Script Verständigungsfrage

  • Nach dem Update des Synctools gibt es nun Unterschiede in meinen Schripten.
    Im alten Script Stand:

    Code
    /usr/bin/rsync -aq --delete --force '/hdd/movie/' '/media/net/dream/' &


    Jetzt steht drin

    Code
    /usr/bin/grsync -b -n 'sync' -s '/hdd/movie/' -d '/media/net/dream/' &


    Meine Frage:
    Was bedeuten die alten Einträge: -aq --delete --force
    und was die neuen -b -b -s
    Wo kann ich mich da schlauer machen?

  • Im alten Script konnte man nicht einstellen ob das Synchronisieren mit geringer CPU-Last durchgeführt werden soll.
    Beim neuen Script wird wird die "rsync" über das "grsync" gesteuert und somit funktioniert das.


    Bei deiner Zeile bedeutet das
    -b -> Geringe CPU-Last
    -n "sync" -> was soll gemacht werden
    -s -> Source-Ordner
    -d -> Ziel-Ordner

    Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein!


    Boxen:
    1. One
    2. DM820HDse
    3. DM920


    Satellit:
    Astra 19,2°

  • Danke für die Info.
    Im neuen Script fehlt allerdings --delete. Da ich den NAS-Server nur fürs Backup benötige, müssten die gelöschten Filme auf der Box auch auf dem NAS gelöscht werden.
    So wie ich es jetzt verstehe, passiert das allerdings jetzt nicht mehr.
    Kann ich denn problemlos den Befehl in das Script einbauen?

  • Doch, das Zielverzeichnis ist 1:1 dem Quellverzeichnis.

    Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein!


    Boxen:
    1. One
    2. DM820HDse
    3. DM920


    Satellit:
    Astra 19,2°