Amazon Fire TV in Deutschland verfügbar - Günstiger mit Prime

  • mit Amazon FireTV Utility App, braucht mann kein adb zeugs zu installieren.
    geht alles perfekt und easy dann mit dem tool - sideload.


    darin kann mann dann auch LIama installieren, das autostarted xbmc zum bsp.
    und vieles mehr.


    mit dem vu addon im xbmc kann mann ohne probs streamen klappt eig fast gut :tongue: beim zappen spinnt die gui bissl rum, berühigt sich aber gleich wieder.


    streamen geht eig alles bis auf die sky sport hd - diese ruckeln bei mir.


    zumindest ist das bei mir so.

  • juppiduppidu
    :hurra: :hurra: :hurra:


    Quote


    Info von Amazon:


    "Amazon Fire TV"
    Bisheriges voraussichtliches Lieferdatum : 04. November 2014
    Neues voraussichtliches Lieferdatum : 07. Oktober 2014


    :hurra: :hurra: :hurra:

    DM8000 mit RGB-Display Skin=infinityHD/image=exp2011-09-06/GP3,DM7020HD, OE2.0 mit karatelight, DM7080HD

  • Quote

    Original von Charly2mal2
    juppiduppidu
    :hurra: :hurra: :hurra:



    :hurra: :hurra: :hurra:


    dito


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • Amazon:
    ihre Amazon.de Bestellung von "Amazon Fire TV" wurde versandt!


    :hurra:

    DM8000 mit RGB-Display Skin=infinityHD/image=exp2011-09-06/GP3,DM7020HD, OE2.0 mit karatelight, DM7080HD

  • dann müsste mal mal langsame ein howto dreambox mit firetv erstellen :-)


    mein lieferdatum ist immer noch der 25-nov, also muss ich mal hoffen das sich das auch nach vorne verschiebt :-)

  • Quote

    Original von marco777
    Mein Amazon FireTV habe ich pünktlich am 25.09. erhalten.


    Hatte Glück da ich wohl einer der ersten war die das Teil bestellt hatten.


    Hast du es schon ausgiebig getestet?
    Wie ist so der erste Eindruck?

    Fritz!Box 7490 + Syno DS214play
    DM920 FBC-S2X+Triple + DM One BT combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • Hier mal mein erster Eindruck (der vollständigkeit halber: angegebener Liefertermin 8.Nov, geliefert am 30.Sep):


    Das Fire OS läuft auf der Kiste sehr performant. Kein Ruckeln, oder Zucken, scrollen ohne jegliche Verzögerung. Die Fernbedienung hat einen klaren Druckpunkt und macht einen recht wertigen Eindruck. Filme streamen völlig problemlos, die Spulfunktionen sind imho gut umgesetzt.


    Für Filme und Serien, die in Prime inklusive sind, gibt es eigene Menupunkte, so dass man schön stöbern kann und nicht immer wieder auf Kostenpflichtige Angebote stösst.


    Spiele und Appangebot ist allerdings noch sehr dürftig, gerade mal etwas mehr als 300 Spiele sind im Angebot. Und (fast logischerweise) fehlen bei den Apps (noch?) die ganzen "Konkurrenz" apps (netflix, Maxdome, etc) sowie "echte" Mediaplayer für Lan content, wenn man mal von Plex Client absieht.


    Leider ist die Oberfläche sehr "starr": eigene Anordnung der Icons, anlegen von Gruppen / Seiten für apps, anpassen von Farbe und Design ist alles nicht möglich.


    Die Sprachsteuerung funktioniert einwandfrei, hebt allerdings die Trennung zwischen bezahlte Inhalte und Prime Inhalte wieder auf, so dass man häufig auf Ergebnisse trifft, die nicht in Prime enthalten sind... Sehr schade.


    Ich habe das aktuellste XBMC per Sideload draufgeladen (rooten geht auf der in Deutschland gelieferten Firmwware- Version aktuell nicht), und das hat mich beeindruckt: die Oberfläche ist sauschnell, das einlesen von Verzeichnissen funktioniert super, alle Filme die ich mit der Dreambox aufgenommen habe, wurden erkannt (allerdings erst, seit ich mittels shell script alle Datums- und Senderinformationen immer entferne, die Einstellung in enigma2 für kurze Dateinamen gefällt mir nicht).
    Aber auch hier fehlt wieder die fehlende Anpassbarkeit: starten kann ich xbmc nur mit Tricks (entweder aus der Liste der Applikationen, was viele Klicks benötigt, oder per "Dummy- Applikation, die mittels des kleinen Programms "Llama" umgeleitet wird auf xbmc. Hier eignen sich wohl verschiedene Applikationen mehr oder weniger gut, um "ersetzt" zu werden, das habe ich aber nich nicht probiert.


    Fazit: hätte ich das Fire TV gebraucht? Nein, definitiv nicht, denn für alles was das kleine Gerät kann, hatte ich im Netzwerk schon ein anderes Gerät, das das gleiche kann: amazon prime video über Laptop am tv, xbmc auf dem pi, spielen auf dem ipad oder der wii, etc.


    Werde ich das Gerät zurückgeben? Nein, sicher nicht. Für die 49€ macht es die genannten Aufgaben alle sehr gut, und mit der Zeit kommen sicher auch neue Anwendungen, Möglichkeiten (irgendwann ist sicher auch ein root wieder möglich)...

  • Danke für die ausführliche Info.

    Fritz!Box 7490 + Syno DS214play
    DM920 FBC-S2X+Triple + DM One BT combo <-- 28E;23E;19E;13E;KD

  • Hi,
    bin echt begeistert von dem kleinen Kästchen. Trotz meiner schwachbrüstigen DSL Verbindung sehr gute Performence.
    Das einzige das nervt ist das ich als Prime Kunde die Filme erst anklicken muss,um festzustellen, ob sie nun kostenfrei sind oder nicht.
    Da wäre eine Option "Kostenlose Filme,Serien" sehr hilfreich.
    Sonst absolut top.


    Gruß ironmaiden

    Dreambox 920 FBC Tuner GP4 Dream OS Experimental
    Panasonic UB-9004
    Onkyo TX-NR 676
    Harmony One, Fritzbox 7490
    Sky Q Receiver nur für Sky
    Musik:Iron Maiden,Jethro Tull, Yes, Genesis,Rush

  • Aber dafür gibt es doch extra eigene Menupunkte, wo nur die Prime- Filme / Prime-Serien angezeigt werden...

  • Quote

    Original von Tode
    Aber dafür gibt es doch extra eigene Menupunkte, wo nur die Prime- Filme / Prime-Serien angezeigt werden...


    Ja stimmt, hab ich gestern bei den ersten Tests nicht richtig gecheckt. :kaffee:

    Dreambox 920 FBC Tuner GP4 Dream OS Experimental
    Panasonic UB-9004
    Onkyo TX-NR 676
    Harmony One, Fritzbox 7490
    Sky Q Receiver nur für Sky
    Musik:Iron Maiden,Jethro Tull, Yes, Genesis,Rush

  • Man siehts auch an dem Prime Schriftzug links oben im Filmcover.
    Finde das Ding auch sehr gut, Content ist als Primekunde auch nicht schlecht.


    Alles in allem ne feine Sache, 50€ im Jahr bzw. 20€ mehr wenn man schon Primekunde vor Instant Video war.


    Mir gefällt es wirklich sehr gut, kannst streamen mit der Handyapp und dem FireTV zur gleichen Zeit, könnte sich Sky ne Scheibe von abschneiden mit ihrem pairing, Zweitkart und Sky GO Müll.
    Die haben es ja noch nicht mal geschafft, in glaub 5 Jahren, ne SkyGO Android-App rauszubringen.
    Bin mal gespannt wie schnell es jetzt mit so ner App bei Sky geht, Konkurenz ist ja jetzt da.


  • Sobald Liverechte Amazon bekommt für Sport oder ähnliches wird es Sky am härtesten Treffen.
    Sind wir uns ehrlich sie sind nur oben weil es keine richtige Alternative noch nicht gibt.


    Das Pairing und alle anderen Dinge werden denen noch zum Verhängnis und vielleicht schätzt man doch seine Kunden mehr und sieht sie nicht als Nutzvieh

  • ja da hast du recht, würde mir runtergehen wie Öl, wenn ein Streaminganbieter die Internetrechte für CL, BL bekommt, der kein Interesse hat mit Sky zusammenzuarbeiten.
    Dann werden sie Probleme bekommen.

  • Quote

    Original von Tode
    ... das einlesen von Verzeichnissen funktioniert super, alle Filme die ich mit der Dreambox aufgenommen habe, wurden erkannt (allerdings erst, seit ich mittels shell script alle Datums- und Senderinformationen immer entferne, die Einstellung in enigma2 für kurze Dateinamen gefällt mir nicht).
    ...


    Hallo Tode,


    kannst Du zu diesem Shell-Script etwas mehr sagen bzw. das Script mal posten. Ich suche schon länger eine Möglichkeit, die von der Dream aufgenommenen Filme in XBMC in die Datenbank aufnehmen zu lassen.
    Eine Lösung habe ich bisher aber nicht gefunden :-(


    DANKE und viele Grüsse

  • Ist zwar hier etwas O.T. Aber: das hier habe ich mir mal vor einiger Zeit zusammengebastelt aus Tipps, die überall so rumfahren:


    Das ganze nach /usr/script als renameMovies.sh kopiert, ausführbar gemacht, und kann dann entweder ohne Parameter für das aktuelle Verzeichnis, oder mit Einem Parameter für das Verzeichnis aufgerufen werden.


    Es entfernt timestamp & Senderinfo und behält nur den reinen Filmnamen. Gibt es zweimal die selben namen (film zweimal aufgenommen zu unterschiedlichen Zeiten), dann wird der zweite nicht umbenannt. Mit diesen dateinamen kommen die Scraper von XBMC ihne Probleme zurecht.


    Das Script bearbeitet nur Filme, deren name mit 20 beginnen (wo also der timestamp noch drin ist)


    Benutzung auf eigene Gefahr

    Edited once, last by Tode ().

  • es gibt ja auch e2 images die das selber können. also einstellbar ob ohne datum.....