HDD defekt!?

  • Hallo,


    mein NAS QNAP TS-119P II bringt mir seit heute bei der S.M.A.R.T.-Prüfung folgende Fehlermeldung:

    Code
    Server Name: DerName
    IP Address: DieIPmeinesNAS
    Date/Time: 2013/05/08 16:10:26
    Level: Error
    [HDD SMART] HDD 1 Rapid Test result: Completed: read failure.

    Das passier sowohl beim Kurztest als auch beim ausführlichen Test.
    Ich befürchte, die Festplatte ist defekt und würde sie durch eine neue ersetzen wollen. Ich habe die Festplatte seit Ende Dezember 2011 und noch Gewährleistung.
    Bisher war ich von Western Digital überzeugt, deshalb ist aktuell auch eine Western Digital WD20EARX Green 2TB eingebaut.


    Welche Festplatte ist für einen 24/7-Betrieb zu empfehlen? Bis zu welcher Größe werden Festplatten durch mein NAS unterstützt?


    Danke!

  • bau die HDD mal in einen normalen Rechner und lass die Diagnose Software von WDC laufen.


    Wie wird die HDD in das Laufwerk eingebaut, auf der Seite liegend oder normal?
    HDDs gehen schneller hin, wenn die auf der Seite liegen, was bei den meisten NAS der Fall ist.


    24/7 Betrieb in wie fern, hat das NAS hdparm? wenn sowas immer aktivieren. (sprich die HDD wird "ausgeschaltet", wenn sie länger nciht benötigt wird)

  • Ich war gerade dabei, die Daten vom NAS zu sichern, als eben noch zwei Meldungen kamen:

    Code
    Date/Time: 2013/05/08 16:47:24
    Level: Warning
    [Harddisk 1] I/O error, sense_key=0x3, asc=0x0, ascq=0x0, CDB=28 00 8a 9f 0a 48 00 04 00 00 .

    und

    Code
    Date/Time: 2013/05/08 16:47:54
    Level: Warning
    [Harddisk 1] medium error. Please run bad block scan on this drive or replace the drive if the error persists.

    Ich glaube, es wird ernster!


    Die Festplatte ist auf der Seite liegend eingebaut. Ob ich hdparm habe weiß ich nicht, bin bei der Konfiguration noch nie darüber gestolpert. Aber die Festplatte wird nach fünf Minuten ohne Zugriff in den Standby geschickt.

  • Danke, ich habe es befürchtet.
    Das NAS ist abgeschaltet, und die HDD hängt am PC. Ich sichere die Daten so gut es geht mit TotalCommander und dem ext4-Plugin.