Receiver-Austausch: Sky führt V14-Smartcards für alle ein

  • hab mal von bekannten der in diesen bereich tätig ist preis von ein "provider-receiver" gehört
    (provider der viel kleiner ist als Sky)


    ihr dürft so mal eine wette abgeben, DVB-C HD Box mit 250GB festplatte
    (ist schon von vor ein par jahren)

  • dafür haben die 2 stück bekommen, 35€ pro box


    das ist auch der grund warum der technischer support bei probleme immer die box sofort wechselt,
    fehlersuche kostet mehr als anderes gerät....



    EDIT
    die qualität war aber auch danach ;)

  • war aber wirklich e-schrott


    30W im standby :D

  • also heute wurde bei mir angerufen. Nachfrage war, welchen Receiver ich habe??? Das geht sie gar nichts an, habe ich gesagt, mein Abo läuft doch.
    Nein ich müsste einen Sky Receiver jetzt nehmen und dürfte laut AGB keinen anderen benutzen. Meine Karte würde dann abgeschaltet!!!
    Ok, dann kündige ich hiermit fristlos, auf Grund nicht erbrachter Leistung.
    Die Dame wurde pampig. Aber richtig. Ich habe ihr nochmals gesagt, das ich keine andere Hardware möchte und bei Abschaltung meiner Karte das Abo sofort beende.
    Das Gespräch wurde danach von Seiten der Dame beendet.
    Jetzt habe ich das einmal prüfen lassen. AGB hin oder her. Rechtlich stehen die auf sehr wackligen Füßen sagte mein Anwalt. Abgesehen vom europäischen Recht, das hier auch unvereinbar ist.
    Also heute ein Schreiben rausgeschickt. Sollte meine Hardware nicht mehr funktionieren, kündige ich mein Abo fristlos und lösche sofort die Berechtigung zur Lastschrift.
    Einmal abgesehen, das dies eine erstklassig negative Kundenbetreuung und Pflege ihres Kundenstamms ist, trägt das so keine Früchte.
    Die Einführung von CI+ mit allen Restriktionen ist ein Hammer. Ich werde in meinem Wohnzimmer von Sky enteignet und bekomme meine Hardware von denen ferngesteuert.
    Leute das ist der größte Skandal überhaupt. Da ist ja die NSA doch pipifax und human. Die verlangt auch dafür noch nicht einmal Geld. Da bin ich doch mal gespannt, was da die Gerichte dazu sagen.
    Ich bin mir sicher, das, wenn man dieses im großen Kreis publiziert zu einer Kündigungswelle führt und damit zu neuen Angeboten auf dem Markt. Dann warten wir ab.
    Danke Sky, war schön mit Euch, aber alles geht einmal vorbei. Mit mir nicht und ich erzähle das jedem weiter - auch wenn er es nicht hören will. Fühlen kommt dann noch.

    2 x DM 900 UHD - Merlin OE2.5 / GP3.3

    Edited once, last by Budsche ().

  • mal im ernst, ihr seit zu lange "frei" gewesen


    in anderen (europäischen) länder gibt es das schon längst,
    sogar mit rechtliche bestätigung, alternative zwischen provider-receiver oder modul ist ausreichend


    und das callcenter leute mal so reagieren ist auch logisch, die werden auf die quoten abgerechnet (ist halt so das system)

  • Bschaar: Wie in den Jahren aber schon einige festgestellt haben verhält sich der deutsche Pay-TV Markt nicht unbedingt wie der bei den Nachbarn.


    Siehe z.B. hier: Murdochs Plan: Sollen BSkyB und Sky Deutschland verschmelzen?


    Quote


    Dass die Mentalitäten verschieden sind, zeigte sich zum Beispiel 2009. Nach der Übernahme von Premiere durch News Corp und der Umbenennung in Sky Deutschland kamen damals mehrere Top-Manager des italienischen Schwesterkonzerns Sky Italia nach Unterföhring, um den Umbau der erfolglosen Premiere AG zum erfolgreichen Pay-TV-Anbieter einzuleiten - ganz so, wie sie dies zuvor in Italien gemacht hatten.


    Speziell diese Phase der bewegten Unternehmensgeschichte von Premiere/Sky soll jedoch eine der schwierigsten überhaupt gewesen sein, wie alteingesessene Mitarbeiter des Bezahlsenders noch heute hinter vorgehaltener Hand erzählen. So sei die Mentalität der Italiener mehr als nur einmal mit jener ihrer deutschen Kollegen kollidiert, wodurch die ersten Monate damals alles andere als erfolgreich verlaufen seien. Neben vielen Kündigungen ehemaliger Top-Leute kam es damals auch zu einem weiteren Rückgang der Kundenzahlen. Erst als 2010 schließlich Brian Sullivan das Ruder in Unterföhring übernahm, wurde der italienische Weg für gescheitert erklärt und ein spezifisch deutscher Weg eingeschlagen. Diesen ist Sky bis heute gegangen und das durchaus mit Erfolg.


    Was jetzt nicht heißen soll, dass ich naiv bin. Ich gehe davon aus, dass das mit dem Pairing und dem Receiver/Modul so weitergeht und auch so bleiben wird. Ich bin nur der Meinung, dass sich nicht alles 1:1 übertragen lässt was bei den EU-Nachbarn funktioniert. Aber für den Großteil der Kunden ist das ja okay. Mich nervt einiges daran, z.B. hab ich 3 Tuner angeschlossen, ne MTV Abo-Karte, nutze eine App um Sender auf dem Tablet/Handy zu schauen etc... aber darauf sind wir ja schon zu genüge eingegangen. Das sind halt eine Handvoll Leute im vergleich zu den restlichen Abonenten - und die werden im schlimmsten Fall halt wegfallen. Daran wird Sky nicht kaputt gehen - dafür haben sie dann (natürlich immer unter der Vorraussetzung, dass alles klappt) den Leuten die Massenweise Karten fürs Online-Line-Verkaufen gemacht haben wenigstens ihr Geschäft kaputt gemacht. Und das find ich gut! Das ich da dann auch drunter leiden muss aber nicht - da bin ich mir doch wieder selbst der nächste ;)

  • Hi @all,


    nun möchte ich mich auch mal an der Diskussion beteiligen.


    Ich kann Dir absolut Recht geben, Lupos15, die Versendung von "Pseudo"-Top-Manager von Sky ITA nach DEU war damals ein Flop. Mein Freund war einer der dtsch. Top-Manager undi früher immer in der Nähe von Kofler und Börnicke.
    Er konnte nur zu gut berichten wie unfähig die Italiener waren, sich auf den dtsch. Markt einzustellen. Dann kam noch die typische Arroganz dieses Menschenschlages dazu.


    Obwohl mein Abo noch über ein Jahr läuft, bereite ich mich auch schon auf den Tag X vor.
    Im Kundencenter steht bei mir unter Receiver: Sky-Receiver mit 350er Festplatte.
    Bedeutet das zwangsläufig, dass denen auch die Seriennummer des Receivers zum Pairen bekannt ist? Ich hatte früher nämlich mal so einen HUMAX PR-HD1000 mit einem Family & Friends-Abo zugeschickt bekommen. Da hatten die auch keine näheren Angaben zum Gerät.
    Steht bei Euch zum Receiver mehr drin als bei mir?
    Kly

  • Hi,


    Sky kann doch soviel pairen wie sie wollen, es geht doch um etwas anderes, zumindest mir. Es kann doch nicht sein das Sky in laufende Verträge einseitig eingreifen will, indem einfach ungefragt Leihreceiver verschickt worden obwohl der Vertrag eindeutig nur mit der Smartcard abgeschlossen wurde.
    Dann soll Sky auch fair sein und den Kunden die die Leihardware nicht wollen ein außerordentliches Kündigungsrecht einräumen. Was sie ja anscheinend mit allen Mitteln verhindern wollen.


    Stellt euch mal vor euer Telefonprovider schickt euch ein Handy von vor 10 Jahren und sagt das ihr in Zukunft nur noch damit telefonieren könnt.

  • latte


    Das machen die Kabelprovider doch schon lange, Zwangsrouter.

  • Quote

    Original von bukowsky
    latte


    Das machen die Kabelprovider doch schon lange, Zwangsrouter.


    Der Vergleich hinkt aber etwas - zumal es Kabelprovider gibt die auch nur das Modem als Abschlusspunkt zur Verfügung stellen. Selbst wenn du nen Zwangsrouter hast kannst du dahinter den Router einstecken den du gerne hättest und den benutzen - Aber das geht mit Sat-Receivern nunmal nicht ;)

  • Moin
    Ich habe noch mal nach geschaut


    ALs man den Vertrag abgeschlossen hat


    bekommt man eine Kundennummer so wie auch eine Kartennummer.


    Wird da jetzt was geändert, dann ist doch das nicht Bestandteil dieses Vertrages.



    Ist alles komisch diese ganze Sache

    Ich spare Strom, esse das Fleisch roh und trinke den Kaffee kalt.


    :hurra:

  • Quote

    Original von Charly2mal2
    @karsten2511
    Wer bezahlt dann Deine Box bzw. Dein CI+ Modul?
    Ich glaube, das bin ich als Vollzahler schon heute
    Meine Hoffnung: dafür werde ich auch als letzter gepaired !


    Verstehe ich nicht.Laut einer Meldung von Sky soll keiner mehr bezahlen müssen als vorher.Zumindest stand das so in dem Schreiben,welches ich von denen bekommen habe.Und wenn Du wirklich mein Ci+ - Modul bezahlen willst (sollst!!),dann schenke ich dir das Ding,sobald Sky auf der Dream nach NDS - Einführung wieder läuft ... war nur ein Scherz ;-)


    P.S. Ich kann das Modul ja gar nicht verschenken.Das gehört ja Sky grins

    Edited once, last by karsten2611 ().

  • Hallo!


    Seit gestern ist Sky mit meiner Zweitkarte (D02) dunkel bzw wird nicht mehr hell. Alles ist bezahlt, kein Brief von Sky und auch kein Anruf von denen...was ist da los?


    MfG

  • Dein Problem betrifft nicht den Kartentausch. Aber wenn du die Karte in der Dream be-
    treibst, gibt es hier keinen support dafür.

  • Ich weiß, aber außer die Dreambox hab ich nichts anderes um die Karte wieder freizuschalten;(

  • Karte rausnehmen, putzen und wieder reinstecken und wenn immernoch dunkel - ein Freischaltsignal schicken lassen.

    Gruß PP
    ---------------------------------------------------------------------------OE 2.0/2.5 immer die aktuellste

  • Quote

    Original von Lupos15


    Der Vergleich hinkt aber etwas - zumal es Kabelprovider gibt die auch nur das Modem als Abschlusspunkt zur Verfügung stellen. Selbst wenn du nen Zwangsrouter hast kannst du dahinter den Router einstecken den du gerne hättest und den benutzen - Aber das geht mit Sat-Receivern nunmal nicht ;)


    Das mit den Zwangsroutern ist doch längst vom Tisch, die Rücken (müssen Sie) die Zugangsdaten, VoIP Telefoniedaten raus.


    grosser manitou

    Dreambox One
    Dreambox One Combo
    Astra 19,2 E, Hotbird 13,0 E + Kabel Deutschland

  • Quote

    Original von Paulchen P.
    Karte rausnehmen, putzen und wieder reinstecken und wenn immernoch dunkel - ein Freischaltsignal schicken lassen.


    Hab über mein Kundenportal versucht die Karte von da aus ein Freischaltsignal zu schicken, aber da stande dann ne Fehlermeldung und ich soll mich an den Kundencenter wenden :rolleyes: