dream7025 ruckelt wieder

  • Quote

    Original von Yapapa
    sie haetten sich die codes sichern koennen als es absehbar war, dass ATI verschwindet; das waere ein bischen Vorraussicht gewesen. Wenn ich nicht falsch liege, muessen source codes so 10 Jahre bewahrt werden (in USA)...
    wenn DMM halt nicht willl - oder denkt nicht zu koennen, dann ist es so.


    Kann es sein dass du dir das etwas zu trivial vorstellst? Es geht hier nicht um irgendeinen Quellcode den DMM hätte haben können sondern um den Microcode für den SoC, den gibt es nur im Binärformat und wenn der Fehler damals nicht bekannt war kann den heute auch niemand mehr fixen.


    Und macht dir mal klar dass du bei einem anderen Hersteller vermutlich schon nach 2 Jahren keinen Support mehr erhalten hättest.


    DMM ist ein kleines Licht in der großen Branche und hat vermutlich (ganz sicher) überhaupt keinen direkten Kontakt zu Broadcom.

  • ja sicher; ich stelle mir das trivial vor. Ich haette erwartet, dass sich DMM entsprechenden support von AMD (ggf Broadcom) sichert, um ihre Kunden auch weiterhin unterstuetzen zu koennen.
    ...und falls DMM keinen Kontakt zu Broadcom hat, waere es mal an der Zeit; die BCM740x haben ja auch schon ihr Alter.
    ...aber jetzt ist Schluss hier im tread- meinerseits.
    Ich traeume mal schoen weiter, welche box ich mir zulege, falls meine DB7025 doch noch anfaengt zu ruckeln.

    Quote

    ACTA? -> ad acta!

  • Quote

    Originally posted by Yapapa
    ...wenn DMM halt nicht willl - oder denkt nicht zu koennen, dann ist es so.


    Ich habe ungefähr vor einem Jahr ein ähnliches Problem mit der DM 7025 gehabt, die Symptome (Ruckeln) waren ähnlich, aber die Aufnahmen waren OK, also abspielbar am PC oder anderer Box.
    Dies ist die Antwort von DMM:


    "Sehr geehrte(r) HWTest,


    die Entwickler haben sich das angesehen.
    Das liegt an einem inkompatiblen MPEGStream. Leider können wir da aber nicht
    weiterhelfen, da die DM7025 ein altes Modell ist, zu dem keine Updates mehr
    erscheinen.
    Ein neueres Gerät mit aktuellerer Hardware wird dieses Problem nicht haben.


    Vielen Dank für Ihr Verständnis"


    Denkt wirklich jemand das DMM etwas fixen würde, auch wen sie die Sources, Microcode, was auch immer hätten?

  • Quote

    Originally posted by Yapapa


    Denkt wirklich jemand das DMM etwas fixen würde, auch wen sie die Sources, Microcode, was auch immer hätten?


    Aus Erfahrung: Ja ich denke sie hätten was getan... Ein gutes Beispiel dafür ist der AC3-support für die DM8000. Es war damals ein Modell, dass ncht mehr hergestellt wurde. Aber es wurde seitens DMM trotzdem daran gearbeitet und letztendlich gefixt.


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • Moin!


    Das war ja noch nicht einmal ein fix sondern ein added feature.

  • Quote

    Originally posted by dhwz
    Ja würden und hätten sie getan wenn es möglich wäre...


    Ja? Wirklich? Und warum haben sie dann nichts im meinem Fall getan?
    Außer mir mit anderen Worten zu schreiben - die Box ist zu Alt, kauf dir eine neue.

  • Hast Du überhaupt gelesen, worum es hier geht? Sie KONNTEN Dir nicht helfen!

  • Quote

    Originally posted by Tode
    Hast Du überhaupt gelesen, worum es hier geht? Sie KONNTEN Dir nicht helfen!


    Es scheint, ich verstehe den Satz: "Leider können wir da aber nicht
    weiterhelfen, da die DM7025 ein altes Modell ist, zu dem keine Updates mehr
    erscheinen." anders. Ich gehe davon aus DMM ist der Developer, also wen updates erscheinen, sind die von DMM.


    Sicher, sie konnten nicht, und warum?
    Weil die Box einfach zu alt ist und keine Updates mehr erscheinen, EOL.
    Also nicht darum, weil es prinzipiell nicht geht, weil irgendwelche Sources fehlen.


    Ich hoffe nur man hat mitgekriegt es geht bei mir um ein anderes Problem mit ähnlichen Symptomen.

  • Quote

    Originally posted by dhwz
    Das ist kein ähnliches Problem sondern genau das Problem.


    Wirklich?
    Ich sehe da nämlich mindestens ein gravierenden Unterschied.


    1) Im meinem Fall sind Aufnahmen OK, TSDoctor findet keinen Fehler, gehen auf einer anderen Box und PC ohne Ruckler.


    2) Im Fall "ARD" sind Aufnahmen nicht OK, ruckeln auch auf einer anderen Box und PC, TSDoctor findet massiv Fehler.

  • Falsch. Alle Beschreibungen zu den ARD-Rucklern beschreiben genau das, was du in 1) schreibst. Ja sogar Aufnahmen von anderen Boxen ruckeln auf der 7025.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Wirklich?


    Ich zitiere mal aus diesem Empfangsstörung auf 2 ARD-Transpondern Astra 19,2 post:


    "Wie schon ein Vorposter schon erwähnt hat, sind davon leider auch das Streamen übers LAN sowie auch die Aufnahmen auf Festplatte davon betroffen, selbst dann wenn diese auf ein PC kopiert werden um sie dort wiederzugeben.
    Es entseht ein Datenverlust, deswegen auch die Ruckler."


    Also die Aufnahmen sind ganz klar nicht OK und es handelt sich um die Situation 2)

  • erstaunlich ist dass jeder noch so minderwertige billige China-Clone diese Probleme nicht hat!!


    Echt toll, DreamMultimedia!!


    Für mich war es das!!
    Hatte 2006 für die DM7025 über 600 Euro ausgegeben, kurz nach Ablauf der Garantie waren Display und Netzteil kaputt was auch Geld kostete!


    Und ich Idiot hol mir auch noch ne DM7020hd einige Jahre später..


    ich krieg mittlerweile Krämpfe in der Hand weil ich die Fernbedienung direkt auf das Gerät(7020hd) halten muss um es zu bedienen!


    Ich hatte mir zu Weihnachten die weisse GigablueQuadPlus eines Freundes mal ausgeliehen...


    ich weiss nun was ich zu tun habe...
    dabei hatte ich fast einwenig mit der 7080 geliebäugelt.....

  • Ich sehe das zwar auch als echt doof an, aber wie bereits erwähnt, beim ALter der Box und dem "Problem" mit ATI, ich befürchte, da ist nix mehr zu machen.


    Und DMM würde helfen, wenn sie nur könnten, das ist wohl klar!


    btw: Es zwingt dich doch wirklich niemand hier, wieder eine Dreambox zu kaufen :)

  • Quote

    Original von bolvan
    Es könnte am Netzteil liegen


    Das glaub ich nicht. Ich hab 3 verschiedene DM7025, davon eine +, versucht, alle haben das Problem.

  • Habe das Phänomen auf meiner DM7025+ seit einiger Zeit. Ein LNB- oder Tuner-Tausch bringt natürlich nix, weil bekanntlich der Microcode des ATI Xilleon 226 das veränderte Signal nicht verarbeiten kann (siehe Empfangsstörung auf 2 ARD-Transpondern Astra 19,2). Bin echt enttäuscht, dass DMM mit dem Chip eine nicht optimale Hardware-Auswahl getroffen hat bzw. vom jetzigen Besitzer Broadcom keinen Support einfordert (immerhin sind sie mit den neuen Boxen weiterhin Kunde der Broadcom Chips).
    Wenn das nicht gefixt wird, wird das dann wohl meine letzte Dreambox gewesen sein.


    Aktuell betroffen sind folgende Transponderfrequenzen:
    10744 Eins Festival, Eins Plus, Arte, Phönix
    12110 MDR, SWR RP, NDR, RBB
    12480 Tagesschau24
    und
    12226 Eurosport D (Provider Astra SES)


    Nicht betroffen und fehlerfrei sind:
    11836 Das Erste, (SWR BW, BR, HR, WDR Köln leider seit 1.6.2015 auch fehlerhaft)
    12266 SR, Alpha
    12422 WDR...
    12604 WDR...


    Werde zusätzlich mit ARD Digital direkt Kontakt aufnehmen.

  • Hallo zusammen.
    Leider bin ich kein Fachmann bei diesem Thema, daher hoffe ich auf hilfreiche Antworten. :-)


    Ich bin nun leider seit ca. 3 Wochen von Empfangsproblemen auf einigen wenigen Sendern betroffen.
    Zuerst ein paar wichtige Infos vorneweg:
    Ich bin Kabelnutzer bei UM.
    Meine Dreambox 7025+ läuft seit 4 1/2 Jahren stabil. Weder an Hard-noch Software wurde in der Zwischenzeit etwas verändert.
    Verkabelung ist auch unverändert geblieben.
    Image ist ein OpenPlii-Image (auch unverändert geblieben).


    Nun zu meinem Problem: Seit ca 3 Wochen habe ich auf einigen ARD-Sendern Empfangsprobleme (leichte Bildrückler und Artefaktbildung - Ton läuft unvermindert weiter). Betroffen sind: WDR, BR, HR, SWR.
    Allen diesen Sendern ist gemein, dass sie laut Transponderinfo der Dreambox auf Frequenz 41000 laufen. Sämtliche anderen Sender sind nicht betroffen.
    Die Sender laufen, wenn ich sie direkt auf meinem Fernseher mit dessen eingebautem Tuner schaue, störungsfrei. Auch auf meiner alten Dreambox 600PVR laufen sie einwandfrei. Daher gehe ich mal davon aus, das kein Problem seitens des Kabelbetreibers vorliegt, sondern meine 7025+ für die Probeme verantwortlich ist.
    Ich habe bereits versucht, die Steckplätze der beiden Kabeltuner in der 7025 zu tauschen sowie beide jeweils einzeln zu betreiben - Problem bleibt bestehen.
    Nun habe ich gelesen, dass unter Umständen auch Netzteilprobleme verantwortlich sein könnten - ist das so?
    Oder leide ich an dem Problem mit den ATI-Chips, welches hier in diesem Thread diskutiert wird? Dann müsste ja bei UM hier bei mir vor kurzem etwas an der Einspeisung dieser vier Sender geändert worden sein?
    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?


    Danke für eure Hilfe.

  • Du hast doch schon mit Hilfe der Suche diesen Thread gefunden... Hast Du ihn denn auch GELESEN?


    Wenn ja, dann hättest Du Deine Frage nämlich nicht zu stellen brauchen..