[Enigmalight Update-Thread] v0.2rc1 22-01-2015 (IPK and DEB)

  • Quote

    Original von jensmaul
    kannst du mir mal deine settings posten? was ist mit bildtiefe gemeint?


    Die Bildtiefe kann nur in der config geändert werden und beschreibt die Größe wieweit der Sektor einer LED/Stripe in das TV-Bild hineinschaut.
    Bei den oberen/unteren LEDs ist das der vscan- und dementsprechend bei den linken/rechten der hscan Wert.
    Diesen wie gesagt mal auf 0 25 / 75 100 stellen.
    Dann müßte eigentlich immer passendes Licht zu sehen sein, da über die schwarzen Balken (blackbar) geschaut wird. Ist aber nur als Übergangslösung zu sehen, bis die Blackbar-Erkennung wieder läuft.

  • Man kann sich auch zwei configs erstellen, eine knapp am Rand die andere dann klar für den Kinobetrieb. Habe ich jetzt auch mal schnell gemacht und beide Dateien auf der HDD in zwei Ordnern gespeichert. In den Einstellungen vom EL dann nur noch die passende config laden bzw. Speicherort angeben und :337: !

  • What HArdware can i youse for it ?
    Where can i buy ?

    IMAGE: DMM Experimental OE2.0/GP3

  • Wer ist gemeint?
    Falls ich, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass meine config zu Deiner Hardware passt!
    Da Du ja auch nicht angibts welche Ambilight-Hardware Du verwendest, ist es folglich etwas schwer bessere Tips zu geben! grins

  • Hi,


    Everything seems to work fine except the Cluster LED feature which still does not work with my Lightpack system on my VU+DUO2 and OpenPLi.


    When I cluster the LEDs, the colors are not corresponding to the TV anymore...

  • Ich habe heute ein Update meiner DM8000 mit AtmoLight und meiner DM800se mit SeduLight von Boblight Plugin auf Enigmalight Plugin gemacht.


    Die Konfigurationen habe ich jeweils einfach von Boblight übernommen: nur beim Atmolight musste ich die Farben Rot und Blau in der Konfigurationsdatei manuell neu definieren, wie in diesem Thread schon früher beschrieben.


    Ein Problem habe ich aber mit dem SeduLight: wenn ich die Box in den Standby versetze (wobei ich die Option Enigmalight aus im Plugin eingestellt habe), läuft die "Red Chasing Lights" an, bleibt auf halber Strecke stecken (mal mehr, mal weniger), es bleibt einen kurzen Moment dunkel und dann beginnt das Spiel von neuem.


    Wenn ich Moodlamp aktiviere, wird die eingestellte Farbe permanent aktiviert, der Standby der Box scheint also korrekt erkannt zu werden.


    Was kann ich versuchen, um den Fehler herauszufinden oder hat jemand das gleiche schon beobachtet?

  • War voher im Boblight den auch wirklich aus. Ggf hast du dem SeduBoard ein default Programm gegeben mit dem Setup Tool. Dann würde das SeduBoard im Stadby dieses befeuern. Nur so eine Idee :winking_face:

  • Deshalb wundere ich mich ja: mit Boblight waren die Lichter aus (zumindest in den letzteren Versionen; ich kann ich erinneren dass ich am Anfang auch mit Boblight das Problem hatte dass das SeduLight im Standby nicht ausging).


    Ich habe schon einen Zwischenstecker mit Ein/Aus-Knopf installiert um die Lichter einfacher ausschalten zu können, aber elegant ist diese Lösung natürlich nicht.


    Ich werde mal versuchen das Default Programm im SeduBoard zu löschen.

  • Schua doch einfach schnell nach: http://www.sedu-board.de/downloads/


    Das SetupTool installieren (win oder linux gibt beides). Usb an Rechner vom seduboard. Verbinden und checken was als Standardprogramm gewählt ist. Ggf mal feste Farbe wählen, speichern. dann an die Dream und schauen ob das Standardprogramm im standby spielt oder doch noch was anderes dazwischen funkt. Werde heute abend wohl mal diese beta testen und dann kann ich dir sagen ob meine ausbleiben, hab auch ein sedu.....

  • Gestern mit neuen Stripes endlich zum testen gekommen.


    speedyisfast
    At first, thanks for your work and the plugin!


    It is possible to create my own Background - Testpics, for example Gammasetting:
    http://steerpike.home.comcast.…e/Pics/Tests/Gamma/22.gif


    Carbonide

    Quote

    Original von Carbonide
    Deshalb wundere ich mich ja: mit Boblight waren die Lichter aus (zumindest in den letzteren Versionen; ich kann ich erinneren dass ich am Anfang auch mit Boblight das Problem hatte dass das SeduLight im Standby nicht ausging).


    Ich habe schon einen Zwischenstecker mit Ein/Aus-Knopf installiert um die Lichter einfacher ausschalten zu können, aber elegant ist diese Lösung natürlich nicht.


    Ich werde mal versuchen das Default Programm im SeduBoard zu löschen.


    Kann ich bestätigen, das läuft im Boblight definitiv anders. Unter Boblight ging das SeduDefaultProgramm nur im Radiomodus an und bei Standby blieb das aus. Hier ist es anders, zum Teil blinkt das DefaultProgramm auch, was natürlich nicht optimal ist Nachts ne Disco im Wohnzimmer zu haben :winking_face:


    @all
    Gibt es irgendwo sowas wie ein Einstellung-Thread. Bei mir kommen zwar alle Teilfarben nun raus. Aber ich habe den Eindruck das das völlig übersteuert ist. Beispielsweise wenn Kopf / Arm an den Rand kommt, dieser Bereich eher Rot ausgeleuchtet als ein weiß in orange hinaun


  • Hi, yes i can make that background for you.
    Send it to as in pm and make the resolution 1280x720 :)
    then i would insert it in my new coming beta


    Gr Speedy

    if you like this project and want to support me, buy me a beer ;) Thanks!!

  • Quote

    Das SetupTool installieren (win oder linux gibt beides)


    Im Prinzip auch OSX, ich kann nur nicht sagen ob es wirklich funktioniert da ich keine Beta-Tester dafür hatte... :winking_face:

  • Hallo


    komme auch nicht weiter.


    Arduino komplett fertig...


    LEDs am TV dran... 31-Oben/31-Unten/17-Links/17-Rechts


    Wenn ich Strom am Arduino/LEDs dran mache leuchtet es ganz normal Blau,Grün,Rot...


    Plugin läuft


    Config file habe ich erstellt mittels BoblightConfigtool, nur leider werde ich nicht schlau dadurch :frowning_face:


    Hier die cfg mal...



    [global]
    port 19333


    [device]
    name ambilight
    type momo
    output /dev/ttyUSB0
    channels 276
    prefix 41 64 61 00 5B 0E
    interval 20000
    rate 115200
    debug off
    delayafteropen 1000000


    [color]
    name red
    rgb FF0000
    gamma 1.0
    adjust 1.0
    blacklevel 0.0


    [color]
    name green
    rgb 00FF00
    gamma 1.0
    adjust 1.0
    blacklevel 0.0


    [color]
    name blue
    rgb 0000FF
    gamma 1.0
    adjust 1.0
    blacklevel 0.0



    Es läuft das aktuelle enigmalight...


    Mit freundlichen Grüßen

    1. Gigablue Quad Plus


    2. Vu+ Duo


    3. DM 7000s


    4. DM 500s


    Geht nicht,Gibts nicht :)

  • Dann ist es mir eine Freude jetzt Beta-Tester für dich zu sein.


    Ich habe meine MacBook Pro (leider schon mit der Public Beta von Yosemite, hoffe dass dies kein Problem darstellt) mit dem SeduBoard per USB Kabel verbunden, leider kommt keine Verbindung zustande (siehe Bild 1).


    Es scheint aber so zu sein dass das SeduBoard irgendwie erkannt wird (siehe Bild 2).

  • Ich glaube das Problem besteht darin dass ich unter Mac OS X die Baud-Rate nicht einstellen kann.


    Im virtualisierten Windows fand das Setup zunächst auch kein SeduBoard bis ich dien Geschwindigkeit auf 115000 bd/sec eingestellt hatte.


    Allerdings kann ich unter Windows den Effekt nicht verstellen obwohl der Befehl korrekt übertragen wird.


    Im Bild unten sieht man das ich den Gittereffekt eingestellt habe, die Red-Chasing-Lights laufen aber immer noch.

  • Quote

    Dann ist es mir eine Freude jetzt Beta-Tester für dich zu sein.


    Danke fürs testen.


    Sieht so aus als wäre da ein Bug im QtSerialPort gewesen, der mit der aktuellen Version 5.3.2 gefixt sein soll. Muss ich mal bei Gelegenheit dagegen kompilieren...

  • Quote

    Original von Carbonide
    Speedy, are you looking into the problem that Boblight is not turning off when the box is in standby-mode?


    Do you need my configuration or a log file to do so?


    +1