Gewitterwolke stört Sat-Empfang??

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team
  • Kann eine Gewitterwolke den Sat-Empfang für einige Zeit komplett unterbinden?
    Wir hatte gestern nachmittag bei uns ein normales Gewitter mit normalen Regen. Plötzlich hatte wir für einige Minuten einen kompletten Sat-Ausfall - erst waren die HD+ Kanäle weg, dann war alles weg.
    Seltsamerweise war aber keine extreme Wolke am Himmel, noch war der Niederschlag so heftig.
    Können Wolken so stark ionisiert werden, das dadurch der Sat-Empfang unterbrochen werden kann?

  • klar kann ne dichte schwarze wolke den empfang stören , es ist nicht nur bei dir so , sondern bei allen

    • Official Post

    es kommt natürlich auch immer drauf an, wie gut deine anlage ausgerichtet ist.
    wieviel db hast du den auf dem sender?
    hier bei mir läuft astra 19.2 durchgehend so zwischen 12 bis 15db....
    und ab und zu ist der empfang aber auch mal weg, das ist halt leider so...

  • Gewitterwolken/Regenwolken sind auch statisch
    aufgeladen und wirken manchmal so wie eine Empfangsbarriere.


    vllt ist aber auch deine Schüssel einfach nur "etwas" schlecht ausgerichtet.

  • Quote

    Original von RvM
    Können Wolken so stark ionisiert werden, das dadurch der Sat-Empfang unterbrochen werden kann?


    ja können sie


    Das gilt für den Sender ( uplink ) genau so wie für den Empfänger

  • Quote

    Original von RvM
    Können Wolken so stark ionisiert werden, das dadurch der Sat-Empfang unterbrochen werden kann?


    Nein, können sie nicht. Die Verschlechterung des SAT-Empfangs kommt nur durch die Menge an Wasser zwischen Satellit und Empfänger zustande, nicht durch die elektrische Ladung der Wolke.

  • Ich habe hier zwischen 15,5 und 16,5 db auf den diversen Kanälen. Das dürfte doch genug sein, oder wie hoch sollten diese Werte sein?

    • Official Post

    Gewitter Wolken (Cumulonimbus) können von eine 500 m Basis bis etwa 11 km Höhe erreichen in unsere Umgebung.
    Wolken sind Wasser tropfen bzw. Eis Kristall. Um so dunkler es uns erscheint, um so höher ist er. Das dunkel Effekt, ist verursacht, durch das nicht mehr durchlässige Sonnenlicht, was die Frequenz welle dann auch nicht mehr durchläßt.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: Logitech K600 ~ DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Also bei uns passiert das öfter, dass der Sat-Empfang bei auch weiter entfernten, trockenen Gewitter abbricht.
    Darüber mache ich mir keine Gedanken, solange es nicht zu lange dauert.
    Wenn es allerdings zu nahe kommt, schalte ich lieber alles aus, um eventuelle Schäden zu vermeiden.

  • Die größe des Spiegels spielt dabei auch eine Rolle. Mit nem kleinen Spiegel ist der Empfang nun mal schlechter, als mit einem großen.
    Hatte Anfang der 90ger gleich mit nem 120ger angefangen und da ist einiges an schlecht Wetter Reserve vorhanden. Die meisten SD Sender liegen bei 16,5 - 16,9 dB, bei den HD Sendern sind 14,5 - 16 dB drin.
    Kommt zwar selten vor, aber bei sehr starkem Regen oder Schneefall hab ich hin und wieder auch schon mal für ein paar Minuten Aussetzer. Aber wie gesagt, es ist sehr selten.

    DM 8000 HD PVR mit Oozoon Imagel 4.1 - 1TB Festplatte von Seagate + Lüfter von SHADOW WINGS SW1 92mm

  • Hi,
    ihr müsst mal drauf achten: Manchmal ist nur Pro7/Sat1, RTL oder ZDF gestört. In diesem Fall herrscht dann in München, Köln oder Mainz Weltuntergang. Nicht nur der Empfang auch die Sendung beim Uplink kann gestört werden. Kommt zwar seltener vor hatte ich aber auch schon bemerkt.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Quote

    Original von RvM...., noch war der Niederschlag so heftig.
    Können Wolken so stark ionisiert werden, das dadurch der Sat-Empfang unterbrochen werden kann?


    Ob das mit der Ionisation zusammenhängt, weiß ich nicht - ab und zu fällt bei uns aber auch der SATR Empfang an - idR immer dann es dann einige Minuten später ein ganz starker Regen einsetzt!

    • Official Post

    Die Geburtenrate 40 Wochen nach solchen Gewitterwolken ist stark erhöht und dient der Erhaltung der Art. . :tongue:

  • ... und wenn man Pech hat und Alimente zahlen muß reicht es hinterher nicht mehr für die neue 7080. Also immer auf gutes Wetter hoffen.
    Also bei mir in NRW (19,2) ist es so, dass die Ösis am stärksten sind bis 16, nein 15,99 dB, und auch am längsten bei schlechtem Wetter hell bleiben. HD+ ist meist als erstes dunkel.