OE2.0 Experimentals DM8000

  • vor mein urlaub: OE2.0 Experimentals DM8000


    da hat dan DMM noch im IRC geschrieben da soll ein fix kommen


    und:


    Quote

    Originally posted by deadcantdance


    Ich hoffe doch mal, dass das die Korrektur für die Boot-Probs sind :) Werde testen und berichten...



    daher glaube ich das bootproblem sollte gelöst sein (oder doch verbessert)


    hab erst heute vormittag das update eingespielt, also noch nicht viel erfahrung damit, aber die par boots die ich schon gemacht habe sind sauber gelaufen

  • Sind ja gute Nachrichten, werde dann jetzt auch aufhören zu testen.
    Morgen früh geht es weiter mit dem Testen

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

  • Es gab danach noch einen Bugfix für die Boot-Probleme:


    Quote

    linux-dreambox: really fixed dm8000 nand flash driver


    Heute Abend ist meine Box mehr als 12h im Deep-Standy. Fährt sie nachher problemlos hoch, dann dürfte der Fehler wirklich behoben sein. Der Fehler trat sonst bei jeder OE 2.0-Version auf, wenn die Box länger als etwa 12h im Deep-Standby war.


    Werde nachher berichten...

  • So, gerade eben hat die Box wieder nur halb gebootet.
    Im Putty-Fenster stand irgendwas von e2 to fast.
    Leider ist keine bootlog-Datei erstellt worden.
    Also weiter testen.


    EDIT: bootlog ist doch erstellt !

    Files

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

    Edited once, last by TeHC ().

  • Ich möchte nun auch mal was zu diesem Thema beitragen.
    Ich benutze oe20 nun schon seit Monaten und es läuft wirklich gut.
    Klar waren mal Tage mit Abstürzen dabei, aber seit August läufts wirklich super.
    Ich habe noch nie Ruckler oder Blöcke gehabt und sehe eigentlich nur von HDD.
    Zum Thema DeepStandby, da müsst ihr meist nur Geduld haben, die Box braucht da manchmal Minuten um zu Starten.


    Schönen Abend
    Coupeman

  • Quote

    Original von coupeman
    Zum Thema DeepStandby, da müsst ihr meist nur Geduld haben, die Box braucht da manchmal Minuten um zu Starten.


    Wen meinst du mit Ihr müsst Geduld haben ?


    WILLST DU MICH AUF DEN ARM NEHMEN ?, überleg mal was du hier für einen Mist hier schreibst, Geduld haben.


    WAS HAT GEDULD HABEN MIT OE2.0 zu tun ?

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

  • Quote

    Original von TeHC
    EDIT: bootlog ist doch erstellt !


    Code
    /dev/fb0: No such file or directory
    framebuffer not available.
    FATAL: no framebuffer available
    Aborted
    /dev/dvb/adapter0/video0: No such file or directory


    Woran es nun liegt, dass das nicht klappt weiss ich auch nicht. Da der init permanent e2 startet kommt dann die Meldung "respawning too fast".

  • Geduld meint:
    Wenn die Box aus deepstandby startet, braucht meine manchmal bis zu 10 min bis das Bild kommt!
    Selten und lästig aber geht...
    Also immer locker bleiben!

  • Quote

    Original von coupeman
    Also immer locker bleiben!


    Naja ohne Framebuffer Device (siehe sein Bootlog) kann er warten bis nächstes Jahr! Da hilft kein Locker bleiben oder Tee trinken....


    Gottseidank kennt meine Box nur den Standby oder den Reboot :tongue:

  • Quote

    Original von coupeman
    Geduld meint:
    Wenn die Box aus deepstandby startet, braucht meine manchmal bis zu 10 min bis das Bild kommt!


    Wenn deine Box das braucht, ist das deine Sache, und deine Geduld, aber du schreibst "ihr", damit meinst du mich auch.
    Und 10 Minuten Bootzeit ist definitv nicht in Ordnung, Geduld hin oder her.



    Quote

    Original von __QT__


    Code
    /dev/fb0: No such file or directory
    framebuffer not available.
    FATAL: no framebuffer available
    Aborted
    /dev/dvb/adapter0/video0: No such file or directory


    Woran es nun liegt, dass das nicht klappt weiss ich auch nicht. Da der init permanent e2 startet kommt dann die Meldung "respawning too fast".


    Thanks, da haben wir jetzt schon von too fast bis 10 Minuten :D


    Mal im Ernst, wenn die Box dann hängt, mache ich sie am Frontschalter aus,


    und schalte sie sofort wieder ein, dann läuft sie normal hoch.


    Mal etwas abwarten, vielleicht sieht ja noch jemand etwas mehr.


    Ich teste auf jeden Fall weiter

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

  • Nach dem meine 8000er wochenlang diese Boot- Hänger nicht hatte, blieb sie heute auch mal wieder bei Ladebalken 50% und Front- LED an hängen.
    Hatte am WE seit längerem mal wieder ein Update durchgeführt, war wohl ein Fehler.
    TeHC
    Gleiches Spiel wie bei Dir, kurz den Frontschalter drücken und sie bootet dann normal durch.
    Hatte die Probleme vor vielen Wochen schon mal sporadisch und irgendwann hatte es einfach aufgehört.
    Nun is der Bug scheinbar wieder da.

    MfG
    oli :em_germany:


    DM-500HD DMM OE-1.6 GP
    DM-500HDv2, DMM OE-2.0 Exp. GP3
    DM-820HD, DMM OE-2.5 Exp. GP4.1
    DM-900 UHD , DMM OE 2.5 Exp. GP4.1

    DM-TWO UHD, DMM OE 2.6 Exp. GP4.1

  • Habe die Geschichte mal im DMM-Board gepostet, mal schauen, vielleicht kommt ja von da etwas.

    Gruß aus Lünen


    TeHC


    DM 920 UHD, DM 7080HD, DM 820HD, DM 500HD, 2x dBox2, Qnap TS-531X (5x3TB)

  • Quote

    Original von olio
    Nach dem meine 8000er wochenlang diese Boot- Hänger nicht hatte, blieb sie heute auch mal wieder bei Ladebalken 50% und Front- LED an hängen.
    .


    Hallo,


    gut, daß sich Boothänger bei einigen Usern im Moment häufen kann sein bzw. ist wohl so. Aber, daß die 8K ab und zu mal hängenbleibt war doch schon immer so. Also auch unter OE1.6. Deshalb läuft sie bei mir (leider) nur im Standby. Ist einfach zuverlässiger so. Da kann es schon mal vorkommen, daß man die letzte Folge einer Serie nicht auf der HD hat .... War bei mir so und ich ärgerte mich damals sehr über die 8K.


    Habe jetzt oft hier gelsen, daß die Ruckler weg wären und zwar auch bei Aufnahmen. Ich hatte ja geschrieben warum ich die Umstellung auf OE2.0 nur mache wenn es auch geht. Hoffee es stimmt was ich da lese ... :)


    Gruß


    DT

  • Zumindest wurden fünf Ursachen für die Ruckler identifiziert:
    1. Code- Fehler: wurde von Ghost korrigiert
    2. verwendung von ext4 als Format für die Platte: die treiber sind wohl noch immer Buggy. Bei manchen funktionierts, bei anderen wird je Aufnahme unbrauchbar...
    3. Verwendung eines Swap- files: Ursache eine ähnliche wie bei 2. Und auch die Auswirkungen: manche können ein Swapfile ohne Probleme nutzen, andere gar nicht.
    4. aufnahmen aufs NAS: hier wurde an den Netzwerktreibern gearbeitet, das sollte gefixt sein
    5. Probleme bei Aufnahmen mit gleichzeitiger anderer Netzwerkaktivität: zumindest ein Benutzer hat Probleme, wenn er zu Hause sein Sky in der Gegend rumverteilt mit Dingen, die hier nicht besprochen werden.


    Ich denke, wenn man die zwei bekannten Dinge umgeht, dann ist man einigermasen auf der Sicheren Seite, auch wenn immmer wieder vereinzelt Berichte kommen, dass User das Problem immer noch haben...


  • Hallo,


    vielen Dank für Deine Zusammenfassung. Nicht alle Punkte hatte ich auf der "Rechnung".


    Gruß


    DT

  • Könnte es sein, das in der neuesten Firmware Hbtv nicht mehr auf rot liegt?
    Grüsse


    edit on:gerade gelesen das man im Menü das HbbTv konfigurieren kann :D
    Grüsse

  • jep, kannst jetzt z.b. mit (multi)quickbutton beliebig belegen.

  • Quote

    Original von mattys
    Könnte es sein, das in der neuesten Firmware Hbtv nicht mehr auf rot liegt?
    Grüsse


    edit on:gerade gelesen das man im Menü das HbbTv konfigurieren kann :D
    Grüsse


    Doch und wird es wohl auch immer!
    Du kannst mit der neuen gemini Plugin Version den Knopf nur selber anders belegen!

    Best Enigma2 Plugins:
    TV Charts Plugin, EPGRefresh, AutoTimer, VPS Plugin, SeriesPlugin

  • Hi...,
    gerade eben wieder, nach mehrstündiger DeepStandby-Zeit, hat die Box
    nur bis zur Hälfte gebootet.
    Nur zur Vollständigkeit hänge ich nochmal ein Bootlog an.


    Werde mal auf anraten aus dem DMM-Board, mit DreamUp incl. defekte Sektoren wieder herstellen die Box
    mit dem aktuellen Experimental flashen.