Ultra HD: Neue Bildtechnologien bei LG

  • Ultra HD: Neue Bildtechnologien bei LG


    Auch in diesem Jahr wollen die großen TV-Hersteller wieder mit Ultra-HD-Geräten punkten. Nachdem die Technologie 2014 etabliert wurde, soll es bei LG nun ans Feintuning der Bilddarstellung gehen.



    Nachdem bereits 2014 deutlich im Zeichen der Ultra-HD-Fernseher stand, wollen die Hersteller in diesem Jahr noch einmal nachlegen. Auf der Besuchermesse CES wird unter anderem LG ab dem 6. Januar seine Modelle für 2015 vorstellen. Dabei setzt das südkoreanische Unternehmen vor allem auf dezente Verbesserungen bei der Bilddarstellung, die jedoch eine große Wirkung erzielen sollen.


    Neben der Quantenpunkttechnologie, die eine höhere Farbgenauigkeit und eine breitere Farbpalette bieten soll, kommt dabei erstmals auch eine neue Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Die so genannte Wide-Color-LED-Technologie arbeitet mit LEDs auf Phosphorbasis, die eine größere Farbtiefe und somit noch realitätsgetreuere Bilder gewährleisten sollen.

    Für eine blickwinkelstabile Darstellung sorgen IPS-Panels. Auch beim Kontrast möchte man sich keine Blöße geben und dank eines noch nicht weiter erklärten Natural Color-Features sollen zudem mögliche Farbwiedergabefehler minimiert werden. Eines scheint klar: Nachdem im vergangenen Jahr die 4K-TVs großflächig ausgerollt wurden, geht es in diesem Jahr ans Feintuning. Welchen Unterschied die neuen Bildoptimierungstechnologien dabei tatsächlich machen, muss der Vergleich zu den Vorjahresmodellen und natürlich auch zur Konkurrenz zeigen.


    Quelle: df

  • - Full HD Mangelware von Sky mal abgesehen
    - 3D sieht es noch bescheidener aus
    - Ultra HD wat is das denn


    Falls die Sendeanstalten nichts aufrüsten, vergammeln die Teile in den Regalen der Händler.

  • Die Leute wollen trotzdem immer das Neuste haben, die Fernseher werden sich gut verlaufen, wenn der Preis stimmt

  • mir wäre eine OLED-Tapete lieber, die auf meiner wand klebt, natürlich in 70" oder so :D

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • Eigentlich bietet es sichh doch an, bei UHD gleich Cinemascope (also 21:9) mit
    einzuführen... aber das kommt wohl erst im zweiten Schritt....


    Aber irgendwie denkt man drüber nach...
    kommt aber nicht aus den Löchern



    Fernseher in 21:9

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!!!!!


    Ja pracuje na budowie

    Edited once, last by crashoverwrite ().

  • Ich sehe das wie die Verantwortlichen von LG.
    Der Markt dafür ist zu klein.


    Spielfilme in 21:9 machen bei mir höchstens 10% aus und ich habe im Gegensatz zur großen Masse SKY. Bei den restlichen 85% hätte ich dann links und rechts schwarze Balken.


    Deshalb kommt mir so ein Fernseher nicht ins Haus, zumal ich die mögliche Breite bereits ausgereizt habe.


    Ein 21:9 TV hätte dann eine geringere Bildhöhe als mein jetziger. Das wäre also noch ein Rückschritt.

    Gruß PP
    ---------------------------------------------------------------------------OE 2.0/2.5 immer die aktuellste

  • Hallo Paulchen...


    so dachte ich auch.... über 16:9.... Damals 1995 :hurra:

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!!!!!


    Ja pracuje na budowie

  • 16:9 fand ich von Anfang an toll. Ich hatte schon 2 nicht gerade preiswerte 16:9 Röhrenfernseher.


    4:3 ist mir nicht breit genug und 21:9 nicht hoch genug. ;)

    Gruß PP
    ---------------------------------------------------------------------------OE 2.0/2.5 immer die aktuellste