usb stick tool?

  • hallo ich habe da eine frage was für plugins gibt es womit ich images auf ein usb stick instaliren kann auf meiner dream 800?
    ich habe das vorher immer mit BA gemacht nur leider gits das tool ja nicht mehr für die alte boxen nun habe ich ein altes image auf den stick wo ich angst habe updates zu machen wen das plazt dan steh ich ja da und kann keine andre images auf den stick instaliren wer kann mir weiterhelfen was und womit ich sowas in zukunft machen kann?

  • Ich glaube du meinst Mediaboot!?

  • Es gibt noch ein Multiboot plugin das die DM800pvr unterstützt. MultiMiniBoot by mirmo.


    Muss du bei Google suchen.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • danken für die antworten sonnst gibts nichts mehr für die 800pvr?
    ich werd mal nach MultiMiniBoot danke

  • auch wenn du das nicht lesen willst, die 800 (ohne SE) ist halt nicht mehr aktuell, da kommt also nicht viel mehr von die community


    ansonsten sind mir auch keine lösungen bekannt

  • na schade aber mussman wohl jezt durch es ist ne top box die 800pvr die jezt wegschmeissen lohnt sich aber auch noch nicht

  • Das Prinzip von Mediaboot funktioniert auch auf der alten DM800 - das Problem ist nur, dass es für die Box kein sfdisk wg. dem alten Kernel gibt, dass man per script/python ausführen kann, um den Stick für mediaboot vorzubereiten - also zu partitionieren.


    Wenn man eiinen Stick mit fdisk manuell auf der Box oder am Linux-PC partitioniert und formatiert kann man dann genauso auch das Flash Image auf die Box kopieren oder den tarball vom DMM oder Merlin Feed auf den Stick ziehen und für den USB-Boot einrichten - nur eben ohne Plugin.


    Ich hab' mal das mediaboot script für debian (und debian basierende) Linux Distributionen angefangen anzupassen bzw. so gescriptet, dass es quasi eine Menüführung in der Konsole gibt, dass zu etwa 90% fertig ist. Damit ist das Image in ca. 90sec inkl. download auf einen Stick bootfähing installiert und sollte auch für die DM800 funktionieren. Zu dem Thema gibt es sogar einen Threat im Merlin Board


    Aber wenn jemand kein Linux am PC verwendet ist das dann genauso kompliziert wie das alles manuell auf der Box einzurichten ...


    Wenn man keine lust für solche Basteleien hat, hilft es auch nicht, dass man so zig images auf einen Stick machen kann, zwischen denen man dann relativ einfach hin und her booten kann - wenn auch ohne GUI, wenn man sich dafür nichts bastelt. Ich hab' nach dem selben Prinzip Multiboot auf meinem Raspberry Pi eingericht und das funktioniert auch 1a.


    Aber zu einem fertigen Tool, dass man auf unbedarfte User loslassen könnte, fehlt doch noch ein großes Stück ....