Was macht eine Version, wo ich editieren kann, aber nicht speichern, für einen Sinn? Der erschließt sich mir nicht. Also was Du da testen möchtest.

    Kein Support per Mail oder PN

  • Hallo Luke,


    Das mit den Längen ist klar. Trotzdem gäbe es die Möglichkeiten unveränderte Teile beim Speichern 1:1 zu übernehmen.


    Zum Thema weitere Betas:
    Bei der Entwicklung gehe ich schrittweise vor, da fallen die Betas quasi nebenbei raus. Mit zusätzlicher Funktionalität ergeben sich immer wieder kleine Änderungen/Erweiterungen an bestehenden Teilen, so dass sich auch immer wieder Fehler einschleichen können.
    Für die Funktion "Editieren" wird sich die Maske nochmal etwas ändern. Zudem kommt eine zusätzliche Maske zum Editieren der component desctiptors dazu. Ich habe mich nämlich entschlossen, die Editierung nicht in der DataGridView zuzulassen, um Änderungen besser kontrollieren zu können.


    Spezielle Testerwartungen haben ich nicht, ich hoffe aber, dass die interessierten Nutzer einfach die Entwicklung begleiten und den Editor benutzen, so dass die finale Version robust und zuverlässig wird.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

    Edited once, last by juanito_perez ().

  • Hi,


    Es gibt eine neue Version (0.7), die jetzt das komplette Editieren von EITs zulässt.
    Es können auch component descriptors hinzugefügt, geändert und gelöscht werden.


    Es gibt noch eine offen Baustelle, bei der ich mich nicht so recht entscheiden kann.


    Prinzipiell ist die Zeichensatzkodierung optional bei jedem Text. Ich frage mich aber, welchen Sinn es macht, einige Attribute zu kodieren und andere nicht. Es gibt durchaus EITs in denen das genau so vorkommt....
    Aktuell konnte ich nur folgende Zeichensatzkodierungen testen: keine Codierung, UTF-8 und ISO/IEC 8859. Aus diesem Grund werde ich auch vorerst nur diese Kodierungen unterstützen.
    Meine Idee ist die, per Menüeintrag den Zeichensatz für die gesamte Datei zu setzen, anstatt jedes einzelne Feld. Die Konsequenz wäre, dass dann auch alle Texte entsprechend kodiert werden.
    Was meint ihr dazu?
    Ist eine einmalige Angabe ausreichend oder wollt ihr wirklich die Zeichensatzkodierung jeweils einzeln?
    Die Anzeigen werden bleiben, so dass man beim Laden einer EIT immer den tatsächlichen Stand der Datei sieht.
    Mit der Bitte um Feedback


    Danke


    P.S.: Bitte testet die aktuelle Version ausgiebig, weil die meisten Teile beim Einfügen der Speicherroutine sich nicht mehr großartig ändern sollten.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Hi,


    wie kann ich mit der Version 0.7 die component descriptoren Editieren? Gibt es dafür einen Trick? :tongue:
    Ich möchte gern die Audiobeschreibung von Sky Sendungen ändern da ja nur AC3 Audio Deutsch und AC3 Audio Englisch vorhanden ist.


    Mit Version 0.5 konnte ich in den Descriptoren noch etwas eintragen, nur leider nicht speichern.
    Ab der Version 0.6 ging das eintragen in den Descriptoren nicht mehr.


    Edit: Ah, mit der Debug Version geht das Editieren. Das speichern ist aber noch nicht implementiert?

    MfG
    latte

    Edited 3 times, last by latte ().

  • Hi latte,


    Zum Editieren einfach Doppelklick auf die Zeile.
    In der 0.7 ist noch ein falscher Event hinterlegt, daher klappt der Doppelklick nur wenn man eine Stelle mit Text erwischt.
    Ab der 0.8 reicht der Doppelklick egal wo auf der Zeile ;)


    Editiere noch nicht zuviel, weil die 0.7 auch noch nicht speichern kann ;)
    Aber: Ich habe schon mit den Speicherfunktionen angefangen, es dauert also nicht mehr lang. :)


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

  • Hi,


    mit der "normalen" Version schaffe ich es absolut nicht etwas zu editieren egal wo und wie oft ich klicke.
    Dann warte ich mal Geduldig auf die Version 0.8. :tongue:

  • Hallo Latte,


    Weiß nicht, was du mit "normale" und "debug" Version meinst.
    Es gibt nur eine v0.7 (im debug-modus kompiliert)...


    Markiere die Zeile des component descriptors, welches du editieren möchtest, so dass sie blau markiert ist.
    Doppelklicke dann auf irgendeinen Text in der markierten Zeile.
    Es öffnet sich daraufhin das Fenster zum Editieren des descriptors.


    Im Prinzip muss du die Zeile nicht einmal vorher markieren...


    Alles Andere (mit Ausnahme der Charsets) kannst Du editieren, in dem du einfach den Cursor in das Feld setzt und den Text bearbeitest.


    Hat die EIT noch keinen component descriptor musst du natürlich erstmal einen per Klick auf die "+"-Taste (rechts) anlegen.


    Grüße
    ...jp

    Files

    Grüße
    ...jp


    DM900 / OE2.5 Experimental ... und sehr glücklich damit :)

    Edited 5 times, last by juanito_perez ().

  • Hi,


    die Version, von der du den Screenshot erstellt hast, meinte ich mit Debug Version. :tongue:


    In dem 07er ZIP gibt es aber auch noch eine "nicht Debug" Version.