[gelöst] Dreambox über PC ins Internet

  • Dreambox


    Typ : DM800
    DHCP: ein/aus
    IP: 192.168.0.120
    SubnetMask : 255.255.255.0
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx


    PC


    Betriebssystem : Win7
    Firewall : aktiv


    LAN1


    IP : 192.168.0.2
    SubnetMask : 255.255.255.0
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx


    Verbindung PC zur Dream : crossover


    Fehlerbeschreibung :


    Ich möchte meine 800 über Crossover-Kabel über den PC ins Internet gehen lassen.
    Der PC geht über WLan ins Internet.


    Wie stellt man das ein?

  • Die Box in den selben Adressbereich hängen und die Adresse des PC als Gateway aber kein DNS Server eintragen.

  • Probier es mal so


  • Kommst du vom pc auf die dreambox ?

  • Warum sollte der PC von sich aus das Internet weitersharen, nur weil die Box im selben Adressraum liegt.


    Geh in die Einstellungen von dem Netzwerkgerät mit dem der PC mit dem Internet verbunden ist, irgendwo darin gibt es einen haken, um anderen den Zugriff zu erlauben.
    Die netzadresse wird dann automatisch geändert und bei der dreambox stellst auf DHCP - fertig ;)

  • ohne DHCP und gleichzeitig ohne Nameservereintrag bei der Box wird das auch nix.

  • oder noch einfacher: die box direkt zum router verbinden

  • Die Box direkt mit dem Router zu verbinden, ist denke ich, immer noch die beste Wahl. Es gibt ja noch 2 andere Optionen, wenn Kabel nicht geht, WLAN oder DLAN.

  • Quote

    Original von cmikula
    Mach es so wie ich beschrieben, oder frag Google - ist sicher 100 mal mit bildern erklärt ;)


    So klappt es; aber nicht wenn ich manuell die IPs eingebe.

  • ich habe auch die gleiche Frage.


    Hab am ASUS Notebook WLAN mit LAN überbrückt Receiver an Notebook direkt angeschlossen ip wird nicht gefunden unter netzwerkeinstellungen muss noch was beachtet werden?


    Wenn ich updaten will bekomme ich folgenden Fehler


    enigma2 wget can't connect remote host


    BOX


    DHCP: aus
    IP: 192.168.0.101
    SubnetMask : 255.255.255.0
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : 192.168.0.1


    PC


    Betriebssystem : Win7
    Firewall : aktiv


    LAN1


    IP : 192.168.0.1
    SubnetMask : 255.255.255.0
    Nameserver : xxx.xxx.xxx.xxx
    Gateway : xxx.xxx.xxx.xxx

  • Quote

    Original von cmikula
    Geh in die Einstellungen von dem Netzwerkgerät mit dem der PC mit dem Internet verbunden ist, irgendwo darin gibt es einen haken, um anderen den Zugriff zu erlauben.
    Die netzadresse wird dann automatisch geändert und bei der dreambox stellst auf DHCP - fertig ;)

  • Quote

    Originally posted by skywatcher
    Weil es eigentlich in den Windows Netzwerkeinstellungen die Möglichkeit gibt eine virtuelle Brücke zu erstellen


    Nur kann eine Bridge allein an dieser Stelle nichts ausrichten. Eine STA ist auf L2 mit einer einzigen MAC am AP assoziiert, die Association ist keine self-learning bridge im Sinne von 802.1D und daher kann das nicht funktionieren (weitere MACs hinter der Radio-MAC der STA werden vom AP einfach nicht gelernt, Frames an diese MACs also auch nie über diese Assoc verschickt). Umgehen kann man es entweder auf L3 (dann wird der PC praktisch zum NAT-Router, bei Windows mit ICS wie cmikula hier gebetsmühlenartig empfiehlt) oder durch ein paar kranke Hacks, die eine Art L2-NAT (mit IP-Adressen als Verbindungsdiskriminatoren) implementieren. Sowas nennt sich gern "Client Bridge" und kommt auf diversen Geräten aus der AP-Ecke als Feature mit (oder als explizites Gerät nur zu diesem Zweck, hier im Forum sind ja eine dieser Teile sehr beliebt). Was man nie vergessen darf, ist: Diese Teile sind ein Hack. Selbst wenn sie funktionieren, tun sie das nur rein zufällig für den Großteil von IP (genauer, von IPv4). Kein anderes Protokoll funktioniert, auch nicht IPv6. Viel Spaß damit in der mittelfristigen Zukunft ;)


    HTH,
    Andre.