[update 0.4-r0] enigma2-plugin-extensions-mediaboot_0.4-r0_mips32el

  • Quote

    Original von Carbonide
    Bootlog kann ich leider nicht erstellen, da ich mit meiner 7020 damals das Nullmodemkabel mit verkauft habe. Dachte nicht, dass ich das noch mal brauchen würde.


    Dann versuch mal ein Nullmodemkabel an der 800se anzuschließen. Das wird ne schwierige Aufgabe :P


    Die 800se musst du nur mit dem MiniUSB Port verbinden und den Treiber installieren :) So ein MiniUSB-Kabel hat man ja eigentlich immer von irgendeiner Festplatte, Digicam oder sonstigen Gadgets rumliegen.
    Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=NuGyOoQUlBQ

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • oder die Schmuddelkinder :D


    hast den neuen Bioseintrag angepasst, sonst geht nix!


    Primary Boot Source usb [/autoexec_dm8000_mb.bat]

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • Ich glaube, im BIOS gibt es einen Unterschied zwischen dem Script und dem Plugin:


    Plugin: autoexec_dmxxxx_mb.bat
    Script: autoexec_dmxxxx.bat


    Ohne diese Änderung funktioniert es nicht.

  • Das wurde ich glaube ich mit dem Plugin geändert. die autoecex:$boxtype.bat wird bei einem (kernel) update u.U. überschrieben und der Inhalt geändert, dann bootet die Box u.U. nicht mehr, wenn man ckkbootmedia nicht installliert hat. In der Plugin version wird das verhindert, weil die autoexec_$boxtype_mb.bat bei einem updatet unberührt bleibt. ckbootmedia braucht deswegen in der Pluginversion auch nicht mehr.



    Solange der Name der .bat mit dem Eintrag im BIOS übereinstimmt sollte der Boot funktionieren, wenn alles andere passt

    Gruß Fred


    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Im Boot Ordner befand sich eine autoexec_dm800se.bat Datei. Dies entsprach dem Eintrag im BIOS. Damit bootete die Box nicht vom Stick.


    Dann habe ich den BIOS Eintrag auf autoexec_dm800se_mb.bat. Damit bootete die Box immer noch nicht vom Stick, was ja in dem Fall auch nur konsequent ist.


    Als ich dann die Datei auf autoexec_dm800se_mb.bat umbenannt hatte, bootete endlich das System anstandslos vom Stick.


    Danke an alle für eure Anregungen (bin trotzdem froh, das ich kein Bootlog erstellen musste :) ).

  • Quote

    Original von Carbonide
    Als ich dann die Datei auf autoexec_dm800se_mb.bat umbenannt hatte, bootete endlich das System anstandslos vom Stick.


    das Plugin legt aber immer eine autoexec_dm800se_mb.bat an, das musst du doch selbst schon mal umbenannt haben.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Quote

    Original von Carbonide
    Eine Frage habe ich noch vergessen: muss ich bei der Plugin-Version noch etwas tun, um das komprimierte Dateisystem zu desaktivieren?


    könnte es sein das Du das meinst?
    stripsquashfs_0.10-r5 FÜR MEDIA-BOOT :D


    Aber noch was Bootlogs sind was feines, gerade wenn es Probleme gibt, so wie Du sie hattest.
    Das Kabel ist echt nix besonderes und loggen ist keine Kunst.


    aber sehr hilfreich ;)

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • ja installier das, dann geht hbbtv etwas flotter auf der 800se

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • Hallo!
    Ich versuche gerade Media-Boot auf meiner 8k zum Laufen zu kriegen. Mit der Installation, dem Stick und dem Ändern des BIOS hat auch alles geklappt, ich denke aber, dass die Box nach wie vor vom flash bootet (siehe Anlage 1). Der Ordner "Boot" auf "Media" sieht so aus (Anlage 2) und die autoexec.bat so (Anlage 3).


    Ein df -h liefert:


    root@dm8000:~# df -h
    Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    ubi0:rootfs 225.0M 124.2M 100.8M 55% /
    devtmpfs 72.9M 0 72.9M 0% /dev
    none 73.0M 4.0M 69.0M 5% /var/volatile
    /dev/mtdblock2 7.0M 3.6M 3.4M 51% /boot
    /dev/sdg1 255.0M 3.0M 252.0M 1% /media/BOOT
    /dev/sdg3 2.9G 306.3M 2.5G 11% /media/ROOT
    /dev/sda1 1.8T 747.2G 1.1T 40% /media/hdd
    root@dm8000:~#


    Ich bin nur nicht sicher, ob der Eintrag in der autoexec.bat "sdg1", oder "sdg3" sein soll. Habe aber beides probiert, ohne dass sich der Eintrag im Media-Boot-Menü geändert hat.
    Irgendeine Idee woran es liegen könnte?
    Liebe Grüße!


    G

    Files

    • screenshot.png

      (24.84 kB, downloaded 275 times, last: )
    • Boot.jpg

      (47.37 kB, downloaded 276 times, last: )
    • Autoexec.jpg

      (33.15 kB, downloaded 266 times, last: )
  • bootlog machen und schauen wo der stick gemountet wird

  • Und nochwas kleines


    Das Rootdevice ist /dev/sdg3 für deinen Fall.


    Und beim Plugin wird die autoexec_dm8000_net.bat genommen.
    Damit du keine Probleme hast mit Updates, usw.
    Und das solltest du auch im BIOS eingeben.


    Sonst halt loggen...


  • Sorry, aber das verstehe ich nicht, woher soll ich die "autoexec_dm8000_net.bat" nehmen? Auf der boot Partition des Sticks gibt es nur die "autoexec_dm8000_mb.bat", soll ich die umbenennen?


    Und zum Loggen: Ist die Anleitung im Wiki die aus dem Jahre Schnee stammt noch aktuell?
    Liebe Grüße!
    G

  • das wiki gehört zur script-version von media-boot


    das neueste ist die plugin-version - mit dem autoexec wie mfgeg beschrieben hat

  • Schön und gut, aber meine Frage bez. Wiki hat sich auf die Anleitung zum Bootlog-Erstellen bezogen. Das die Media-Boot-Anleitung für das plugin eher unbrauchbar ist, war mir klar.


    Und hier steht im ersten Eintrag für das plugin:


    code:
    1: Primary Boot Source usb [/autoexec_dm8000_mb.bat]


    und nichts von autoexec_dm8000_net.bat


    Anyway, wie komme ich denn jetzt zu dieser autoexec_dm8000_net.bat??
    Liebe Grüße!


    G

  • die autoexec_dm8000_xx.bat wird von MediaBoot automatisch entsprechend deiner Installation angelegt, da musst du überhaupt nichts machen.


    Schau dir deine Ausgabe von df -h doch selbst mal an, da steht


    /dev/sdg3 2.9G 306.3M 2.5G 11% /media/ROOT


    und das ist dein USB-Stick. Ich selbst gehe immer ins BP - Addons, da wird die Speichergröße angezeigt, steht da ca. 100 MB ist es der Flash, steht hier ungefähr die Größe des USB-Stick, ist eben von diesem gebootet.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"