Astra: "Millionen verschenken die Möglichkeit des HD-Fernsehens"

  • Astra: "Millionen verschenken die Möglichkeit des HD-Fernsehens"


    Der Satellit war auch 2013 der wichtigste TV-Empfangsweg in Deutschland. Zulegen konnten jedoch auch Kabel, DVB-T und IPTV. Für den HD-Empfang ist der Satellit allerdings nach wie vor großer Spitzenreiter, auch wenn viele Haushalte das Potential ihres Fernsehers laut Astra-Chef Wolfgang Elsäßer noch verschenken würden.


    Der Satellit bleibt der beliebteste TV-Übertragungsweg in Deutschland. Dies besagen die Zahlen des Astra TV-Monitor für das Jahr 2013, die am Mittwoch von der SES-Tochter Astra Deutschland veröffentlicht wurden. Gegenüber 2012 blieb demnach die Zahl der Haushalte, die ihr Fernsehsignal über Satellit erhalten, stabil bei 18,07 Millionen. Leicht zulegen konnten hingegen alle anderen Verbreitungswege. So sahen 16,85 Millionen Haushalte über das Kabel fern. Dies waren 0,9 Prozent mehr als noch 2012 (16,7 Millionen). DVB-T legte um 1,5 Prozent zu. Waren es 2012 noch 2,05 Millionen Haushalte, die terrestrisches Fernsehen empfingen, so stieg der Anteil auf 2,08 Millionen im vergangenen Jahr. Den größten Zuwachs verbuchte der Übertragungsweg IPTV. Diesen nutzten 2012 laut Astra nur 1,26 Millionen Haushalte. 2013 legte er um 15,9 Prozent auf 1,46 Millionen zu.

    Die Zahl der HD-Haushalte in Deutschland wächst weiter dynamisch. Binnen eines Jahres kletterte sie laut Astra TV-Monitor um rund zehn Prozent auf 14,21 Millionen Haushalte. Der Satellit bleibt dabei mit großem Vorsprung der wichtigste Empfangsweg für hochauflösendes Fernsehen. 8,32 Millionen Haushalte empfingen 2013 HD-Fernsehen über DVB-S2. Der Zuwachs lag hier bei 5,3 Prozent. Über das Kabel sahen 4,95 Millionen Haushalte HD-Programme. Der Zugewinn gegenüber 2012 betrug 9,3 Prozent. Via IPTV legte die Zahl der HD-Haushalte um 104,3 Prozent auf 0,94 Millionen zu.

    Auch wenn immer mehr Haushalte HD-Fernsehen empfangen, glaubt Astra-Deutschland-Geschäftsführer Wolfgang Elsäßer, dass Millionen von Haushalten aktuell noch die Möglichkeit zum HD-Empfang verschenken - teils aus Unwissenheit, teils aus Sorge vor Technik oder Kosten. "HD-Sat-Receiver sind heute bereits ab 40 Euro zu haben und der Anschluss ist kinderleicht.
    Viele HD-Programme gibt es über Satellit ohne weitere monatliche Kosten, darunter beinahe das komplette öffentlich-rechtliche TV-Angebot", so Elsäßer. Auch für die HD-Plus-Karte zum HD-Empfang der Privatsender über Satellit würden sich die Kosten im Vergleich zu anderen Verbreitungswegen im Rahmen halten.

    Für den Astra TV-Monitor wurden vom Marktforschungsinstitut TNS Infratest Ende 2013 bundesweit 6000 Interviews geführt.


    Quelle: df

  • Hi @ all!


    Hd+ abschaffen, alle Privaten im HD-FreeTV, und das HDTV in Deutschand würde einen regelrechten Boom erleben!


    So einfach ist das... :D


    MfG
    Pred@tor

  • Astra ist ja sowas von peinlich!!!


    ZITAT: Astra: "Millionen verschenken die Möglichkeit des HD-Fernsehens"


    Ich würd eher sagen, Millionen sind nicht so blöd und lassen sich auf die Abzocker-Platform HD+ ein... ich sehe gratis in HD (halt eben nicht die großen dt. Privatsender) und würd niiiiemals HD+ nehmen - selbst wenn die Karte nur 1 Euro pro Monat kosten würde...


    HD-Sender ohne Werbung auf HD+ senden, dann kauf ich mir eine HD+-Karte... alles andere ist üble Abzocke!

  • Quote

    Original von dirkw
    Astra ist ja sowas von peinlich!!!


    Es geht in diesem Beitrag doch nicht um hd+. Dies wurde nur am Ende genannt, um das ASTRA-Portfolio abzudecken Es geht darum, dass viele Haushalte noch keinen hd-Receiver haben und somit das Angebot grundsätzlich nicht nutzen. HDTV ist Gott sei Dank nicht nur hd+ .



    Gruß
    Kaiser

  • Hi @ all!


    @ Kaiser Wilhelm



    Nein...aber HD+ ist nun mal die "Bremse" für den Kauf bzw. Neuanschaffung eines HD-Receivers!
    Ich persönlich brauche die Öffentlich Rechtlichen nicht unbedingt in HD!


    Was soll ich dann schauen? QVC-HD?


    MfG
    Pred@tor

  • Die Pressemeldung ziehlt nur auf einen Punkte ab: ASTRA will Werbung für HD+ machen. Nicht mehr und nicht weniger. Peinliche, diese Typen.

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • HD+ ist der Grund, warum in Deutschland HD-Fernsehen im Vergleich zu anderen Industrie-Nationen wie USA, Japan, GB total hinterherhinkt.


    Das schlägt sich natürlich auch auf die Verkäufe von HD-Fernsehern, HD-Sat-Receivern und die ganze Hardware nieder... im Vergleich der Industrienationen ist Deutschland auf diesem Gebiet ein Entwicklungsland - Astra sei Dank!


    Und dann jammert ausgerechnet der Verursacher der HD-Misere in Deutschland nämlich Astra herum, dass Millionen die Möglichkeit des HD-Fernsehens verschenken :rolleyes:

  • dirkw:
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass in Deutschland lange nicht so viel Geld für Pay-TV ausgegeben wird, als in den von Dir aufgeführten Ländern. Von daher gesehen ist Dein Einwand nicht ganz korrekt.


    Natürlich kannst Du mich gerne korrigieren...

  • Da hast du richtig gelesen... deshalb bringt Astra ja immer wieder solche lächerlichen "Werbemeldungen" für HD+ raus (HD+ ist ja nichts anderes als Pay-TV - nur dass man zusätzlich noch mit Werbeunterbrechungen bombardiert wird).


    Spätestens 2018 muss Astra bzw. die Privatsender was einfallen lassen, wenn die SD-Sender abgeschaltet werden. Entweder HD+ wird dann aufgelöst und die dt. Privatsender sind frei empfangbar, oder man macht mit HD+ weiter und die dt. Privatsender verlieren 80% ihrer Zuschauer (und dementsprechend brechen dann die Werbeeinnahmen ein)

  • Fakt ist, dass HD heutzutage den Stand hat, wie SD vor einigen Jahren. HD ist zum Standard geworden und sich das auch noch bezahlen zu lassen ist nicht mehr Stand der Dinge.


    Im Moment reizt mich nichts daran, HD+ bezahlen, bzw. nutzen zu wollen. Solange SD noch funktioniert, reicht mir das bei den "Werbe-Sendern". Und wenn SD in 2018 abgeschaltet wird, dann werde ich bestimmt nicht dümmer werden, weil ich die Sender dann nicht mehr empfange.

  • HD+ hin oder her, ich habe ne HD+ karte, nur nutze ich diese nicht, weil die HD03 nicht in der dream läuft, freigechalltet ist die karte auch nicht, leider ausgepackt, somit kein rückgabe recht.


    das letzte was ich eben mache ist mir ne HD+ zertifizierte box bezorgen, würd ich umsonst nicht haben wollen mit den einschränkungen. nee danke dann schau ich es lieber in SD und ohne einschränkungen.

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Quote

    Original von dirkw
    Da hast du richtig gelesen... deshalb bringt Astra ja immer wieder solche lächerlichen "Werbemeldungen" für HD+ raus (HD+ ist ja nichts anderes als Pay-TV - nur dass man zusätzlich noch mit Werbeunterbrechungen bombardiert wird).


    Spätestens 2018 muss Astra bzw. die Privatsender was einfallen lassen, wenn die SD-Sender abgeschaltet werden. Entweder HD+ wird dann aufgelöst und die dt. Privatsender sind frei empfangbar, oder man macht mit HD+ weiter und die dt. Privatsender verlieren 80% ihrer Zuschauer (und dementsprechend brechen dann die Werbeeinnahmen ein)


    Wie kommst du auf 2018?


    Ich verweise mal auf die Meldung vom Bundeskartellamt vom 28.12.2012
    "Darüber hinaus hat das Bundeskartellamt von beiden Sendergruppen die verbindliche Zusage entgegengenommen, ab 2013 bundesweit auf die Grundverschlüsselung ihrer in SD-Qualität ausgestrahlten Free-TV-Programme zu verzichten. Die Sendergruppen werden die unverschlüsselte SD-Verbreitung für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren aufrechterhalten."
    Wenn man die 10 Jahre auf den 28.12.2012 bezieht, dann gibt's also die Privaten in SD mindestens mal bis zum 28.12.2022...

  • Und 2022 ist das eh nicht mehr relevant... dann rücken mehr die Fragen nach Soylent Gelb, Rot oder dem schmackhaften Grün in den Vordergrund :D

  • Mich würde es interessieren, wie es in Deutschland im Kabel ist. Sind diese Sender auch verschlüsselt und muss man eine Karte haben mit monatlicher oder jährlichen Gebühr?


    Hier in der Schweiz ist es so, dass man für die HD-Sender der RTL-Gruppe eine Karte braucht, welche aber einmalig nur CHF 40.00 kostet, da die Sender offenbar aus rechtlichen Gründen verschlüsselt werden müssen. Warum das aber auch im Kabel so ist, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Die Sender sind ja die gleichen wie in Deutschland. Einzig die Werbung ist hier auf Schweizerdeutsch...


    Immerhin ist es eine Conax-Karte, welche in der Dream problemlos läuft. Aber auch sonst sind keine Einschränkungen mit einem anderen Receiver oder dem Modul.

  • wenn es wenigstens durchgehend gute stablie HD kost wäre ;) und ohne SD kanäle künstlich zu verschlechtern :P


    es wird ja nicht einmal geschafft und/oder angestrebt qualität wie zb. ORF bei live sendungen (WM auslosung oder andere sport ereignisse) auszustrahlen.


    frei nach dem motto "melke die kuh, so lange sie noch milch gibt". da hält schon wieder eine neue tv technik langsam den einzug, die bei derzeitigen formaten total unterfordert wäre.


    auf den ersten blick sieht alles sehr chaotisch und konzeptlos aus, doch scheint gerade hier der vorteil der anbieter zu liegen, den total überforderten durchschnitts endverbraucher in die irre zu leiten um in kurzer zeit möglichst viel unnötiges an den mann zu bringen.


    das zieht sich teilweise bei diversen artikeln von massenmedien über neue techniken durch wie ein roter faden. lobbyismus lässt grüssen.

  • ReneRomann: Das mit 2018 hatte ich in einer Sat-Zeitschrift (weiß jetzt nicht mehr welche genau es war) gelesen, und zwar im Zusammenhang mit Ultra-HD-Sendern, die ab 2016 kommen schrittweise sollen.


    Dann werden Sat-Kapazitäten für die UHD-Sender gebraucht, weshalb lt. diesem Bericht 2018 die Abschaltung der SD-Sender erfolgen soll.

  • hoffentlich werden dadurch die jetztigen HD sender nicht sukzessive analog zu den heutigen SD sendern in der qualität heruntergeschraubt, um Ultra-HD zu verkaufen und genug übertragungskapazitäten bereitstellen zu können ;)

  • Quote

    Original von dirkw
    ReneRomann: Das mit 2018 hatte ich in einer Sat-Zeitschrift (weiß jetzt nicht mehr welche genau es war) gelesen, und zwar im Zusammenhang mit Ultra-HD-Sendern, die ab 2016 kommen schrittweise sollen.


    Dann werden Sat-Kapazitäten für die UHD-Sender gebraucht, weshalb lt. diesem Bericht 2018 die Abschaltung der SD-Sender erfolgen soll.


    Tja - da dürfte dann evtl. HD Free-to-air werden - wenn die Sender nicht Probleme mit dem Kartellamt und ggf. den Landesmedienanstalten bekommen wollen. Denn ihre derzeitigen Sendelizenzen geben ein reines Pay-TV-Angebot nicht her.


    Quote

    Original von Dan97
    Mich würde es interessieren, wie es in Deutschland im Kabel ist. Sind diese Sender auch verschlüsselt und muss man eine Karte haben mit monatlicher oder jährlichen Gebühr?[...]


    Bei KD sind die privaten Sender in HD (also quasi das HD+-Paket) verschlüsselt. Jedoch bekommen Kunden für 3,90 € pro Monat die passende SmartCard gestellt [bis zu 3(?) Stück pro Haushalt] - bei Kunden mit Einzelanschluss kann je nach Vertrag sogar nur eine 1 € höhere monatliche Grundgebühr ausreichen, um entsprechend die SmartCard mit den freigeschalteten HD-Sendern zu bekommen.


    Bei den anderen "größeren" Kabelnetzbetreibern ist dies ähnlich, sprich ebenfalls mit Abo und SmartCard.
    Bei den kleinen KNB wird das Signal teilweise 1:1 vom Sat abgegriffen - dort dürfen die Kunden dann eh die HD+-Karte kaufen.

  • Hi @ all!


    @ Micha_123


    Quote

    Original von Micha_123
    HD+ hin oder her, ich habe ne HD+ karte, nur nutze ich diese nicht, weil die HD03 nicht in der dream läuft, freigechalltet ist die karte auch nicht, leider ausgepackt, somit kein rückgabe recht.


    das letzte was ich eben mache ist mir ne HD+ zertifizierte box bezorgen, würd ich umsonst nicht haben wollen mit den einschränkungen. nee danke dann schau ich es lieber in SD und ohne einschränkungen.


    Du weißt aber schon, dass du haufenweise abgelaufene HD01- oder HD02-Karten kaufen oder ersteigern kannst.
    Diese kannst du doch problemlos aufladen und in Deiner Dreambox nutzen!


    Deine HD03-Karte kriegst du bestimmt auch gut verscherbelt... ;)


    MfG
    Pred@tor