Sky bringt eigene Streaming-Box auf den Markt

  • Sky bringt eigene Streaming-Box auf den Markt


    Als Ergänzung zu seinen Set-Top-Boxen für Satellit und Kabel will Sky Deutschland in den kommenden Monaten eine eigene Streaming-Box auf den Markt bringen. Diese soll vor allem die eigenen Streaming-Angebote wie Snap und das neue Sky Online auf den heimischen TV bringen.



    Passend zu seinem neuen Video-on-Demand-Angebot Sky Online wird der Pay-TV-Anbieter aud Unterföhring in Kürze eine eigene Streaming-Box auf den Markt bringen. Diese soll vom Hersteller Roku entwickelt werden und das Online-TV-Angebot von Sky auf jeden Fernseher bringen. Neben Sky Online soll auch Sky Snap von dieser unterstützt werden.


    Neben dem Online-TV-Angebot sollen auf der Box auch zusätzliche Apps zur Verfügung stehen, wie Sky am Donnerstag ankündigte. Verfügbar werden soll diese in den kommenden Monaten. Genauere Angaben zum Release machte Sky bislang nicht. Auch Informationen zum Preis der Roku-Box wurden bislang nicht bekannt gegeben.

    Mit der eigenen Set-Top-Box würde Sky zumindest das Problem der bislang weitgehend fehlenden Smart-TV-Apps für seine Web-TV-Dienste umgehen. Für viele Kunden wäre es sicherlich dennoch wünschenswert, wenn Sky mittelfristig auch die Unterstützung für bereits verfügbare Boxen wie Fire TV und andere Smart-TV-Boxen anbieten könnte.


    Quelle: df

  • Die neuesten Spielfilme und TV-Serien gibt es zwar mittlerweile für Sky-Abo-Kunden oder auch Nicht-Kunden in entsprechenden Angebote. Will man diese aber zeitversetzt nutzen, musste man bei Sky in den meisten Fällen bisher auf den kleinen Bildschirm eines PCs oder Tablets ausweichen. Die Möglichkeit, die Inhalte auf einem großen Fernseher zu streamen, gab es lange nur für iOS-Nutzer, die gleichzeitig über einen Google Chromecast verfügen, und seit rund einer Woche auch für Android-Nutzer – aber nur für die einiger Nexus- und Samsung-Galaxy-Modelle.


    Um endlich allen eine Möglichkeit zu geben, Skys Online-Dienste auch auf einem Fernseher zu sehen, hat Sky vor wenigen Monaten eine eigene TV-Box angekündigt. Die ist nun – deutlich früher als gedacht – bereits erschienen.


    Kosten soll die Sky Online TV Box zum Einführungspreis 49,90 Euro, später 69,90 Euro. Darauf sehen können die Kunden die Online-Videothek Sky Snap und den On-Demand-Dienst aktueller Inhalte, Sky Online. Hardware-Partner der Sky-Box ist Roku. Das Unternehmen beherrscht den Markt für Set-Top-Boxen in den USA bereits seit mehreren Jahren noch vor Apple TV und jüngst neuer Konkurrenz durch Googles Chromecast und Amazons Fire TV und dem Fire TV Stick. Die Box arbeitet mit einem Dualcore-Prozessor, 512 MB RAM und liefert Bilder leider nur – wie bei Sky üblich – in HD Ready mit 1080i (statt 1080p). Bilder werden hier zwar in der Auflösung 1.920 x 1.080px übertragen, allerdings nur im Zeilensprungverfahren mit einem schnellen Aufbau halber Bilder.


    Kein klassisches Sky-Abo notwendig


    Erst vor zwei Monaten hatte Sky ein erstes Angebot zur Nutzung aktueller Inhalte für Nicht-Abonnenten vorgestellt: Sky Online entspricht dabei der Funktionalität des Abrufdienstes für Abonnenten, Sky Go, bietet allerdings nur Zugang zu ausgewählten Spartensendern. Die Onlinevideothek Sky Snap hat – ähnlich wie Netflix, Maxdome oder Watchever – vornehmlich ältere TV-Serien und Spielfilme im Angebot, die in der Regel bereits im Free TV gelaufen sind.


    Mit einer TV-Box zu einem fairen Preis ermöglicht Sky nun die Nutzung der eigenen Online-Dienste auf einem TV-Gerät. Das ist gut und richtig, denn zeitversetztes Fernsehen in einem ansprechenden Rahmen ist für die nicht billigen Sky-Angebote eigentlich das Mindeste. Kunden schauen die neuesten TV-Serien und Spielfilme eben doch am liebsten auf dem großen Fernseher und das wird nun zeitversetzt durch die Box möglich.




    Quelle euronics



    Falls bekannt bitte löschen

    Files

    Edited once, last by amigodogs ().

  • Frage mich ob die anfangen werden, ihr Angebot langfristig auch komplett in Einzelabruf anzubieten...theoretisch macht das ganze dann mehr Sinn ...als immer nur ein paar Happen...

  • könnte eine nichtlineare alternative zum sky angebot sein, aber wie ich die sky online agb interpretiere nur in sd für knapp 20 EUR beim filmpaket. das ist nicht zeitgemäß.

  • Die Sky Online TV Box beherrscht eine maximale Auflösung von 1080p, was Full-HD entspricht. Wer sich von seinem Sky Online-Abonnement aber erhofft, die angekündigten Blockbuster und Serien in dieser Qualität serviert zu bekommen, der liegt leider falsch. Zwar sollen zu Beginn einige Sky Online-Inhalte noch in HD präsentiert werden, in den FAQ des Anbieters steht aber eindeutig: "Bei Sky Online handelt es sich allerdings um ein reines SD-Produkt, weshalb zukünftig die Inhalte ausschließlich in SD verfügbar sein werden." Immerhin bietet die Online-Videothek Sky Snap einige Inhalte in HD-Qualität an – und die kann von Abonnenten des Sky Online Starterpaketes ebenfalls genutzt werden.


    Zitat Ende von einer news Seite ....ooops
    --------



    Langfristig denke ich aber schon, dass das Angebot was gedacht ist, auch in hd angeboten wird...aber es deutet schon drauf hin, dass man schaut, sein Angebot primär und bevorteilt im TV anzubieten...abgesehen vom Content sowieso...


    Langfristig sehe ich auch eine Veränderung des Marktes...


    User und auch nicht nur Nerds sind bald dran gewöhnt Serien zu ihrem Zeitpunkt abzurufen und auch eine Festplatte mit all ihren Serien zu haben in 6-8tb grösse...und das damit sogar legal (wenn sie wollen zumindest-wovon wir hier ausgehen)...altbackenes wird damit langfristig nicht zum quotenhit


    Daher muss jeder Stream Anbieter schon gute Angebote haben und sky wird langfristig sehen müssen, das ihr Angebot attraktiv bleibt..


    Ich halte es für theoretisch denkbar:


    Das sky für Abonnenten ein Angebot schnürt, in dem alte Filme wie bisher angeboten werden und zudem der gesamte Inhalt samt Sport auch per direkt Abruf wie bei Sky go machbar ist..l


    In so einem Fall wird's dann sicher nicht mehr um sd gehen,...ist aber Zukunftsvision...


    Aber das man ne eigene Box im Angebot hat zeigt, dass man sich wohl diesem Markt nähern will und dies kann man natürlich nur mit nem attraktiven Angebot....

    Edited 2 times, last by amigodogs ().

  • DF-Talk: Die neue Box für Sky Online


    Bereits seit einigen Monaten hat der Münchner Pay-TV-Sender das Zusatzangebot Sky Online im Programm. Dabei handelt es sich – im Gegensatz zum Abo-Modell – um einen monatlich kündbaren Stremingdienst, der ausschließlich über das Internet zum Kunden kommt.



    Das Grundpaket schlägt mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche. Hinzuwählen kann der Nutzer je nach Geschmack zusätzliche Sender aus dem Filmpaket sowie Tagestickets für die Fußball-Bundesliga. Ein Problem des innovativen Zusatzangebotes war bisher die exklusive Verfügbarkeit auf Samsung-Flachbildfernsehern. Denn ausschließlich Interessenten, die ein aktuelles TV-Gerät dieses Herstellers ihr Eigen nennen konnten, kamen in den Genuss von Sky Online auf dem Fernseher. Hinzu kam die Nutzungsmöglichkeit an PC/Mac sowie iPad, iPhone und iPod touch. Kürzlich kam dann noch die beliebte Spielkonsole Xbox One hinzu. Noch interessanter ist allerdings ein kleiner Mediaplayer, der ebenfalls mit Sky Online genutzt werden kann und ab sofort erhältlich ist.


    Der Mediaplayer kommt eigentlich von Roku und dürfte vor allem im nordamerikanischen Raum bekannt sein. Hierzulande hörte man hingegen bisher kaum etwas von dieser Box. Nun bietet Sky diesen Mediaplayer auch seinen Zuschauern als Sky Online TV Box zur Nutzung mit Sky Online an.

    In der aktuellen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN haben wir den kleinen grauen Kasten genauer unter die Lupe genommen. Ein paar Details verrät DF-Chefredakteur Ricardo Petzold aber auch schon im aktuellen DF Talk.


    Youtube


    Quelle: df

  • jetzt auf den fahrenden zug aufspringen...... nein danke sky.... :rot:


    MfG
    frank


    ~meine rechtschreibfehler sind keine absicht ich kann es nicht besser~

  • Lasst Sie doch machen, was sie wollen! Solange kein Zwang zu irgendwas kommt, ist doch alles in Butter :)

  • Neue App auf Sky Online TV-Box verfügbar


    Die seit Dezember verfügbare TV-Box von Sky weitet ihr App-Angebot aus: Mit Red Bull TV kommt dabei eine Anwendung hinzu, die vor allem Fans von actionreicher Unterhaltung interessieren dürfte.



    Im vergangenen Herbst hatte der Pay-TV-Anbieter Sky wieder einmal neue Wege eingeschlagen: Mit Sky Online startet das erste Stand-Alone-Angebot des Pay-TV-Konzerns, über das Sky-Inhalte auch ohne Abo für Satellit und Kabel genutzt werden konnten. Kurz vor Weihnachten folgte dann eine passende Streaming-Box, über die Nutzer das Sky-Online-Angebot auf jeden Fernseher streamen und so auf dem großen Bildschirm verfolgen können. Auch der Abrufdienst Sky Go wird von der Streaming-Box unterstützt.


    Über die Box sollen Nutzer aber nicht nur Sky-Inhalte zugreifen können, sondern dank verschiedener Apps auch auf verschiedene andere Angebote, die aus den Bereichen Video, Nachrichten, Musik und Lifestyle kommen. Wie ein erster Test der Box in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN zeigte, ist die App-Auswahl für deutschsprachige Nutzer dabei aber noch nicht optimal. Denn viele der bisher verfügbaren Anwendungen sind eher auf den amerikanischen Markt zugeschnitten, aus dem auch die Box stammt.

    Mit Red Bull TV kommt nun aber eine weitere App hinzu, die vor allem Fans von actionreicher Unterhaltung ansprechen dürfte. Neben diversen Live-Events verspricht der Kanal auch atemberaubende Geschichten und außergewöhnliches Fernsehen voller Abenteuer und Spannung. Als aktuelles Highlight steht dabei die "Red Bull Double Pipe" in Aspen, Colorado auf dem Programm.

    Red Bull TV kann ab sofort auf der Streaming-Box genutzt werden. Weitere Apps sollen folgen, kündigte der Pay-TV-Anbieter an. So wird auf der App-Übersichtsseite von Sky bereits Sky News mit dem Hinweis "coming soon" angekündigt.


    Quelle: df