3. Quartal 2013: HD+ verbreitert Kundenbasis und Angebot

  • 3. Quartal 2013: HD+ verbreitert Kundenbasis und Angebot


    Bei HD+ stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: Die Kundenzahlen haben sich auch im dritten Quartal positiv entwickelt. Zum 30. September 2013 verfügt das Unternehmen über einen Kundenstamm von 1.280.783 zahlenden Haushalten. Dies entspricht einem Plus von 87.899 Kunden innerhalb von drei Monaten (30.06.2013: 1.192.884) und einem Zuwachs von 519.327 im Vergleich zum dritten Quartal in 2012 (30.09.2012: 761.456). Seit Jahresanfang konnte HD+ seine Kundenbasis damit um 35 Prozent ausbauen. Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: "Mit der Geschäftsentwicklung sind wir sehr zufrieden. Wir haben unser ursprüngliches Jahresziel von 25 Prozent Kundenwachstum bereits deutlich übertroffen. Und das, obwohl das traditionell starke vierte Quartal noch vor der Tür steht."


    Für das letzte Quartal in 2013 rechnet HD+ daher mit einem weiteren Anstieg der Kundenzahl. Insgesamt nutzen derzeit knapp 2,68 Millionen Haushalte in Deutschland HD+. 1,4 Millionen von ihnen befinden sich noch in der 12-monatigen Gratisphase. Sie bilden das engere Kundenpotenzial für die folgenden 12 Monate. Um weitere Haushalte für HD+ zu begeistern, hat das Unternehmen vor wenigen Wochen eine neue TV-und Online-Kampagne gestartet. "Neue Impulse für die künftige Akzeptanz von HD+ liefert aber auch unser Angebot selbst. Wir sind in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit Sendern, die eine HD-Verbreitung via HD+ planen", so Urner. Darüber hinaus wird auch HD+ RePlay, das die Mediatheken privater Sender bietet und die Highlights der letzten 7 Tage auf Abruf bereitstellt, ausgebaut: Noch in diesem Herbst können Nutzer dann auch Sendungen von SAT.1, ProSieben und kabel eins unabhängig von der Ausstrahlung im TV-Programm in TV-Sendequalität auf ihrem Fernseher erleben. Sie ergänzen das Angebot, das aktuell aus RTL NOW, VOX NOW, SUPER RTL NOW und n-tv NOW, besteht. Weitere Mediatheken werden folgen.


    Quelle: satnews

  • HD Plus übertrifft Wachstums-Prognose


    Der Kundenstamm von HD Plus wächst weiter an. Im vergangenen Quartal konnte der Konzern mehr als 85 000 neue Kunden gewinnen und überschritt bereits nach neun Monaten das Ziel, das sich HD Plus für das Gesamtjahr 2013 gesteckt hatte.


    HD Plus wächst schneller als erwartet. Wie aus den am Montag vorgelegten Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2013 hervorgeht, hat der Satelliten-TV-Anbieter zwischen Anfang Juli und Ende September insgesamt 87 899 neue Kunden für sich gewinnen können und zählt damit aktuell 1 280 783 Haushalte, die bereits sind für HD Plus zu zahlen. Prozentual betrachtet ist dies ein Plus von 7,4 Prozent.

    Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Konzern die Zahl seiner Kunden sogar um mehr als zwei Drittel erhöhen. Registrierte HD Plus Ende September 2012 noch 761 456 zahlende Haushalte, konnte das Unternehmen seither 519 327 weitere hinzugewinnen. Das entspricht einem Zuwachs von 68 Prozent.


    Angesichts der aktuellen Zahlen hat HD Plus bereits im September das Ziel erreicht, das sich der Konzern für das Gesamtjahr 2013 gesteckt hat. Im Juli hatte Wilfried Urner, dem Vorsitzenden der HD-Plus-Geschäftsführung, erklärt, dass man bis Ende des Jahres mindestens 1,25 Millionen Kunden zählen wolle. Dies entspräche einem Wachstumsziel von 25 Prozent. Mit mehr als 1,28 Millionen Haushalten hat HD Plus dieses Ziel bereits nach neun Monaten überschritten. Die Wachstumsrate liegt aktuell bei 35 Prozent. Urner zeigte sich mit den Zahlen zufrieden, erst recht, da das traditionell starke vierte Quartal noch vor der Tür stehe.

    Inklusive der Haushalte, die sich aktuell in der 12-monatigen Gratisphase befinden, kommt der Konzern aus Unterföhring derzeit auf knapp 2,68 Millionen Kunden. Die Zahl dieser ging allerdings im dritten Quartal wieder zurück. Ende Juni registrierte HD Plus noch 1 486 913 Kunden, die die Gratisphase nutzten. Ende September wies das Unternehmen 1,4 Millionen aus. Im zweiten Quartal waren es noch knapp 2 Millionen.

    Neue Impulse für die künftige Akzeptanz von HD Plus soll neben einer neuen Werbe-Kampagne aber auch das Angebot selbst liefern. "Wir sind in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit Sendern, die eine HD-Verbreitung via HD Plus planen", so Urner. Zudem soll auch das Angebot von HD Plus Replay weiter ausgebaut werden. Im Herbst sollen nun endlich die Mediatheken der ProSiebenSat.1 Sender hinzukommen. Angekündigt wurden die einst für Sommer 2013.


    Quelle: df

  • Na dann kann man ja bald ProSieben maxx HD auf Satellit für die HD+ Kunden freischalten.

    DMM Unstable OE 2.5 - Dreambox OS/GP4/Zombi-Shadow-FHD -- alles immer aktuell -- -- -- Sat in BW: 13.0°E - 19.2°E - 23.5°E - 28.2°E + Kabel UM(BW) + DVB-T2 in NRW

  • Quote

    Original von Waltxx
    Na dann kann man ja bald ProSieben maxx HD auf Satellit für die HD+ Kunden freischalten.


    An ProSieben Maxx liegt es nicht!


    Hätte dennoch interessiert wieviele Kunden wirklich HD+ haben und wieviele Sky HD+

    Best Enigma2 Plugins:
    TV Charts Plugin, EPGRefresh, AutoTimer, VPS Plugin, SeriesPlugin

  • Die Zahlen stehen doch im Posting von marco777.

  • gute nachrichten, finde ich gut das hd+ läuft und am markt angekommen ist! ;)
    ich hab´s ja auch mit über sky auf meine v14 gebucht :hurra:

  • nö, wieso - ich gucks - also zahl ich auch gerne dafür =)
    ....geht doch nichts über rtl2 in hd :D

  • Quote

    Original von bukowsky
    Die Zahlen stehen doch im Posting von marco777.


    echt, sehe es nicht, dann kannst du mir ja sagen wieviele Kunden die Privaten HDs über Sky sehen und wieviele über eine HD+ Smartcard ;)

    Best Enigma2 Plugins:
    TV Charts Plugin, EPGRefresh, AutoTimer, VPS Plugin, SeriesPlugin