Gegen Sky-Monopol: Rummenigge will mehr Anbieter im TV-Markt

  • Gegen Sky-Monopol: Rummenigge will mehr Anbieter im TV-Markt


    Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge mahnt eindringlich Veränderungen auf dem deutschen TV-Markt an. Nur mit höheren finanziellen Erlösen könne die Fußball-Bundesliga international wettbewerbsfähig bleiben.



    "Wir stehen vor einer großen Problematik in Deutschland: Der Pay-TV-Markt wird de facto von einem Monopol beherrscht", sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag) mit Blick auf den Abosender Sky.

    "Meine Sorge ist: Wenn es uns allen nicht gelingt, dieses Monopol aufzulösen, werden wir uns weiterhin unter Wert verkaufen", sagte Rummenigge. Den Clubs in England beschert ein neuer Rekordvertrag im Zeitraum 2016 bis 2019 knapp sieben Milliarden Euro. Die Konkurrenten Sky und BT (British Telecom) hatten den Preis in die Höhe getrieben.


    n Deutschland läuft der aktuelle Vierjahresvertrag mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Milliarden Euro nach der Saison 2016/17 aus. "Die Bundesliga muss aufpassen, dass sie nicht unter die Transferräder Englands gerät", warnte Rummenigge. Er prophezeit international ein "großes Comeback" der englischen Vereine.

    In Deutschland müssten auf dem Fernsehmarkt "neue Spieler" aufs Feld, forderte Rummenigge. "Nur der Konkurrenzkampf treibt den Preis, so funktionieren Märkte. Deshalb wäre ich sehr dafür, unterschiedliche Pakete für unterschiedliche Anbieter zu schnüren." Ansonsten werde die Bundesliga nicht einmal den Rückstand zu den Spaniern oder Italienern aufholen, prophezeite der Chef des FC Bayern.


    Quelle: df

  • sky/premiere macht das seid Jahren richtig gut und sie haben für mich die fußball Übertragung auf einen neuen standard gesetzt ;)
    ich hab nix gegen das Monopol von sky, den nur so können sie weiterhin überleben und ihre Qualität noch weiter ausbauen :top:

  • Ich bin eh gespannt wie sich das Ganze in England refinanzieren lässt, owohl die Engänder eh etwas Fussballverrückter sind wie wir.

    Selbst wenn hier zulande die Konkurrenz größer wäre, kommt doch irgendwann eine Schmerzgrenze wo der Abonnent nicht mehr bereit ist zu Zahlen.


    Und ob sich das Ganze dann über Werbung refinanzieren lässt bin ich eher skeptisch.


    Gruss


    Marcus

  • Quote

    Original von godmode
    sky/premiere macht das seid Jahren richtig gut und sie haben für mich die fußball Übertragung auf einen neuen standard gesetzt ;)


    Da gebe ich dir eigentlich Recht, aber die Werbung in der Halbzeit und die sofortigen Werbeblocks nach direkten Ende eines Spieles sind unerträglich, insbesondere, weil ich mir das noch sehr gerne ansehe, was nach dem Spiel auf dem Rasen zu passiert. Man ist teilweise noch voller Emotionen nach einem Spiel und muss sich dann sofrt eine Hornbach, Gazprom etc. Werbung anschauen? Das ist unerträglich, selbst der zu 100% werbefinanzierte RTL-Sender macht das nicht nach einem Quali-Spiel...


    Ich schaue mittlerweile nur noch über die ÖR, wenn sie die Übertragungsrechte für das Spiel meiner Wahl haben. Das war vor Jahren nicht so, da habe ich immer die Spiele auf Sky geschaut.


    Und es wird ja in Zukunft immer schlimmer werden mit der Werbung, insbesondere, wenn die DFL mehr Einnahmen haben will...


    Ich würde es begrüßen, einen alternativen Sender zu Sky zu bekommen, ich wäre auch bereit, mehr Gebühren zu zahlen. Aber Werbung ist ein No-Go, und gefühlt sehe ich auf Sky nur noch Werbung, vor dem Spiel, während dem Spiel, direkt nach dem Spiel, die ganze Halbzeit lang, Alle-Spiele-Alle-Tore wird sogar unterbrochen für Werbung, vor einem Film sehe ich Werbung...etc. etc....ich bin nur noch an Werbung schauen, so viel kann ich gar nicht trinken/aufs klo gehen oder auf dem Balkon rauchen, um das zu vermeiden... ;)


    Für mich, der ansonsten nur die ÖR nach 20 Uhr schaut und absolut keine Werbung gewohnt ist, wird Sky immer unerträglicher...und wir sprechen hier über einen Pay-TV Sender, welcher weiß Gott kein Schnäppchen ist ;) Wenn Sky es sich nicht mehr leisten kann müssen sie halt die Gebühren 5€ hoch setzen, das würde ich voll verstehen...


    In diesem Sinne: yippie ya ya yippie yippie yeah (und es ist traurig genug, dass mir dieser Slogan eben eigefallen ist...ein Grund mehr, niemals in Hornbach was zu kaufen, da ich nur Negativ-Assoziationen habe mit diesem Laden, ohne jemals dort gewesen zu sein :D)

  • Quote

    Original von Dr.Best
    Man ist teilweise noch voller Emotionen nach einem Spiel und muss sich dann sofort eine Hornbach, Gazprom etc. Werbung anschauen? Das ist unerträglich


    So habe ich das noch gar nicht gesehen, aber da hast Du zu 100% Recht. Wenn die Programmverantwortlichen wollen das der Zuschauer noch dran bleibt, wäre hier ein anderes Vorgehen empfehlenswert.

  • Ich denke, Herr Rummenigge schiebt den schwarzen Peter einfach nur weiter.
    Erst die hohen TV-Einnahmen im europäischen Ausland und tw. auch hier haben doch die Preise für Spieler verdorben. Die werden durch diese astronomischen Summen ja nicht besser sondern nur schneller reich.


    Es kann doch neben SKY jeder mitbieten, der mag.
    Doch das macht keiner, der bei Verstand ist, weil man das in Deutschland nicht refinanzieren kann.


    Es sei denn man kann (wie Sky) das Ganze mit anderen gewinnbringenden Angeboten quer finanzieren.
    Auch eine weitere Aufsplittung der Anstoßzeiten wird wohl nötig sein, um noch mehr Werbung einstreuen zu können.


    Alles in allem sind das keine guten Aussichten für uns Konsumenten.

    Gruß PP
    ---------------------------------------------------------------------------OE 2.0/2.5 immer die aktuellste

    Edited once, last by Paulchen P. ().

  • Ich finde die Werbeblöcke ehrlich gesagt auch unerträglich. Ansonsten finde ich aber auch, dass sky die Sache eigentlich ganz gut macht, solange sjy den Stadionton anbietet und ich diesen auswählen kann ;)

  • mich persönlich stört das mit der Werbung nicht so sehr, das sehe ich relativ gelassen und genieße halt einfach die sehr hohe übertragungs- und berichterstattungsqualtität von sky ;)

  • Wenn Herr Rummenigge mehr Geld will mag das ja in Ordnung sein, ABER dann sollte er auch Geld zurückzahlen für den Rentnerfussball den die Bayern seit Wochen spielen. Ich finde das nämlich Betrug an der Bundesliga ;)


  • +1


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • Für mich ist die ständige Werbung auch nicht akzeptabel. Neuerdings auch mitten im Spiel und immer die gleiche, schlechte Werbung für Alkohol, Wettbüros und Autos, als wenn keine Frauen Fußball schauen würden.


    Die Qualität der Bilder ist ok, die der Berichterstattung nicht. Da sind ein paar Leute dabei, die wohl beim Deutschunterricht gefehlt haben oder einfach nur unqualifiziert sind. Selbst die Spielernamen werden nicht einheitlich ausgesprochen.

  • Bei diesen Split-Screens könnte ich ehrlich gesagt auch kotzen...