Dreambox 800 SE mit WLAN Stick verbinden

  • Hallo,
    Bei mir sind folgende Voraussetzungen:
    Dream 800 SE
    WLAN Stick D-Link DWL-G122 version C1
    Nemisis version 2.6 OE(1.6)


    Ich erkenne zwar unter den Netzwerkeinstellungen den Wlan Stick bzw.mkann zwischen Lan Verbindung und wlan Verbindung wählen, doch wenn ich dann die Einstellungen vornehmen kommt immer "Internetverbindung funktioniert nicht".
    Was genau müssen dort für Einstellungen vorgenommen werden?
    IP Adresse von der Dreamworks in meinem Netzwerk?
    Netzmaske, wo finde ich die?
    Einen Gateway verwenden?
    DNS-Server, was muss da für ein Server hinterlegt werden?


    Vielen Dank für ein paar Infos.

  • Ip Adresse ist die Adresse der Dreambox ( fest vergeben bitte zb. 192.168.(2).(35).
    Die letzten beiden an Deinen Router anpassen!!!!!
    Netzmaske meistens 255.255.255.0
    Bei den andern beiden die IP Deines Routers


    viel Erfolg

  • Wie vergebe ich die Adresse meiner Dream?
    Wenn ich auf mein Modem zugreife, erscheint die Dream leider nicht. Andere Geräte die im WLAN hängen wie z.B. iPhone oder Laptop erscheinen mit IP Adresse. Die Dream leider nicht.

  • Na in der Dream selbst..... Netwerkeinstellungen . Ich dachte du kommst auf den Stick über die Box.


    Menü, Einstellungen, Systems,Netzwerk, Adapter Einstellungen, Deinen Wlan Stick Auswählen und bei IP Adresse " automatisch Beziehen" ein "nein" setzen.
    Dann öffnet sich ein Netzwerk-Menü wo Du diese Einstellungen vornehmen kannst.

  • Hi


    Also ich würde Wlan Adapter aktivieren, DHCP auf ein und nix einstellen.
    Eventuell Box neustarten und dann testen.


    Und wie netman schon schreibt auf jeden Fall ein neues OE2 Image flashen.


    mfg fmx

  • DHCP automatisch beziehen hab ich schon probiert. Funktioniert leider nicht.


    Dann kann ich also die IP Adresse in der box frei wählen? Dann erscheint diese auch in meinem Modem wie Z.B. mein iPhone oder Notebook?
    Das hab ich noch nicht probiert, ich dachte immer, dass die IP Adresse von der Dream von dem Modem vorgegeben wird, je nachdem was für IP Adressen noch nicht belegt sind.

  • Wenn alle anderen Geräte automatisch eine IP bekommen, aber die Dream nicht, stimmt was nicht mit der WLAN-Verbindung. Denn die Einstellung "DHCP an" ist bei eigentlich allen Geräten der Standard.


    Und natürlich kannst du manuell eine IP vergeben, wenn dort die Werte korrekt gewählt werden - IP aus dem richtigen Bereich (i.d.R. die ersten drei Zahlen müssen dafür eindeutig sein), IP noch frei (i.d.R. die letzte Zahl frei wählen, nicht belegt), Subnetz passend (i.d.R. 255.255.255.0 - damit die letzte Zahl frei gewählt werden kann, der Rest fix), Gateway und DNS auf die IP des Routers setzen.
    Aber das wird dir auch nicht helfen. Denn genau das setzt DHCP automatisch korrekt. Und wie gesagt: Wenn das bei allen anderen Geräten funktioniert, brauchst du nix von Hand setzen. Geht DHCP an einem Gerät nicht, ist dieses nicht korrekt verbunden.


    Untersuch also mal die WLAN-Verbindung:
    Welche Verschlüsselungsart ist gewählt? Wie lang ist das Passwort? Enthält das Passwort Sonderzeichen?
    Hier gab es früher glaube ich Bugs und Inkompatibilitäten bei WPA/WPA2 mixed, zu langen Passwörtern und eben bei Sonderzeichen. Das ist wohl bei aktuellen Images (OE 2.0) größtenteils behoben.
    Hast du am Router für WLAN einen Zugangsschutz (MAC-Filter, nur bekannte Geräte zulassen,...) aktiviert?


    Achja: Die LAN-Verbindung hast du deaktiviert, oder?

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul: