DYNDNS.org ist nicht mehr gratis

  • Soeben hab ich das Mail bekommen.


    Das wars wohl mit gratis DYNDNS.org. Nur darf man US $25.- abdrücken um noch dabei zu sein.


    To our Dyn free hostname users:


    For the last 15 years, all of us at Dyn have taken pride in offering you and millions of others a free version of our Dynamic DNS Pro product. What was originally a product built for a small group of users has blossomed into an exciting technology used around the world.


    That is why with mixed emotions we are notifying you that in 30 days, we will be ending our free hostname program. This change in the business will allow us to invest in our customer support teams, Internet infrastructure, and platform security so that we can continue to strive to deliver an exceptional customer experience for our paying customers.


    We would like to invite you to upgrade to VIP status for less than $20 -- a 25% discount good for any package of Remote Access (formerly DynDNS Pro). By doing so, you'll have access to customer support, additional hostnames, and more.


    Here's how you get this done in two easy steps:


    - Login to account.dyn.com.
    - Click here to add Remote Access to your cart at the 25% off VIP rate. The discount will be applied upon checkout.


    We thank you for your usage of Dyn through the years, and hope to continue to support you through Dyn Remote Access or other products for years to come. Visit our FAQ page or this blog post for more information.

    30.0W-42.0E VU+ Duo2//DM7020HD@GP3 with Samsung 60" and ONKYO TX-NR818

    Edited once, last by Mexxat ().

  • Hi,
    noch besser wenn man eine eigene Domain hat dann kann man mit CNAME aus "tmogfbjuv9pp73ou.myfritz.net" sowas nettes wie fritz.meinedomain.de machen. Das ist noch leichter zu merken als dyndns.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Quote

    Original von Trial


    noch besser wenn man eine eigene Domain hat dann kann man mit CNAME aus "tmogfbjuv9pp73ou.myfritz.net" sowas nettes wie fritz.meinedomain.de machen. Das ist noch leichter zu merken als dyndns.


    Und wie erhält der DNS Server immer die aktuelle dynamische IP Adresse?

  • das ist aber schon länger (min. 1 Jahr) dass dyndns bei neuen Accounts nicht mehr gratis ist


    und einige Routerhersteller bieten für ihre Kunden einen eingenen gratis DDNS Service an - z. B. auch Dlink

  • Kann jemand eine Alternative empfehlen, die mit Inadyn funktioniert außer no-ip?

  • es gab ja auch schon meherer Beiträge hier im Board darüber...einfach mal Suche anschmeissen ;)


    ich hab die 15$ investiert bei no-ip und hab nun Ruhe.

  • Mich haben Sie jetzt soweit weich geklopft.
    Hab die 13,65€ mal geblecht, wenigstens mal ein Jahr Ruhe... Bin halt schon 10 Jahre dabei und war bis jetzt immer sehr zufrieden. ;)

    Liebe Grüße,
    Mitsch


    TriaxTDA-64 Multifeed,23.5° im Fokus;19.2°(LQP04H Quad),23.5°(IDLB-QUDL23)&28.2°Ost(IDLB-TWNL40);DM8000-SSCC,Vu+Duo²-SS

  • mail von dyndns hast du verpast ;)

  • Meine DynDNS Adresse ist noch bis 2020 gratis. Das habe ich 2010 als Bestätigung bekommen. ;)

  • Hi,
    SamuiDidi dein Postfach ist voll deswegen hier.


    Ich habe eine Domain bei HostEurope und da habe ich direkten Zugriff auf die DNS-Einträge für meine Domain und die SubDomains. Ich habe eine Subdomain fritz als CNAME Weiterleitung auf meine MyFritz-Adresse blablabla.myfritz.net eingerichtet. Da MyFritz von meiner Fritz immer die aktuelle IP bekommt funktioniert die Konstruktion wie dyndns bzw. sogar besser weil mein Heimnetz fast zu meiner Domain gehört. Wer also eine Domain hat kann ja mal nach DNS+CNAME suchen bzw. den Support danach fragen. Ist eine Sache von wenigen Mausklicks.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Ich zahle schon seit zwei Jahren, erst 20 und seit letztem Jahr 25 Euronen

  • schaut doch mal bei selfhost vorbei
    einmalige Freischaltung für ein paar €

    Gruß
    banyba


    920 S2 FBC+Triple, 4tb WDblue
    900 S2 FBC
    525HD S+C
    520HD bei allen DMM, GP4 + notgedrungen HD+
    Nas Synology DS220+

  • Quote

    Original von Mitsch007
    Hab die 13,65€ mal geblecht, wenigstens mal ein Jahr Ruhe... Bin halt schon 10 Jahre dabei und war bis jetzt immer sehr zufrieden. ;)


    Dann hättest Du aber besser die 25% Discount gleich auf eine 5-Jahres-Buchung genutzt. Wären dann statt $90 nur noch $67,50 gewesen. Wenn Du ab nächstem Jahr $25 pro Jahr zahlst, bist Du ja schon nach 3 Jahren so gut wie auf den gleichen Kosten, sofern es bei der aktuellen Kostenstruktur bleibt....


    Just beim Tippen dieses Beitrags kam die Mail von Dyn hier an :gutenmorgen: