Lüftersteuerung die abschalten kann

  • Hi,


    da meine 7020HD in einem teilweise geschlossenen TV-Rack steht habe ich ab etwa 30° Raumtemperatur im Sommer das Problem, dass die Temperatur der Box zu stark ansteigt.


    Ich würde gerne einen Lüfter in der Box montieren, nun aber das große ABER, ich finde einfach keine kompakte Lüftersteuerung, die unter einer bestimmten Temperatur abschaltet und klein genug ist (bitte keine "der dreh so leise, das hört man nicht"-Lösungen, ich will den Lüfter abschalten).


    Kennt jemand was in der Richtung?


    Bei Conrad Elektronik gibts einen SMD-Bausatz der das bietet, aber ich habe keine Lust auf smd-Löten ;-)

  • Es gibt doch schon immer ein Plugin zur komfortablen Lüftersteuerung Deiner Box.

  • Danke für die Info, wusste ich nicht. Man(n) lernt nie aus.

  • Ich hab' das mit meiner DM7020HD so gelöst:


    Festplattenkühler mit 90x90x10 Lüfter an die Gehäuseinnenseite mit Kabelbinder über HDD und NT monitert. Der Lüfter ist relativ leise (2000 rpm). Dann habe ich noch das unötige Modem ausgebaut und statt dessen durch die erhaltene Öffnung auf der Rückseite die Kabel der Zalman Fanmate2 Lüftersteuerung nach aussen durchgeführt. Jetzt regle ich je nach Bedarf manuell zwischen ca. 1000 und 2000 rpm (5-12V) über den Drehregler.


    Garantie erhaltend :D
    auch wenn sie bald abläuft ..



    EDIT
    ich muss aber dazu sagen, dass ich eine 2.5" HDD verbaut habe, mit einer 3,5" HDD geht sich das mit einem so großen Lüfter an der Stelle nicht aus

  • ...ich hab auch schon nach einer "Öffnung nach außen" gesucht, wenn man das Modem einfach ausbauen kann, wäre das natürlich praktisch. Ich vermute das ist eine Steckplatine oder dergleichen? Kann einfach abgezogen werden ohne negativen einfluss auf die Frimware?

  • Wenn die Box offen ist die Schrauben am SCART, HDMI, eSATA ein wenig lockern, dann kann man das Rückenblech ein wenig nach aussen ziehen. Auf der Modemplatine die eine Schraube raus und dann das Modem vorsichtig nach innen aus der Öffnung ziehen (die langen Metallstifte geben nach) und dann das Modem nach oben abziehen, wenn der Eingang durch die Öffnung ist und dann die Schrauben an der Rückseite wieder anziehen.


    Beim Einbauen eben die umgekehrte Reihenfolge. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl ist das in einer Minute erledigt


    Edit - hatte nicht fertig gelesen ...


    Ich hatte bisher keine Proleme, notfalls kannst du ja die modem pakete deinstallieren, falls vorinstalliert. Sonst guck dir mal die Einbauanleitung für das farbige Grautec Display der DM7020HD an. Ich hab's von dort. Da muss das Modem auch raus, damit man das USB-Kabel für die Stromversorgung des Displays nach aussen führen kann

  • In einem Anfall von "Bastelwahn" hab ich mal eine komplett eigene Lüftersteuerung auf Basis eines Arduino Microprocessors entworfen, bei der die Schalttemperatur binär einstellbar und die Lüfterdrehzahl wählbar ist. Ist aktuell aber noch in der Testphase. Kommt Zeit, kommt Einbau ;-)


    Aktuell habe ich erst mal einen Lüfter eingebaut und - wie oben beschrieben - das Modem entfernt, damit ich Schalter und Drehzahlsteuerung (die noch hier rumlagen) nach außen legen konnte. Ok, schwarze Gummi-Anti-Resonanz-Nubsies *g* wären passender, die blauen lagen dem Lüfter bei. Funktioniert richtig gut, weil der Lüfter so leise geregelt werden kann, dass er in ein paar Meter Abstand nicht mehr zu hören ist. Mal sehen, ob ich die aufwendige Steuerung überhaupt noch brauche ;-)


    Bilder im Anhang...