tellymote - Eine Enigma2 / DreamOS Fernbedienung für iPhone und iPad

  • Es stimmt, der Original VLC Player ist momentan (wieder mal) aus dem App Store verschwunden. Keine Ahnung, was da wieder los ist.


    Da VCL von jeher Open Source ist, tummeln sich im AppStore etliche Klone der Software. Eine Empfehlung mag ich nicht abgeben, verwende selbst lieber das Original. In den Settings kann man telly'mote aber ggf. auch auf einen anderen Streaming Client umstellen.


    m0rphU
    Kannst Du bitte mal mit einem Internetbrowser Deiner Wahl diesen Aufruf auf die Box absetzen:
    http://<ip-der-box>/web/getlocations

  • Quote

    Original von DreamRivers
    m0rphU
    Kannst Du bitte mal mit einem Internetbrowser Deiner Wahl diesen Aufruf auf die Box absetzen:
    http://<ip-der-box>/web/getlocations


    XML
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <e2locations>
    <e2location>/media/hdd/movie/</e2location>
    </e2locations>


    Sieht ok aus für mich.

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Sieht OK aus, für mich auch.
    Probiere bitte noch mal folgendes:
    1. Ganz links gibt es unter "Wartung" ein "Einstellungen neu laden".
    2. Wenn 1 nicht hilft, bitte mal die App komplett beenden und in den Settings "Lösche Cache bei Neustart", dann neu starten.
    3. Wenn 1 und 2 nicht helfen bitte mal http://<ip-der-box>/web/settings aufrufen, interessant wäre, was bei timer_path steht.

  • Punkt 1 und 2 hat nicht geholfen :(


    In den Settings wird garkein timer_path angezeigt. Das erklärt wohl auch das leere Feld beim Aufnahme-Ordner.
    Evtl. liegt das aber auch am OE 2.2. Ich teste nämlich gerade auf der 7080HD ;)


    Werden nicht irgendwo Crashlogs angelegt?



    Noch was:
    Was muss ich machen, damit die Einstellung mit den SD/HD Alternativen greifen? Habe schon Alternativen in den Bouquets auf der Box hinterlegt, aber das hat nicht geholfen. Bekomme z.B. beim Timer ändern von HD auf SD immernoch die Meldung "Keine SD Alternative! Mit Das Erste HD ist keine SD Alternative verknüpft."...
    Oder ist das ein Pro-Feature? Habe noch nirgends eine Übersicht gesehen, was nur in Pro geht.


    P.S.: Super Support hier :)

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Quote

    Original von m0rphU
    Das ist aber nicht das, was du verlinkt hast ;)


    Ich habe genau diese App gerade beim schreiben der letzten Antwort heruntergeladen und sie heisst VLCStream Free (warum bei App Info etwas Anderes steht, musst Du den DEV fragen), also genauso wie ich es verlinkt hatte. Aber Ihr seit ja eh schon weiter beim diskutieren, deshalb bin ich hier raus.

    Edited once, last by skywatcher ().

  • Dann versteh ichs auch nicht. Bei mir wurde da ne andere App geladen. Und die ging definitiv nicht ohne nen PC mitlaufen zu lassen. Aber egal. Das ist kein Thema von tellymote, sondern von Apple und VLC :gutenmorgen: X(

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • m0rphU
    Kannst Du auf der Dreambox selbst unter Einstellungen-System-Aufnahmepfade das Timer-Aufnahmeverzeichnis setzen? Zunächst sollten wir erreichen, dass irgendwie mal der timer_path mit den Settings geliefert wird.


    Zu den Alternativen, die Idee ist diese:
    * In Deinem Favourites (TV) Bouquet gibt es z.B. "Das Erste HD".
    * Diesem Kanal fügst Du per dreamboxEdit als Alternative "Das Erste" hinzu, also den zugehörigen SD Kanal. Speichern nicht vergessen.
    * Auf telly'mote anschließend ganz links auf "Wartung"-"Bouquets neu laden" gehen.
    * Für das Favourites Bouquet anschließend mal die Programmvorschau z.B. für Morgen, 20:15 Uhr aufrufen.
    * Die Sendung von "Das Erste HD" lange antippen, damit das Auswahlmenü erscheint, und dann auf "Aufnahme-Timer setzen" gehen.
    * Der Eingabedialog für den Aufnahmetimer erscheint.
    * Über die blaue Auswahl oben kann man zwischen HD und SD umschalten und der Kanal wechselt zwischen "Das Erste HD" und "Das Erste".
    * Die getroffene Auswahl kann man später beim Timer Editieren auch noch ändern.
    * Und beim Streaming wird standardmäßig "Das Erste" gestreamt, auch wenn man das Streaming aus dem Bouquet mit "Das Erste HD" startet.


    Die Alternatives-Unterstützung geht auch schon in der kostenlosen "Sponsored" Programmversion. Was in der "Basic" und der "Professional" Version zusätzlich drin ist, steht hier im Thread gleich im allerersten Post. Professional ist derzeit nur die Multibox-Unterstützung.

  • Quote

    Original von DreamRivers
    m0rphU
    Kannst Du auf der Dreambox selbst unter Einstellungen-System-Aufnahmepfade das Timer-Aufnahmeverzeichnis setzen? Zunächst sollten wir erreichen, dass irgendwie mal der timer_path mit den Settings geliefert wird.


    Ok, habe die Einstellungen auf "<Standard Filmlisten Ort>" gesetzt und gespeichert. Dann ist timer_path nach wie vor leer.


    Setze ich z.B. "<Aktueller Filmlisten Ort>" erscheint folgendes:

    Code
    <e2setting>
    <e2settingname>config.usage.timer_path</e2settingname>
    <e2settingvalue><current></e2settingvalue>
    </e2setting>


    Das wird jetzt auch so als Aufnahmeort gesetzt. Die App stürzt jetzt auch nicht mehr ab, aber dafür wird der Timer nicht anständig gesetzt.
    Der erscheint auf der Box als Umschalttimer. Und auch, wenn ich manuell auf Aufnahme-Timer umstelle, ist das Zielverzeichnis nur "<current>", womit die Box nix anfangen kann.


    Bei "<Letzter Timer-Ort>" erscheint "<timer>", was wohl genauso wenig funktioniert.


    Habe jetzt mal auf "/media/hdd/movie" gestellt und damit geht dann aber alles :)
    Werde es jetzt einfach so lassen. Die anderen 3 Einstellungen kann man vermutlich eh nicht extern auslesen.


    Quote

    Original von DreamRivers
    Zu den Alternativen, die Idee ist diese:[...]


    Das Refresh Bouquets hatte mir gefehlt. Jetzt geht es :)



    Quote

    Original von DreamRivers
    Was in der "Basic" und der "Professional" Version zusätzlich drin ist, steht hier im Thread gleich im allerersten Post.


    Oh, verdammt. Im ersten Post hatte ich nicht geguckt...

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Alles klar, die drei Sondereinstellungen muss ich noch irgendwie berücksichtigen. Danke für den Hinweis!

  • Die Version 1.3.0 steht ab heute im AppStore bereit.


    Neu in Version 1.3.0

    • Unterstützt die Bildschirmgrößen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus
    • Neues, für iPhone 6 passendes Fernbedienungs-Layout "kompakt"
    • Das bisherige Layout "vollständig" passt genau auf iPhone 6 Plus
    • Anzeige von Aufnahmezeitpunkt und Sender beim Video
    • Kleinere Korrekturen
  • Quote

    Original von m0rphU
    Dann versteh ichs auch nicht.


    Es gibt bald Abhilfe von DreamRivers ^^

  • Die Version 1.3.1 steht jetzt im AppStore bereit.


    Neu in Version 1.3.1

    • Beliebiges Standby-Hintergrundbild einstellbar
    • Layout Korrekturen auf verschiedenen Geräteformaten, insbesondere iPad und Querformat
    • Bessere Integration von VLC for iOS Version 2.4.0
  • Die Version 1.3.2 steht jetzt im AppStore bereit.


    Neu in Version 1.3.2

    • Streaming Client integriert (als Preview in der Ultimate Edition)

    Da VLC for iOS seit nunmehr 2 Monaten kommentar- und spurlos aus dem App Store verschwunden ist, sah ich mich quasi genötigt, mich um eine Alternative zu kümmern.


    In telly’mote Version 1.3.2 ist jetzt also ein einfacher Streaming Client integriert. Das Feature steht als Preview zunächst allen zur Verfügung, die die Weiterentwicklung der App mit einem Ultimate Upgrade unterstützt haben.


    Das TS-Streaming in telly’mote sollte nicht anders oder wesentlich schlechter als in VLC sein. Aber Wunder bewirken und iPhone/iPad oder das WLAN beschleunigen kann auch diese App ganz sicher nicht.


    Wenn Ihr irgend eine Funktionalität oder Konfigurationsmöglichkeit schmerzlich vermisst, immer her damit. Über Feedback würde ich mich freuen.

  • Die Version 1.3.3 steht jetzt im AppStore bereit.


    Neu in Version 1.3.3

    • Alphanumerische Tastatur Fernbedienung (in der Professional Edition)

    Die alphanumerische Tastatur lässt sich über einen Button ganz oben auf der Fernbedienung einblenden. Unterstützt werden alle Zeichen, die sich auch über das Nummernfeld der normalen Fernbedienung eingeben lassen.


    Das neue Feature ist in der Professional Edition enthalten.

  • Zunächst einmal vielen Dank für die fantastische App, DreamRivers!
    Ich nutze die App täglich und aus meiner Sicht gibt es keine andere App im iOS Store, mit der man so bequem und optisch ansprechend seine Enigma2 Box steuern kann.


    Ich weiß wie wichtig dir das Feedback ist, weshalb ich einige Verbesserungsvorschläge habe, die ich im folgenden Aufliste:

    • Das Icon der App sollte sofort ersichtlich machen, dass es sich um eine Fernbedienungs-App handelt. Dadurch wirst du mit Sicherheit auch ein Anstieg der Downloadzahlen verspüren.
    • Ein Alleinstellungsmerkmal wäre ebenso vorteilhaft für den Erfolg der App. Im App Store habe ich nirgends eine Enigma2 App finden können, mit der man per Sprachbefehl Sender umschalten kann. Befehle wie: "Sender weiter", "Sender zurück", "Schalte auf Kanal 5" oder "Schalte auf Pro7" sollten technisch machbar sein.
    • Des Weiteren wäre optisch noch einiges rauszuholen. Beispielsweise werden keine Picons in der Senderliste angezeigt. Auch die Hintergrundfarbe sollte neben weiß auch in schwarz wählbar sein, um besonders im Dunklen keine Augenschmerzen zu verursachen.
    • Echt toll wäre auch, wenn man sich Favoriten Auswählen kann. Beispielsweise schaue ich sehr gerne House of Cards, nur weiß ich nie wann es wo läuft. Hierfür sollte die App einem stets eine Pusch-Benachrichtigung zusenden, wenn House of Cards in XY Minuten auf Sender XY läuft.


    Ich hoffe du arbeitest weiter fleißig an der App, damit es zu einem richtig großen Projekt wird!

  • Vielen Dank fürs Feedback! Na wenn hier schon mal jemand was schreibt, will ich doch auch gleich antworten!


    Zum Icon: Tut mir Leid, wenn es Dir nicht gefällt. Die allererste Reaktion in diesem Thread von skywatcher ging schon in dieselbe Richtung. Aber wie damals schon gesagt, das Icon ist mit seiner Sinnentleertheit in verdammt guter Gesellschaft, schaut aber wenigstens cool aus. Ich selbst hab mich längst dran gewöhnt. Wenn ich mal viel Zeit übrig und eine pfiffige Idee habe, werde ich vielleicht ein neues Icon entwerfen. Um einen "richtigen" Graphikdesigner zu engagieren, reichen die erzielten Einnahmen jedenfalls bei weitem nicht aus. Das hier ist und bleibt halt ein reines Hobby-Projekt, bitte das nicht vergessen. Dreambox-User sind eine Randgruppe, und vor allem solche Dreambox-User, die ein iPhone und kein Android-Handy haben, sind eine sehr seltene Spezies.


    Zum Siri: Keine Chance, leider! Es gibt seitens Apple keine offene Schnittstelle, um Siri in eigene Apps zu integrieren. Und wenn man versuchen würde, versteckte Schnittstellen zu benutzen, wird Apple diese App sofort rejecten, d.h. aus dem App Store verbannen. Wenn Du mal nach "Siri Dreambox" googelst, kannst Du einige Seiten und Videos finden, wo so etwas schon mal probiert wurde, aber das geht wirklich nur inoffiziell und mit gejailbreaktem iPhone.


    Zu den Picons: Stimmt, die wären eigentlich nett. Mein Problem ist, dass es keine wirklich gute Quelle für einigermaßen gut aussehende Picons gibt (ich bin Kabel Kunde, bei Sat mag‘s vielleicht besser sein). Diese Picon Zusammensucherei ist ein elender Krampf, den ich vor Jahren aufgegeben habe. Wenn Du einen Tipp hast, immer her damit, dann würde ich noch mal einen Versuch starten. Aber bitte nicht die gruseligen Picons mit dem aufgesetzten 3D-Effekt, die sind sowas von 90er ;-).


    Zu den invertierten Farben: Da hast Du recht, wäre manchmal eine praktische Sache. Zur Umsetzung fehlte bislang die Zeit, bzw. andere Sachen waren wichtiger.


    Zu den Favoriten mit Push-Benachrichtigung: Gute Idee, ist aber leider auch nicht mal so nebenbei umzusetzen. Ich setzte es mal mit auf die Wunschliste!


    Eine Weiterentwicklung der App findet statt, in der Prioritätenliste ganz oben stehen momentan die Tags (bei den Timern und den Videos).

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Echt klasse, dass du so fleißig an der App arbeitest!


    Für ein App-Icon muss man doch nicht unbedingt teure Designer anheuern.
    Ich habe innerhalb von 5 Minuten ein modernes Icon entworfen, in verschiedenen Farben.


    Picons findest du hier ohne langes suchen.

  • Mit welchem Graphikprogramm entwirfst Du denn die Bilder? Für eine iOS App muss man das Icon derzeit in ca. 16 verschiedenen Größen bereitstellen, für die verschienenen Geräteklassen und iOS-Versionen (29, 40, 50, 57, 58, 72, 76, 80, 90, 100, 114, 120, 144, 152, 180 und 1024 Pixel, wenn ich nichts vergessen habe). Um auch für iOS 9< gerüstet zu sein, sollte man sein Icon als Vektorgraphik vorliegen haben und dann je nach Bedarf rendern. Das Fractal-Icon hat keine scharfen Linien und lässt sich daher halt recht leicht skalieren, ohne verpixelt auszusehen.


    Die Open ATV Picons hatte ich glaube ich noch nicht. Werde ich mir mal anschauen. Liegen die denn schon mit den richtigen Dateinamen und Größen vor, oder muss man auch wieder jedes Picon einzeln zuordnen?


    Ach ja, ich hab grad festgestellt, dass Du auch einen Review im App Store geschrieben hast. Freut mich, dass Du jetzt den Weg hier ins Forum gefunden hast. Es ist halt nicht möglich, im App Store auf Fragen in den Reviews zu antworten, das geht hier sehr viel besser.


    Ich hoffe Dein Problem mit den verschiedenen Aufnahmepfaden hat sich inzwischen gelöst. Natürlich unterstützt die App beliebig viele Aufnahmepfade, hab selbst ~10 Pfade, auch auf NAS liegen. Mit den Tags kommt zukünftig etwas mehr Übersichtlichkeit.

  • Die Icons habe ich mit Adobe Photoshop erstellt.
    Habe zunächst die folgende Datei geladen: HIER KLICKEN
    Und anschließend habe ich mir HIER das entsprechende Fernbedienung-Icon geladen.


    Die Picons sind bereits richtig benannt!

  • Die Version 1.4.0 steht ab heute im AppStore bereit.


    Neu in Version 1.4.0

    • Konfigurierbarer Startbildschirm
    • Timer Tags setzen (in Basic Edition)
    • Videos/Aufnahmen nach Tags filtern (in Basic Edition)
    • Tags und Titel von Videos/Aufnahmen bearbeiten (in Professional Edition)
    • Editor für Movietags der Box (in Professional Edition)