Suche FTP streaming Client für 800HDse

  • Hallo ich suche einen FTP streaming Client für die 800HDse.
    Gefunden habe ich den "FTP Browser". Der FTP Browser ist schnell, unterstütz aber kein streaming. Auch habe ich curlftpfs gefunden um ftp in ein Verzeichnis zu mounten. curlftpfs funktioniert eigentlich ist aber so langsam das ein streaming auch nicht möglich ist. Welche FTP streaming clients gibt es noch für die dreambox?

  • Hi,
    hast Du mal mit einem normalen FTP-Klienten untersucht ob deine Adresse auch schnell genug ist? Nicht das Du curlftpfs Unrecht tust.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Der FTP Server ist glaube ich mit ca. 60 MBit (UP und Down) angeschlossen. Der FTP Browser läd mit maximaler DSL Geschwindigkeit (14MBit) runter. Daran liegt es nicht im Handy/Laptop funktioniert das streaming auch.

  • Was hast du den genau vor wenn es dir nur uns Streaming geht, kannst du ja das Webinterface nutzen.

  • curlftpfs hatte ich auch schon mal zwischen zwei Dreamboxen getestet - mit OE2.0 ruckelt es leider beim Abspielen von HD movies (über LAN) während die selbe Aufnahme über NFS flüssig läuft. Unter OE1.6 gings mit curlftpfs noch besser ...


    Eine Alternative fällt mir zur curlftpfs nicht ein

  • Quote

    Original von Polymorph
    Was hast du den genau vor wenn es dir nur uns Streaming geht, kannst du ja das Webinterface nutzen.


    Ein Freund von mir hat zuhause einen FTP Server, auf dem Filme liegen. Diese Filme möchte ich gerne auf meinem Fernseher mit hilfe der Dreambox streamen. Wie kann ich das im Webinterface machen? Wo kann ich dort die FTP Server adresse eingeben?


    Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    curlftpfs hatte ich auch schon mal zwischen zwei Dreamboxen getestet - mit OE2.0 ruckelt es leider beim Abspielen von HD movies (über LAN) während die selbe Aufnahme über NFS flüssig läuft.


    Bei mir ruckelt es schon beim abspielen von AVI's. Lade ich ein 30 min Video mit dem "FTP Browser" runter dauert es ca. 3 Minuten. Streame ich es mit curlftpfs ruckelt es. Curlftpfs ist auch schon sehr langsam beim Verzeichnis wechseln.

    Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    Unter OE1.6 gings mit curlftpfs noch besser ...


    Ich habe irgendwo gelesen das curlftpfs so langsam ist, weil eine bestimmte (fuse) Bibliothek verwendet wird. Vielleicht kann man diese ersetzen.

    Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    Eine Alternative fällt mir zur curlftpfs nicht ein

    Schade

  • Sonst flash' mal testweise das letzte Newnigma2 OE1.6 Image, curlftpfs liegt für das Image am Feed. Mit dem alten kernel/OE gings glaube ich noch einigermaßen ruckelfrei. Kann gut sein, dass der aktuelle kernel mehr Sourcen abschöpft und curlftpfs/fusermount zu viel overhead verursacht.

    Gruß Fred


    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    Sonst flash' mal testweise das letzte Newnigma2 OE1.6 Image, curlftpfs liegt für das Image am Feed. Mit dem alten kernel/OE gings glaube ich noch einigermaßen ruckelfrei. Kann gut sein, dass der aktuelle kernel mehr Sourcen abschöpft und curlftpfs/fusermount zu viel overhead verursacht.


    Hmm auf 1.6 wollte ich nicht mehr zurück. Habe jetzt so viele Plugins schon installiert, die alle flüssig laufen. Habe noch mittels chroot debian auf der dreambox installiert. Vielleicht kann ich mittels debian curlftpfs installieren und dieses nutzt eine bessere Bibliothek.

  • Quote

    Original von oconnor


    Ein Freund von mir hat zuhause einen FTP Server, auf dem Filme liegen. Diese Filme möchte ich gerne auf meinem Fernseher mit hilfe der Dreambox streamen. Wie kann ich das im Webinterface machen? Wo kann ich dort die FTP Server adresse eingeben?


    Sorry habe mich verlesen.
    Was vielleicht möglich wäre wenn du den Umweg über einen Plexserver wählst.

  • Ich denke ein Plexserver fählt aus, da der Plexserver dann entweder bei mir oder direkt bei meinem Freund installiert werden müsste. Falls er bei mir installiert wird, müsste ich einen Rechner anhaben um einen Film anzugucken -> Hab doch dafür extra die dreambox, dann könnte ich ja gleich den Lappy am TV verbinden. Mein Freund hat schon xbmc, dlna ... auf seinem Server installiert, die aktuell gehalten werden wollen einen zweiten ähnlichen server (plex) zu installieren, der das gleiche macht, davon kann ich ihn nicht überzeugen. Generell will er sein System so lassen wie es ist. Da wäre sowieso das einfachste einen OPENVPN Server zu installieren. Danach könnte man einfach nen samba share machen... Er will nur FTP nach außen lassen, das war für ihn am einfachsen. Ist zwar am unsicheresten aber ändern kann ich daran nix.

  • So habe jetzt in der chroot debian umgebung curlftpfs installiert. Ein Test Download mittels ftp lastet nun wieder meinen DSL anschluss aus :-). Gibt es eine Möglichkeit mittels Fernbedienung ein Skript auf der Dreambox auszuführen? Würde gerne ein Skript haben um das ftp Laufwerk zu mounten und eins um es unzumounten.

  • Gibt mehrere Wege das Script per Fernbedienung zu starten mit installiertem GP3 kannst das Script einfach über den Datei-Browser starten, alternativ kannst du den DreamExplorer installieren (sollte in allen Images installierbar sein, Download zur Not hier).


    Im OoZooN gibt es dann noch ein Userscripts Plugin und ich glaube mit Multiquickbutton oder dem GP3 Quickbutton kann man sogar das Script auf einen Tastendruck legen.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

    Edited once, last by m0rphU ().

  • Quote

    Original von m0rphU
    Gibt mehrere Wege das Script per Fernbedienung zu starten mit installiertem GP3 kannst das Script einfach über den Datei-Browser starten, alternativ kannst du den DreamExplorer installieren (sollte in allen Images installierbar sein, Download zur Not hier).


    Im OoZooN gibt es dann noch ein Userscripts Plugin und ich glaube mit Multiquickbutton oder dem GP3 Quickbutton kann man sogar das Script auf einen Tastendruck legen.


    Besten Dank :-)! Leider geht streaming immer noch nicht oder ist immer noch langsam :-(. Es ist anscheinend egal ob debian oder original dm80se linux nehme beidemale ist curlftpfs beim streaming langsam. Wenn ich den Traffic beobachte beim abspielen des Films pendelt der zwischen 1 und 0 MBit. Wenn ich den Film aus dem Verzeichnis kopiere, dann liegen 13MBit konstant an. Jemand ne Idee warum? Ich denke curlftpfs ist nicht fürs streaming geeignet :-(. Ich werde mal in die Doku gucken, vielleicht kann man curlftpfs ja fürs streaming optimieren.

  • für das interne Netzwerk wäre das schnell erstellt - ohne das FTP Passwort eingeben zu müssen.


    ich erstelle mir gerne ein Script zum mounten/umounten über Schalter, weil ich solche Sachen lieber in einem Script habe:


    /usr/script/ftp.sh


    zum Ausführen per FB (Plugin)
    /usr/script/mount_ftp.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    /usr/script/mount_ftp.sh -m
    exit 0


    /usr/script/umount_ftp.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    /usr/script/mount_ftp.sh -u
    exit 0





    Nur würde ich das nicht über übers Internet machen ...

  • Klasse jetzt müsste ich es nicht mal selber schreiben. Leider nützt es mir noch nix da das streaming immer noch so langsam ist. Ich habe es mal ein wenig debuged. Was mir auffällt ist, das beim kopieren immer 131072 bytes gelesen werden und beim streamen nur 4096 bytes. Vielleicht kann man curlftpfs mit ein paar schlatern bei bringen das er immer etwas größere "Stücke" laden soll.


    Kopieren



    Streamen


    Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    ...
    Nur würde ich das nicht über übers Internet machen ...


    Läuft eigentlich ganz stabil :-). Die Verbindung kann ich denke mal sowieso nicht dauerhaft online halte. Spätestens bei meiner 24h DSL Zwangstrennung wird mir das ganze abreißen. Deswegen hätte ich das ganze ja gern per Fernbedieung und bei bedarf ...

  • welches curlftpfs plugin hast du installiert? da gäbe es ein paar interessante Optionen


    Gruß Fred


    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Quote

    Original von Fred Bogus Trumper
    welches curlftpfs plugin hast du installiert? da gäbe es ein paar interessante Optionen



    Habe curlftpfs - 0.9.2-r0 installiert fom feed.
    die option max_write fällt aus da ich ja nur lesen möchte, habs trotzdem probiert -> keine änderung
    max-readahead habe ich mal 131072 gesetzt, aber das hat auch nichts gebracht es werden trotzdem nur 4096Bytes gelesen. Er fängt immer an mit 131072 Bytes zu lesen, dann ist das Bild flüssig, nach 4 Sekunden gehts runter auf 4096 Bytes und dann hackt es. Man setzt ja auch nur die maximale Zahl also die obere Schranke, man müsste die untere Schranke setzen können.
    sync_read hab ich auch getestet -> keine änderung
    atomic_o_trunc -> keine änderung
    big_writes fällt aus da ich ja nur lesen möchte, habs trotzdem probiert -> keine änderung
    no_remote_lock -> ist denke mal das der alleinige Schreibzugriff nicht gesetzt wird