Image Backup und Restore Lösung im Rescue-Loader

  • ok, werde ich mal testen. Dann hast Du auch den alten Rescue-Loader installiert?
    Oder hast Du auch mal upgedatet?


    Vielen Dank
    Robert

  • Ich hab hier schon den aktuellen upgedatet,aber bis vor einer Woche hatte ich auch noch einen älteren und wie gesagt bisher hat das hier immer funktioniert und ich hab die letzen paar Wochen oft den Flash upgedatet mit neuen Image oder mit backups :D

  • ok, ich denke den neuen Rescue-Loader werde ich auch flashen. Ich hatte mich nur gewundert,
    dass DP die Boxen noch ein Jahr lang mit "altem" Rescue-Loader ausgeliefert haben.


    Aber der Tipp mit dem Gemini Backup ist super, das werde ich auch nutzen.


    Vielen Dank & Grüße
    Robert

  • Na sagen wir mal so der RL ist ja gerade auch noch im Bau (er wurde ja erst vor paar Tagen wieder aktuallisiert beim OE2.5) .
    Daher kann und wird der auch bei den Boxen im Handel noch garnicht aktuell sein und dazu gab es glaube im DMM Board auch mal direkt von OBI eine Info dazu.

  • Hallo
    habe mir im Juli 2014 eine Dm 7080Hd Gekauft wenn ich meine ip der Dreambox 7080hd zum Flashen aufrufe zeigt mit die dm 7080hd wann sie gebaut wurde und den Rescue Loader 101 an .
    wie kann ich denn Rescue Loader auf 102 oder 103 updates auf denn neuen stand brauche ich vom dm das images vom 22.11.16 um denn Rescue loader zum updaten ja oder nein .und wie macht man es richtig und genau habe es schon mal gemacht wurde fehl geschlagen.
    ich wei nicht mehr weiter brauche mal genaue infos zum rescue loader upate zu 102 oder neuer.

  • wenn du dies updaten möchtest, musst du wie folgt vorgehen:


    Quote

    1. aktuelle Datei downloaden


    Quote

    2. Datei nach /tmp kopieren


    Quote

    3. per Telnet/putty mit der Box verbinden


    Quote

    4. flash-rescue /tmp/vmlinux.gz-rescue-3.4-r0-dm7080-20161130.bin


    ggf. muss der Dateiname angepasst werden.


    Den Download findest du für die 7080HD hier
    http://www.dreamboxupdate.com/…perimental/images/dm7080/

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

    Edited 2 times, last by Jogi29 ().

  • Dort ist aber noch der alte Rescue-Loader verlinkt und auch die md5 Checksumme passt heute natürlich nicht mehr.


    Prinzipiell sollte man beim Update des Rescue Loaders schon relativ vorsichtig sein. also den Download überprüfen und sicherstellen, dass während des Flashens der Strom nicht ausfällt!
    Wenn am Rescue Loader was kaputt geht, dann kann man nur noch mit viel Aufwand über den Service-Port ein neues Image flashen. Aber so lange das Hauptimage noch intakt ist, wird die Box auch ohne oder mit kaputtem Rescue Loader immer booten. Und dann kann man aus dem normalen Image wieder den Rescue Loader flashen.


    Nur sollte halt mindestens immer eines der beiden Systeme booten ;)


    Edit: Das Flashen des Rescue-Loaders geht mit jedem DreamOS Image, egal welche Version. Nur bei OpenATV weiß ich nicht, ob das geht.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

    Edited once, last by m0rphU ().

  • ich frag mich jedes mal wie/wo ich die korrekte MD5-Summe überprüfen kann .
    mit
    md5sum vmlinux.gz-rescue-3.4-r0-dm7080-20161130.bin
    aber woher weis ich das die stimmt?

    Spannung Spiel und Spaß

  • Die Frage hatte ich im Dream Forum auch schon gestellt, leider keine Antwort bekommen

  • Man könnte es auch so sehen , wenn die MD5 Summe angezeigt wird ist allles korekkt ,wenn was schief gelaufen wäre würde die MD5 Summe erst garnicht angezeigt sonder eine Fehlermeldung würde kommen ?

    Spannung Spiel und Spaß

  • Ne. md5sum erstellt dir von allem, was du ihm vorsetzt eine Checksumme. Auch von unvollständigen Downloads oder der falschen Datei.


    Sinnvoll nutzen kann man das also nur, wenn man einen Vergleichswert hat. Den stellt DMM aber leider nicht bereit...

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Moin moin,


    es wird ja auch geschrieben, daß man den RL per putty mit dem Befehl "update-rescue -v" updaten kann.


    Wenn ich das mache, dann wählt er vom Server die folgende Version:


    [*] Downloading 'http://dreamboxupdate.com/download/recovery/dm7080/release/rescue-image-dm7080.bin.sig'


    Wenn ich über aber auf den Server von dreamboxupdate schaue, dann liegt dort als neueste Version: "vmlinux.gz-rescue-3.4-r1-dm7080-20170301.bin"


    Ist die erste Version eine Stable-RL und der andere ein Unstable-RL?


    Welchen würdet Ihr empfehlen?


    Gruß
    Christoph

    1: DM7080 HD, WD 3TB-HD, 2GB SD, 3x DVB-S2, OE2.5 + GP3.3
    2: DM7080 HD, 2GB SD, 2x DVB-S2, OE2.5 + GP4
    3: DM7020 HD, 2x DVB-S2, OE2.0 + GP3.2
    4: DM800 HD se, OE2.0 + GP3.2

  • das ist eine Signaturdatei.
    Ich habe mir das als Script abgespeichert und starte die Aktualisierung dann über ein Icon im BP ;)

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Standardmäßig lädt update-rescue eine von DMM für die Allgemeinheit freigebene Version des Rescue-Loaders runter. Ich glaube in den einzelnen Dateien auf den einzelnen Feeds hat sich auch schon länger nichts mehr getan, sodass du ruhig beim Standard bleiben kannst.
    Wenn du einen eigenen Rescue-Loader flashen willst, kannst du dem Script auch eine URL auf den Download eines Loaders mitgeben. Dann wird diese Version runtergeladen, überprüft und geflasht.


    Stable- oder Unstable-RL gibt es imho nicht. Jedes Image kann mit jedem Rescue-Loader geflasht werden. Im Unstable wird u.U. mal ein neues Feature im Rescue-Loader getestet, aber seit der Einführung der einzelnen Settings-Backups (nicht das Vollbackup, um das es in diesem Thread ging) hat sich glaube ich nix mehr getan. Im Git sieht man auf jeden Fall nicht viel:
    http://git.opendreambox.org/?p…rtlog;h=refs/heads/dm7080
    Von daher sollte der normale Befehl eigentlich immer ausreichen.


    Noch eine Anmerkung zur "Sicherheit" des Updates: Der Befehl update-rescue lädt wie angesprochen auch eine Signatur runter. Anhand dieser Signatur kann die Authentizität und Integrität der heruntergeladenen Datei sichergestellt werden, sodass man fehlerhafte Downloads ausschließen kann.
    Die Infos, die hier im Thread zuvor standen, sind damit teilweise überholt ;) Nur noch während des Flash-Vorgangs könnte dann etwas passieren (Stromausfall, etc.).

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Danke m0rphU für die ausführliche Erklärung ;-). Dann lasse ich das beim freigegebenen Standard.


    Gruß
    Christoph

    1: DM7080 HD, WD 3TB-HD, 2GB SD, 3x DVB-S2, OE2.5 + GP3.3
    2: DM7080 HD, 2GB SD, 2x DVB-S2, OE2.5 + GP4
    3: DM7020 HD, 2x DVB-S2, OE2.0 + GP3.2
    4: DM800 HD se, OE2.0 + GP3.2

  • Hallo zusammen und zunächst ein frohes neues Jahr!


    Ich hoffe, dass ihr mir bei folgendem Problem weiter helfen könnt:
    Ich besitze eine DM525, bei der sich leider der optische Ausgang verabschiedet hat.
    Daher werde ich die Box zurückschicken und habe mir vorher ein komplettes Backup vom System gemacht.
    Ich hatte dieses System auf der Box : "Merlin-4_OE-2.5-dm520-experimental-20170328.tar.xz" und wollte es komplett mit allen Einstellungen und Plugins sichern.


    Ich habe zur Sicherheit sowohl über den rescue loader (mit USB - ext4 - Label "dreambox-data") mit Button "create" und anschließendem Download als auch über das Plugin dBackup ein Backup gefahren. Dabei habe ich jeweils eine "backup.tar.gz" erhalten. Für die Rücksendung der Box habe ich die Box auf die originale Firmenware zurück gespielt:
    "dreambox-image-deb-dm520-20171227.tar.xz (sig)"


    Nun wollte ich die Backups testen, bevor ich die Box versende.
    Dafür bin ich wieder in den rescue mode der Dreambox und habe über die Auswahl "Firmware upload" (http://IP/upload.dhtml) die Backup-Datei(en) ausgewählt und auf "go" gedrückt. Nun begann die Anfrage auch zu laufen bis ich einen Verbindungsfehler erhalten habe:


    Fehler: Verbindung unterbrochen
    Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde.


    Den Fehler erhalte ich, wenn die Seite auf http://IP/flash.dhtml umspringt für beide Backup-Dateien.
    Bei einer Aktualisierung erhalte ich lediglich eine weiße Seite.
    Rufe ich hingegen nur die IP der Box auf, gelange ich wieder in den rescue loader der Box.
    Das Image wurde jedoch nicht wiederhergestellt.


    Ich hätte auch eine Console oder ähnliches erwartet, wenn ich das Backup uploade (wie beim originalen Image).
    Weiß hier jemand etwas näheres und kann mir helfen? Muss evtl. vorher wieder das Merlin-Image eingespielt werden?


    Ich bedanke mich ganz herzlich im Voraus


    Liebe Grüße


    Roggi

  • Hi,


    ja die Datei habe ich entpackt.
    Das System habe ich vor dem Update bereits geflasht und über den rescue loader gesichert. Hier habe ich die "backup.tar.gz" nach dem Backup heruntergeladen (wie auf den Bildern der ersten Seite dieses Threads abgebildet).


    Jetzt habe ich gerade ein originales DMM Image auf der Box geflasht und möchte dieses mit meinem Backup überspielen. Dabei kommt das oben genannte Problem zustande, dass die Verbindung zum Server unterbrochen wurde. Es wird weder das Backup eingespielt, noch erscheint eine Console im rescue loader.


    Bringt mich etwas zum verzweifeln heute :-/


    Liebe Grüße


    Roggi

  • Habe das gleiche Problem gerrade. Hast Du es lösen können?


    Bei mir ist das Backup mit 450MB auch sehr groß, wahrscheinlich ist das gar nicht zum hochladen über das Webinterface gedacht, sondern vom Flashen von der Data Partition, oder?