dream7025 ruckelt wieder

  • Auch wir haben DMM angeschrieben, hier die Antwort:
    ----------------------------------------------------------------
    Von: Dream Multimedia GmbH Support [mailto:support@dream-multimedia-tv.de]
    Gesendet: Dienstag, 07. Oktober 2014 10:27
    An: xxx@xxx.at
    Betreff: Re: [Ticket#2014100710000218] Kontaktformular


    Sehr geehrte(r) xxx,


    Es handet sich hierbei um technische Probleme verursacht durch eine Änderung bei der Senderumstellung einiger ARD Transponder.
    (Hardwareänderung seitens der Sendeanstalten, es fand da eine Umstellung auf Multiplexing statt.)
    Man darf in der Sache nicht vergessen, dass es sich bei der DM7025 um ein älteres Gerät handelt, dessen Chipsatz noch von der Firma ATI stammt.
    Da diese Firma in der Zwischenzeit verkauft wurde, ist es nicht mehr möglich an passende Unterlagen für den Chipsatz zu kommen, welche einen eventuellen Softwarefix mit sich bringen würden.
    Daher wird dieses Problem bei der Dm7025 nicht mehr behoben werden können.


    Vielen Dank für Ihr Verständnis


    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Leider, so eine gute Box, wir haben nun den SAT-Ausgang der Box direkt an den TV, der zum Glück auch einen SAT Tuner hat, verbunden, so funktionieren für uns die betroffenen Kanäle, natürlich aber etwas umständlich, bzw eingeschränkt, weil nicht aufnehmbar, etc.

  • hallo vielleicht hat von euch jemand einen rat wie ich bei der 7025
    auf einigen känalen das ruckeln sowie den ton versatz weg bekomme
    ich habe schon das image gewechselt aber das hat auch keine verbesserung gebracht
    komischer weise ist das ruckeln nur auf ein paar kanälen zbs . sw rlp, bayern wdr ,
    ich hoffe doch das jemand mir einen tipp geben kann wie man das problem beseitigen kann
    gruss ernst

  • Indem Du Dir einen anderen Receiver zulegst. Es handelt sich hierbei um eine Inkompatibilität mit Änderungen, die die ARD vorgenommen hat, und es gibt keine Möglichkeit, das bei der 7025 zu beheben.


    Hier kannst Du das in diesem Board nachlesen, und hier gibt es direkt im DMM- Board alle Informationen (auch zum Dezember 2013, als die ARD das erste mal umgestellt hat, dann aber wieder zurückgerudert ist).


    Den Chip- Hersteller "ATI" der 7025 gibt es leider nicht mehr, deshalb keine Möglichkeit, das zu fixen...

  • No Chance, ist eine Softwaresache die nicht mehr gefixt werden kann. Diese Sender haben etwas am Streaming geändert (optimiert) und das bereitet der 7025 probleme.
    Steig besser auf ne HD-Fähige Dream um.

  • das hört sich aber mal gar nicht gut an mit meiner 7025 ,das würde mir schon leid tun wenn das gute stück verschrotten müßte, zumal es sich ja nicht um eine 0815 box handelt
    und es gibt für dieses problem keine möglichkeit um das in den griff zubekommen ???
    auch nicht mit einem anderen image
    gruß an alle ernst

  • und wieso machst du für diese Antwort einen weiteren Thread auf und antwortest nicht im alten Thread?

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • So mal zusammengepackt.
    Jake

    | 920 ULTRA HD | 7080 HD| 8000 HD | 2 x 7020 HD V2 | 2 x 800 HD SE V2 | 525 S2 |
    |GP 4 & GP 3.2 & GP 3 @ DREAMOS & DMM-Experimental | on all Boxes
    | Hdd : | 2 x 4 TB || 1 TB | Qnap - 8 TB |... and some more space everywhere

    WaveFrontier T 90 : | Hotbird 13 ° | Astra 19,2° | Astra 23,5° | Astra/Eurobird 28,2°/28,5° |
    ........... and happy ;)


    Hier werden Sie geholfen : Gemini Project WIKI sowie Video Tutorials

  • Hallo zusammen,


    also die Antwort geht ja garnicht!


    Ich denke wenn man irgendwelche Hardware in seinen Produkten
    verbaut sollte man die technischen Unterlagen bereits besitzen.


    Sorry aber das finde ich sehr Kundenunfreundlich! :rot:


    Ich habe mittlerweile eine 7025, 7020HD und eine 8000er.


    Da will ich ja nur hoffen das Dream für meine anderen Boxen alle Unterlagen hat.


    Auch wenn es eine ältere Box ist sollte Dream alles
    daran setzen die Unterlagen zu bekommen.


    Gruß
    sash5000

  • Nehmen wir mal an, DMM hat alle Unterlage und den Microcode für den Chip... Was sollen die denn damit machen. Es kann eben nur vom Hersteller der Hardware gefixt werden. Dies wird aber schwer, da der Hersteller eben nicht mehr existiert. Ergo DMM kriegt keinen Support, also kann DMM auch kein support leisten...


    Ob das Kundenunfreundlich ist, weiß ich nicht... Meiner Meinung nach nicht! Wenn DMM was tun könnte, dann hätten die es schon getan! Da bin ich mir sicher, weil es immer so ist und es eben genug Beispiele dafür gibt!


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • Wie LeoGR gesagt hat: Es geht doch nicht um irgendwelche "Unterlagen": Der Chip hat eine "Firmware". Die Programmierung dieser Firmware (oder Treiber) ist Geschäftsgrundlage des Chip- Herstellers. Unter anderem enthält diese Firmware die sogenannten "MicroCodes", die dem Chip verschiedene Formate / Funktionen "beibringen".


    Du kannst z.B: als "Kunde" (und das ist DMM in diesem Fall) bestimmen, welche "Funktionen" des Chips freigeschaltet sein sollen.


    Wenn Du jetzt den Treiber selbst programmieren könntest, dann könntest Du Dir die Funktionen auch selbst freischalten, ohne dafür bezahlen zu müssen.


    DMM hat nun damals bei ATI die Funktion "DVB-S"- Empfang gekauft, und diese hat auch funktioniert. Nun stellt sich leider nach der Umstellung der Transponder raus, dass der gekaufte MicroCode inkompatibel ist / einen Bug hat.


    Nur: Wer soll diesen Bug beheben, wenn es den einzigen, der die Sourcen für die Programmierung des Chips hat, nicht mehr gibt!? Man kann DMM für vieles verantwortlich machen, aber auf jeden Fall NICHT für die Pleite eines -zum damaligen Zeitpunkt riesigen- Chipherstellers...

    Edited once, last by Tode ().

  • Mag ja alles sein. Nur für die User die sich damals eine
    7025 gekauft haben sehr unbefriedigend.


    Gruß
    sash5000

  • ich habe mir vor wenigen Jahren eine Webcam von Logitech für teuer Geld gekauft und kriege jetzt keine Treiber für Win7+ mehr...


    ich habe ein iPhone 4s, das nach dem Update auf ios8 praktisch unbenutzbar ist...


    mein 3 Jahre alter Samsung BluRay- Player, der damals 400€ gekostet hat, bekommt keine Amazon- Prime App, während ein aktueller Samsung BluRay- Player für 55€ die App hat...


    Mein FireTV, das ich bestellt habe, als es rauskam, ist mit der Auslieferungs- Firmware nicht mehr rootbar, obwohl es mit der zum Zeitpunkt der Bestellung verfügbaren Firmware rootbar war...


    Ja, das alles ist unbefriedigend, aber ändern kann ich es trotzdem nicht, und so funktioniert Business.


    Du kannst mir glauben: Wenn DMM was hätte tun können, hätten sie es getan:
    - Einer der Entwickler von DMM hat sogar versucht, ob er den Treiber "Decompilieren" kann, um den Bug selbst zu beheben...
    - Es wurden Boxen an ARD gesendet, damit die prüfen konnten, ob Sie was tun können, um die Inkompatibilität zu beheben...


    Die Box kam 2007 auf den Markt, und kaum ein anderer Hersteller hätte sich auch nur die Mühe gemacht, zu prüfen, ob sie was tun können...

  • tja leider alles wahr... was lernt man daraus?


    Qualität zahlt sich immer weniger aus - kein Wunder dass immer mehr den Ramsch aus China kaufen und nach 2 Jahren wegwerfen... ist unterm strich genauso teuer aber immer top aktuell )-:

  • tja... und wo laesst denn dream die boxen zusammenschustern?
    Ich, als alter DB7025 Benutzer, werde mir zwar keinen China Klon oder so kaufen aber auch keine dream; ich moechte nicht nochmal einen Haufen Kohle ausgeben, um dann nach kurzer Zeit wieder ohne Unterstuetzung dazustehen.
    und uebrigens: ATI wurde von AMD aufgekauft - wenn ich mich recht erinnere in 2006; damals war die 7025 noch das Produkt von Dream - da haette Dream sich die source codes sichern koennen.
    Auf der anderen Seite bin ich sicher, dass die codes bei AMD noch zu bekommen sein muessten - waere halt seitens Dream mal ein Versuch wert. ...aber da koennen sie ja nichts dran verdienen - oder?
    Gruesse von der Kueste,
    Y.

    Quote

    ACTA? -> ad acta!

  • Zunächst mal: Es ist wirklich schade, dass die Box wegen so einem Bug jetzt stirbt, aber keiner von uns kann daran was ändern.
    Ich will auch niemanden davon abhalten DMM zu verteufeln, aber wenn man sich mal die Fakten ansieht, dann ist es definitiv nicht ihre Schuld...


    Quote

    Original von Yapapa
    tja... und wo laesst denn dream die boxen zusammenschustern?


    Taiwan, nicht China ;) Die Entwicklung sitzt aber komplett in Deutschland. Das ist schon nen Unterschied. Aber mit dem vorliegenden Problem hat das eh nix zu tun.


    Quote

    Original von Yapapa
    Ich, als alter DB7025 Benutzer, werde mir zwar keinen China Klon oder so kaufen aber auch keine dream; ich moechte nicht nochmal einen Haufen Kohle ausgeben, um dann nach kurzer Zeit wieder ohne Unterstuetzung dazustehen


    Interessant... >5 Jahre sind also für dich eine kurze Zeit...


    Quote

    Original von Yapapa
    und uebrigens: ATI wurde von AMD aufgekauft - wenn ich mich recht erinnere in 2006; damals war die 7025 noch das Produkt von Dream - da haette Dream sich die source codes sichern koennen.


    AMD war nur kurz der Ansprechpartner hier. Die betreffende Sparte wurde 2008 an Broadcom verkauft (https://en.wikipedia.org/wiki/Xilleon; http://www.broadcom.com/press/release.php?id=1190026) und zugunsten der Broadcom-Technologie komplett eingestampft. Da existiert also schlicht kein Ansprechpartner mehr.


    Quote

    Original von Yapapa
    Auf der anderen Seite bin ich sicher, dass die codes bei AMD noch zu bekommen sein muessten - waere halt seitens Dream mal ein Versuch wert. ...aber da koennen sie ja nichts dran verdienen - oder?
    Gruesse von der Kueste,
    Y.


    Ne sicher nicht. Wieso hätte damals ATI/AMD seine Geschäftsgrundlage an einen Kunden rausgeben sollen? Und heute hat Broadcom schonmal garkein Interesse mehr. Die wollen ja neue Chips verkaufen.


    Man muss sich auch mal die Dimensionen und Größenverhältnisse klar machen. DMM ist ein winiziger Kunde für die Chiphersteller und hat deshalb auch gar keinen Einfluss dort. Leider.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • ja 5 jahre sind nichts; ich moechte zumindest nicht alle 5 Jahre 600 Euros fuer eine neue Box ausgeben.
    Wenn DMM in 2006 bzw 2008 reagiert haette, haetten sie noch einen update machen koennen.
    ..aber ist gut jetzt; meine 7025 ruckelt nicht und wenn dann mal in 5 Jahren 4K TV Standard ist, kaufe ich mir mal ne neue Box.
    Gruss,
    Y.

    Quote

    ACTA? -> ad acta!

  • Ok, DMM hätte reagieren können. Dafür hätten sie ja nur vor 6-8 Jahren einen Fehler erahnen müssen, der nichtmal dem Chiphersteller selbst bekannt war :rolleyes:

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • sie haetten sich die codes sichern koennen als es absehbar war, dass ATI verschwindet; das waere ein bischen Vorraussicht gewesen. Wenn ich nicht falsch liege, muessen source codes so 10 Jahre bewahrt werden (in USA)...
    wenn DMM halt nicht willl - oder denkt nicht zu koennen, dann ist es so.

    Quote

    ACTA? -> ad acta!

  • DMM als winziger Kunde soll also zu ATI/AMD gehen und nach den Microcodes für die Chips fragen?


    Träum weiter :rolleyes: Die hätten sich kaputt gelacht.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Hi,
    Du glaubst nicht wie teuer IP ist. BCM ist da mit Infos noch sparsamer und könnte mir vorstellen das auch deren große Kunden kaum weitergehende Infos haben.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo