ether-wake beim bootprozess aufrufen

  • Hi benutzeauto.network um meinen NFS Server zu mounten.
    Das problem ist bloss wenn die DM bootet und der nfs server is offline/sleepmode dann hängt das booten da auto.network verscuht sich zu verbinden.
    Ich kann den server aber mit ether-wake aufwecken.
    wo müsste ich das am besten aufrufen dass das ziemlich am anfang des bootvorgangs der DM gestartet wird?


    danke zack-

  • Quote

    Originally posted by zackmuc
    Ich kann den server aber mit ether-wake aufwecken.
    wo müsste ich das am besten aufrufen dass das ziemlich am anfang des bootvorgangs der DM gestartet wird?


    Der früheste Zeitpunkt im normalen SysV Init wäre in /etc/rcS.d mit S41, da S40 die NIC konfiguriert und S45 schon mountnfs.sh ruft (für NFS-Mounts in der fstab). Womöglich wäre es aber cleverer, es stattdessen von /etc/network/if-up.d/ aus aufzurufen, ich hab aber auf der Dream noch nicht gecheckt, ob das zuverlässig funktioniert.


    HTH,
    Andre.

  • versuch mal das


    /usr/script/wol-nfsserver.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    #MAC des NFS-Servers
    ether-wake -b AA:BB:CC:11:22:33
    exit 0


    das script nach /etc/rc3.d verlinken - S10 kommt gleich nach dem dropbear start und wird dann gleich ausgeführt


    ln -sf /usr/script/wol-nas.sh /etc/rc3.d/S10wol-nfsserver.sh


    autofs startet mit S20autofs - also gleich danach. Glaub nicht, dass es viel bringen wird - zumindest sollte dann irgendwann der Server erreichbar sein.


    Wie netman schon im anderen Threat sagte, die auto.network mal unter die Lupe nehmen ...

  • Der automounter wird als rc3.d/S20autofs gestartet. Du müsstest Dich also deutlich davor einklinken, aber wenn ich bedenke, wie lange ein Bootprozess des Servers dauern wird, könnte diese Maßnahme letztlich doch ins Leere laufen.


    Ein anderer Ansatz wäre den Timeout von Standard 300 Sekunden runterzusetzen, dass der automounter gar nicht mehr so lange wartet. Weiss gerade nur nicht adhoc, wie/wo man das machen kann.

  • mit if-up.d funzt es .. er startet den rechner .. nur problem ist dass die favoriten nicht da sind .. wahrscheinlich is da der nfs server noch ned gestartet