tellymote - Eine Enigma2 / DreamOS Fernbedienung für iPhone und iPad

  • Hi DreamRivers.


    Tolle App.
    Nur kann ich von "außen" nicht auf meine DM8000 zugreifen.
    Mit allen anderen div. Apps geht das problemlos.
    Was habe ich falsch eingestellt??


    - Fernzugriff Modus ist auf Dyn DNS eingestellt
    - bei Host Adresse steht meine Domain drin: http://xxxxxxxx.com
    - bei HTTP Port der http-Port meiner DM
    - Heim WLan habe ich leer gelassen


    Bitte um Hilfe.


    lg


    sr

  • Freut mich, dass Dir die App gefällt, Danke!


    Zu Deiner Frage:


    1. Beim Hostnamen musst Du das http:// weglassen, hier gehört nur die DNS-Adresse hin, also xxxx.xxxx.com


    2. Der Zugriff über DynDNS geht nur über HTTPS und Benutzername/Kennwort, also in den WebInterface Settings HTTPS aktivieren und HTTPS Authentifizierung einschalten und in der FritzBox das entsprechende HTTPS-Port (normalerweise 443) freigeben. Das HTTP-Port (80) wird nur (zusätzlich) verwendet, wenn man auch Aufnahmen über diesen Weg streamen will (weil VLC kein HTTPS verträgt), was aber eher nicht vorkommt.


    Es mag sein, dass andere Apps kein Problem damit haben, wenn man seine Box ohne Kennwort oder mit unverschlüsseltem Kennwort ins Internet stellt. Ist ansich auch kein Problem der App, aber wir wollen ja alle, dass die Welt ein bisschen sicherer wird. ;-)

  • Aha.


    Dann ist ja alles klar.


    Werd den https Zugriff einrichten, dann wird´s auch gehen.


    Schreib dann mal eine Rezension.


    Vielen Dank.


    lg


    sr

  • Neu in Version 1.5.0

    • Dunkler Skin einstellbar (iOS 8 und Basic Edition erforderlich)

    Files

    • dark1.png

      (66.55 kB, downloaded 490 times, last: )
    • dark2.png

      (78.25 kB, downloaded 485 times, last: )
    • dark3.png

      (93.92 kB, downloaded 475 times, last: )
    • dark4.png

      (74.63 kB, downloaded 482 times, last: )
  • Hy,


    Warum gibt es eine Ultimate 3x sowie die pro 2x mit unterschiedlichen Preisen?

    Files

    • image.jpg

      (155.4 kB, downloaded 455 times, last: )

    Gemini-up-to-date

  • Das sind die Upgrades die man kaufen kann, wenn man schon ein anderes Upgrade hat. Wer z.B. schon Basic hat, braucht für Professional natürlich nicht noch mal den vollen Preis bezahlen, sondern nur die Differenz.

  • Basic 1,99 €
    + Professional 0,99 €
    + Ultimate 3,99 €
    = 6,97 €


    Ultimate direkt 6,99 €


    Schnäppchen-Alarm!!! :D :376:

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Neu in Version 1.6.0

    • Integration von Infos und Bildern zu Filmen und TV-Sendungen aus The Movie Database (Basic Edition erforderlich)

    Files

    • tmdb1.png

      (156.19 kB, downloaded 377 times, last: )
    • tmdb2.png

      (189.45 kB, downloaded 372 times, last: )
    • tmdb3.png

      (188.65 kB, downloaded 366 times, last: )
  • Neu in Version 1.7.0

    • Mini-Fernbedienung als Today-Widget in der Mitteilungszentrale von iOS 8 (Basic Edition erforderlich)
  • Hi,


    ich habe den Standardpfad für die picons eingegeben /usr/share/enigma2/picon/
    auf dem die picons auch, trotzdem werden sie nicht angezeigt.


    Jemand ein Tipp


    Danke

  • Hi,


    Wie kann man sender ohne epg streamen?


    Ok, hab einen weg gefunden, auch wenn nicht ideal.
    Im epg screen in der leeren zeile länger gedrückt halten.


    Bei den sendern mit epg gehts auch im standard startscreen.


    Sinnvolle Erweiterung: sender beim streamen durch wischgesten wechsel

  • JuergenL
    Geh bitte mal auf "Wartung" (ganz links im Programm) und dann "Bouquets neu laden". Die App merkt sich, wenn sie beim letzten Versuch keine Picons gefunden hatte, und versucht es nicht immer wieder neu. Der Pfad ist egal, darf auch ein Symlink sein.


    r_benamin
    Eine Umschaltmöglichkeit im Streaming steht schon länger auf meiner Aufgabenliste, die wird es sicher mit einem der nächsten Updates geben.
    Bis dahin ist der von Dir beschriebene Weg genau der richtige, um Sender ohne EPG zu streamen (kommt sicher nicht so oft vor, und ist jetzt auch nicht so umständlich, oder?)

  • Der Zugriff funktioniert nicht über no-ip.org.


    habe das Port 8080 auf 443 der Dream weitergeleitet (Fritzbox).
    Mit anderen Apps (Dreamon usw.) komme ich drauf.

  • Mit NO-IP.ORG habe ich selbst keine Erfahrungen, das sollte aber auch problemlos gehen.


    Wichtig zu wissen ist: Die App verwendet aus Sicherheitsgründen für den DynDNS Zugang IMMER nur HTTPS, und unbedingt mit Benutzername und Kennwort. (Man muss/sollte auch nicht unbedingt root für den Zugang verwenden, sondern sich einen eigenen User dafür anlegen.)


    Du müsstest das Webinterface Deiner Dreambox also zunächst so konfigurieren, dass der Zugang auch über HTTPS erfolgen kann, und dann das HTTPS Port der Dreambox über den Router (Fritzbox) nach außen freigeben.


    Ja es stimmt, andere Apps sind da weniger restriktiv. Und ja es stimmt auch, die Konfiguration bei telly'mote ist an der Stelle nicht wirklich leicht zu verstehen, sorry.

  • genauso habe ich es ... 443 ist aktiv (mit User/Pass), ABER 8080 (von außen) leitet auf 443 um, und NICHT 443 -> 443.


    ist das das Problem?

  • Das sollte auch gehen. Du musst in der telly'mote Konfiguration unter Receiver -> Fernzugriff-Modus "DynDNS" einstellen und dann weiter unten unter Dyn DNS so konfigurieren:

    • Host-Adresse: xxx.no-ip.org (das ist die Adresse Deiner Box von außen)
    • HTTPS Port: 8080 (das ist der nach außen freigegebene HTTPs Port)
    • HTTP Port: egal (ist nicht freigegeben)
  • geht so leider nicht.


    und ich kann auch nicht direkt 443 auf die Dream weiterreichen, da sagt mit die Fritzbox dann dass der Port bereits für andere Dienste (HTTPS) verwendet wird!

  • GELÖST!


    Natürlich hatte ich nicht die Basic-Edition.
    Das Verwirrende war, dass man die Einstellungen trotzdem treffen kann, obwohl man die nötige Edition nicht hat.

  • Habe mir die App gestern mal angeschaut und hatte NULL Durchblick. Sehr merkwürdiges Programmdesign, sehr unverständliche Konfiguration :-/


    Davon abgesehen konnte ich jetzt nicht wirklich eine nützliche Funktion finden, die mir Dreamote und Blackbox nicht auch bieten.


    Einzig die Kontrollcenter-Buttons wären evtl. ein praktisches Gimmick fürmich, aber da es die nur in der kostenpflichtigen "Basic Edition" (!) gibt, habe ich dann von der App abgesehen.


    Ohne die Vollversion der o.g. Alternativen würde ich vll. anders darüber denken, aber so...

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 820 GP - MacBook Pro 15" 2012, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Ich finde das Design sehr stimmig und die Bedienung mit den "nebeneinander liegenden" Screens praktisch. Aber das ist wohl Geschmackssache. Und Alternativen sind doch was gutes ;) Bloß muss DreamRivers natürlich auch damit leben, dass dann nicht alle Dream-User seine App kaufen :D


    Ich habe jetzt aber auch mal wieder zwei Probleme/Fragen: :D


    1. Ich habe in den Einstellungen die Möglichkeit 4 Receiver anzulegen, aber der vierte Receiver taucht bei mir nicht im Programm auf. Ich kann nur zwischen den ersten drei Receivern wechseln (die Pro Version habe ich gekauft)


    2. Unter Aussehen kann ich einen Picon-Pfad festlegen. Der ist aber bei mir von Box zu Box unterschiedlich (die 800se hat die Picons auf USB, die 7080HD im Flash).

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul: