Sonderbares Verhalten bei DMAX-Aufnahmen ...

  • Die Sache war jetzt gut zum nachvollziehen, richtig gut........nur mich wundern Bild 1 und Bild 3 ;) Wie kommen da die 0db bzw. ~2db zustande?


    Um einen Image/Tunerdefekt der Onboardtuner auszuschliessen, solltest du ein neues experimental Image flashen von Dmm. Nur das Image, keine Plugins oder GP etc...vorher machst du dir aber bitte ein Backup ;)


    Neu flashen, Tuner einstellen, Sendersuchlauf. Einmal neu starten. Werte für die Sender aufschreiben und dann deine "Testprozedur" durchprobieren. Das muss gehen.....


    Na dann, ran ans Testen :)


    Noch ein kleines Edith :
    Tausch mal Satkabel Tuner A nach Tuner B und umgekehrt. Nur so mal ....ich glaub auch an Wunder^^


    ein weiteres Edith: Sind die beiden Sofortaufnahmen eigentlich ok? Was ist wenn du Dmax und BR HD über einen normalen Timer aufnimmst? Geht dann das zappen auf den beiden Sendern?


    Übrigens, 2 Sofortaufnahmen gehen auf der 7080HD auch net, obwohl 4 Tuner drin sind :rolleyes: -siehe unten ,erledigt nach reboot.

  • Quote

    Original von bughunter
    Übrigens, 2 Sofortaufnahmen gehen auf der 7080HD auch net, obwohl 4 Tuner drin sind :rolleyes:


    Hmm dann muss ich eine andere dm7080 haben ;)


    Ich kann hier beliebig viele Sofortaufnahmen starten.


    Solange sie auf passenden Transpondern liegen oder halt nen Tuner frei ist.


    cu

  • Quote

    Original von nokia2


    Hmm dann muss ich eine andere dm7080 haben ;)


    Nur eine, ach komm, das würd mich wundern ;)


    Ich hab die Box mal gebootet hier, oder dein Post hat geholfen.....jetzt gehen hier auch mehr als eine Sofortaufnahme....


    Gruß.

  • Hier mal das Sonderbare Verhalten meiner DM7080


    Die box per FB in den idle mode versetzt und Töchterchen von der Schule geholt heimgekommen Box eingeschalten. Tunen fehlgeschlagen nur noch ein paar Sender gehen. Beide Tuner haben kaum Signal mehr.


    Box neugestartet nix


    Tuner neu konfiguriert nix


    Kanalsuche 0 Kanäle gefunden


    Nun das backup image geflasht was ich mit dem rescue loader erstellt habe und alles wieder ok.


    Ist jetzt so ca, 3-4 mal passiert


    Also kein Hardware defekt denke ich.

  • Quote

    Original von bughunter
    Die Sache war jetzt gut zum nachvollziehen, richtig gut........nur mich wundern Bild 1 und Bild 3 ;) Wie kommen da die 0db bzw. ~2db zustande?


    Ja - Das ist die Preisfrage. :)


    Ich hatte gestern abend noch ein bißchen an der Tuner-Konfiguration herumgespielt, ein paar Mal rebootet, ...
    um am Ende wieder alles auf die vorherigen Tuner-Einstellungen zurückzustellen ("Einzeln", ...)


    Ergebnis:
    Heute funktioniert das parallele Aufnehmen/Ansehen von "DMAX" und "BR Nord HD" wieder.


    Allerdings zieht jeder Start einer Aufnahme auf "DMAX" die Signalqualität von "BR Nord HD" auf dem anderen Tuner um etwas mehr als 3 dB herunter - Hat da jemand eine Erklärung dafür?


    (Siehe Attachments: Mit laufender "DMAX"-Aufnahme liegt das SNR von "BR Nord HD" zwischen 8.3 und 8.5 dB, ohne die auf dem anderen Tuner laufende "DMAX"-Aufnahme dagegen bei 11.5 / 11.7 dB)


    Aber z.B. "Die laufende Festplatte könnte einstreuen" kann es in meinen Augen nicht sein - Die läuft ja sowieso schon wegen der "BR Nord HD"-Aufnahme. Irgendwelche andere Ideen? :rolleyes:

    Files

    • 20150209a.jpg

      (134.37 kB, downloaded 346 times, last: )
    • 20150209b.jpg

      (140.88 kB, downloaded 331 times, last: )
    • 20150209c.jpg

      (152.81 kB, downloaded 334 times, last: )
    • 20150209d.jpg

      (157.2 kB, downloaded 330 times, last: )

    Gruß
    SRC

    Edited 8 times, last by SRC ().

  • Hi,
    vielleicht bricht der MS ja ein wenn mehrere Tuner aktiv sind. Hast Du noch eine andere Box die Du an den einen Kabel anschließen könntest umd zu beobachten was an der Leitung passiert wenn Du mit der 8K schaust/aufnimmst/idle bist? 3dB ist schon recht heftig.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Hi,


    also ich würde die Schüssel mal ausrichten lassen.


    Das sieht irgendwie so aus, als wäre das Signal recht grenzwertig.. und durch den auf dem Tuner verbautem HF Switch beeinflussen sich die beiden Anschlüsse vermutlich minimal gegenseitig..sprich das Signal des einen Tuners wird leicht in den anderen streuen.


    Das würde dieses verhalten zumindest Erklären. Und naja dass ganze scheint ja auch etwas Abhängig von Wetter und Uhrzeit zu sein. Also die Satelliten stehen im All ja auch nicht still immer exakt am selben Fleck.. dies bewegen sich da ja auch innerhalb eines "Raumwürfels":..


    Wie gesagt.. ich würde die Schüssel mal ausrichten lassen.


    cu

  • Quote

    Original von SRC


    Ich hatte gestern abend noch ein bißchen an der Tuner-Konfiguration herumgespielt, ein paar Mal rebootet, ...
    um am Ende wieder alles auf die vorherigen Tuner-Einstellungen zurückzustellen ("Einzeln", ...)


    Alle Tuner auf "Einzeln" stehen? Haste da mit jedem Tuner auch nen Sendersuchlauf gemacht?
    Diese Einstellung "Einzeln" halte ich für eine mögliche Fehlerquelle, wenn nicht für jeden Tuner ein Suchlauf gemacht wird.


    Ich stelle immer so ein:
    Tuner A1 : Einzeln (Astra...)
    Tuner A2 : wie Tuner A1
    Tuner B : wie Tuner A1
    Tuner C : wie Tuner A1
    Damit ist ein Sendersuchlauf ausreichend und E2 weis, welche Tuner was empfangen können.


    Bei Deinen SNR-Werten würde ich dringend mal die Schüsselausrichtung, sowie sämtliche F-Stecker prüfen.

    Kein Support per Mail oder PN

  • Quote

    Original von bughunter
    hast du mal die Tunerkabel von A nach B und umgekehrt getauscht ? Das wäre um ein schlechtes/fehlerhaftes Kabel auszuschliessen............


    Die Signalqualität geht auf einem Tuner (um etwas mehr als 3dB) runter, wenn ich eine Aufnahme auf dem anderen Tuner starte.
    Und sie geht sofort wieder (um etwas mehr als 3dB) hoch wenn ich diese stoppe.


    Frage: Wie bekommt das schlechte/fehlerhafte Kabel mit ob gerade eine Aufnahme auf "DMAX" läuft oder nicht? :rolleyes:


    Anmerkung zur weiteren Fehlereingrenzung:
    Ich starte und stoppe nur in ganz seltenen Ausnahmefällen Aufnahmen indem ich auf's Dach klettere und meine Schüssel nach links bzw. rechts drehe - Ich benutzte dazu meist im Wohnzimmer die Fernbedienung.

    Gruß
    SRC

    Edited 3 times, last by SRC ().

  • Wie schon geschrieben wurde, du wirst nicht um eine Überprüfung deiner Schüssel umher kommen.



    Also rauf aufs Dach, nochmal einmessen ;)

  • Quote

    Original von bughunter
    Wie schon geschrieben wurde, du wirst nicht um eine Überprüfung deiner Schüssel umher kommen.
    Also rauf aufs Dach, nochmal einmessen ;)


    Hmm - Die Witterung spricht aktuell dagegen auf's Dach zu steigen - Außerdem erschließt sich mir dafür noch nicht so recht der logische Grund.


    Denn ...
    [list=1][*]Ich empfange die "üblichen" SD-Sender (öffentlich-rechtliche und private) unter den aktuellen Bedingungen mit einem SER zwischen 14,5 und 16,5 dB,
    das SNR der öffentlich-rechtlichen HD-Sender liegt bei mir zwischen etwa 11 und 14,5 dB.
    [*]Ich habe vor ca. zwei Jahren die Ausrichtung meiner Schüssel prüfen lassen - Ergebnis: Sie war bereits optimal eingestellt.
    [*]Aus Deinem Link "aus dem Thread":

    Quote

    Original von BinscheMit einem einwandfrei funktionierendem LNB erhält man z.B. auf Astra 19.2° 10744 H "ARD Digital" annähernd folgende Werte bei perfekter Ausrichtung des LNB im Fokus der Antenne:
    60cm Offset Antenne - ca 14dB SNR an der Box
    75cm Offset Antenne - ca 15dB SNR an der Box
    85cm Offset Antenne - ca 16dB SNR an der Box
    (Differenz von +/- 0,5dB durchaus normal, aber auch zu vernachlässigen)


    Ich empfange "Das Erste HD" mit etwa 14,3 dB SNR.
    Ich habe eine 85cm-Antenne - Die Differenz von etwa 1,7 dB zu dem im Link angegebenen Optimalwert ergibt sich bei mir völlig logisch aus den Baumkronen zwischen Antenne und Satellit.[/list=1](Weitere Details siehe dieses Posting)


    Ich habe stattdessen etwas anderes näher untersucht/überprüft:
    Eine auf DMAX gestartete Aufnahme zieht bei mir das SNR aller (öffentlich-rechtlichen) HD-Sender um ca. 3 dB (teilweise auch mehr nach unten - auf alle von mir geprüften SD-Sender zeigt der Start einer DMAX-Aufnahme dagegen keinen Effekt auf das SNR.
    Stoppe ich die DMAX-Aufnahme schnellt das SNR bei allen (öffentlich-rechtlichen) HD-Sendern umgehend wieder auf den Ausgangswert zurück.
    Dieses Phänomen ist bei mir jederzeit reproduzierbar.


    Frage:
    Lässt sich aus diesen ergänzenden Beobachtungen ein möglicher Defekt an einer meiner verwendeten Komponenten (LNB, Multischalter, Kabel, Box) per Ferndiagnose näher eingrenzen oder gibt es alternativ zumindest eine Erklärung für dieses Verhalten? :rolleyes:

    Gruß
    SRC

    Edited 5 times, last by SRC ().

  • Ich habe heute noch einmal mit meinem SAT-Spezialisten gesprochen:
    Den grundsätzlich schlechteren Empfang der HD-Kanäle im Vergleich zu den SD-Sendern führt er eindeutig auf die Baumkronen zurück.
    Dass durch das Starten und Stoppen einer Aufnahme auf einem Tuner das SER auf dem anderen beeinflusst wird - Das hatte er bisher allerdings auch noch nicht.
    (Lediglich folgendes: Ein Tuner zeigte schlechten Empfang. Die "Aktivierung" = Nutzung des anderen Tuners verbesserte den Empfang auf dem ersten. Hintergrund: Der zweite Tuner brachte zusätzliche Spannung auf die LNBs - Die zuvor am LNB ankommende Spannung "nur" des ersten Tuners war zu gering).
    Er hört sich aber einmal um (Nur ganz wenige seiner Kunden haben eine Dreambox) ...

    Gruß
    SRC

    Edited 3 times, last by SRC ().

  • Quote

    Original von LukaNoahAlle Tuner auf "Einzeln" stehen? Haste da mit jedem Tuner auch nen Sendersuchlauf gemacht?


    Ja. Und beide Tuner finden die gleiche Anzahl an Kanälen (= 1.603) auf Astra 19.2E


    Quote

    Bei Deinen SNR-Werten würde ich dringend mal die Schüsselausrichtung, ...


    Seufz :rolleyes: - zum X-ten Mal: Siehe Attachment (SAT-Positon ungefähr eingezeichnet).


    Quote

    sowie sämtliche F-Stecker prüfen.


    Ich habe schon oben am Multischalter wie auch unten an der Dream die Kabel hin- und hergetauscht: Es ändert sich nichts.
    ->Kabel und Stecker (inhouse) würde ich ausschließen.

  • Update:
    Ich habe heute morgen die Dreambox aufgemacht und mit einem dünnen Kupferblech die Schirmung um die beiden Tuner (erst einmal provisorisch) verstärkt.
    Ergebnis: Die Signalqualität meiner HD-Sender ist durchgängig im Schnitt um 2 dB besser als noch beim Ausgangscheck vor der Maßnahme (z.B. "BR Nord HD": statt erst etwas über 11 dB nach der Aktion knapp über 13 dB). :rolleyes:



    Damit kann ich nun auch wieder "BR Nord HD" ansehen während eine Aufnahme auf "DMAX" läuft: Mit dem Starten der Aufnahme fällt allerdings das SNR von "BR Nord HD" schlagartig von jetzt etwas über 13 dB auf nur noch knapp über 7 dB (!). 8o
    Stoppe ich die "DMAX"-Aufnahme geht das SNR sofort wieder auf über 13 dB hoch.


    -> Meine Einschätzung:
    Das Problem kommt nicht von meiner SAT-Anlage / meiner Schüssel-Ausrichtung sondern rührt von der Box her - Da streut beim Starten einer Aufnahme irgendwo irgendetwas ein. Mal sehen ...

    Gruß
    SRC

    Edited 3 times, last by SRC ().

  • Da würde ich mal die Festplatte verdächtigen.
    Testweise Festplatte ausbauen und Aufnahme auf USB Stick oder USB Festplatte.

  • Quote

    Original von clweb
    Da würde ich mal die Festplatte verdächtigen.
    Testweise Festplatte ausbauen und Aufnahme auf USB Stick oder USB Festplatte.


    Ja - Festplatte abgestöpselt, Aufnahme auf USB-Stick durchgeführt: Selbes Ergebnis :( -> Die Festplatte ist es somit nicht.


    Mir ist bei der Suche nach anderen potenziellen "Einstreuungen" aufgefallen dass das Netzteil der DM8000 - anders als sonst bei Rechnern üblich - nicht abgeschirmt ist.
    Eine testweise provisorisch angebrachte Abschirmung aus mehrlagiger Alu-Folie zwischen Netzteil und der restlichen Elektronik zeigte allerdings auch keinei Auswirkungen / Verbesserungen.


    Jetzt gehen mir langsam aber sicher die Ideen aus ... :rolleyes:

    Gruß
    SRC

    Edited once, last by SRC ().

  • Das W-Lan könnte strahlen oder eine deiner Beleuchtungsquellen oder ein anderes elektronisches Gerät im Umfeld. Defekte Starter in Energiesparlampen...
    Schirme doch einmal die ganze Box. Ein Versuch ist es wert - denke ich.

  • Kann ich einmal testen - Ich denke aber nicht, dass es daran liegt:
    Das Starten und Stoppen einer Aufnahme zeigt bei mir Auswirkungen auf das SNR - Davon "wissen" mögliche Störer aus "der Umgebung" der Dreambox nichts (WLAN ist deaktiviert - Box hängt bei mir am LAN und nur ab und zu am WLAN).


    Ich habe parallel ein Ticket bei DMM aufgemacht - 'Mal sehen was die meinen.
    Verschiedene Sachverhalte (Boot-Probleme aber auch "Tuning failed") werden anscheinend zuweilen durch einen defekten Quarz auf dem Board hervorgerufen wenn man dem www Glauben schenken darf - z.B.:


    Quote

    Als Antwort bekam ich, dass es das Ersatzteil von DMM für 9€ inkl. Versand gibt oder Komplettreparatur für ca. 36€, wenn nur das Quarz defekt ist.

    Gruß
    SRC

    Edited once, last by SRC ().