[update 0.4-r0] enigma2-plugin-extensions-mediaboot_0.4-r0_mips32el

  • du meinst vor dem installieren? hab gedacht, dass es auf der HDD geswapt wird oder?


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • wenn du mit dem MediaBoot ein Image auf einem USB-Stick installierst, dann wird auf diesem USB-Stick auch eine Swap-Partition angelegt.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

    Edited once, last by Jogi29 ().

  • mediaportal, mediaboot alles das gleiche :D


    du hast Recht, gestern gemacht und tatsächlich landet der Swap auf USB :D


    danke dir!


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

    Edited once, last by LeoGR ().

  • :379:


    :em_greece::em_greece::em_greece::em_greece:
    Kein Support via PM und eMail!!

  • Hey Leute ich habe den Beitrag jetzt mal durchgelesen und das klingt alles super, ich würde mir auch gerne MediaBoot auf meine Box installieren und vom USB Stick booten.


    Jetzt wollte ich nurnochmal abklären was ich genau machen muss...


    Hier meine Eckdaten ich habe eine Dreambox 800SEv2 mit einem aktuellem Merlin Image mein USB Stick wäre der SanDisk Cruzer Fit Z33 mit 8 GB.


    Zum Ablauf: Ich installiere erst MEdiaBoot auf meiner Dreambox und sicher mir meine Daten dann 1:1 auf den USB Stick und anschließend nehme ich die Einstellungen im BIOS vor oder?


    Welche Einstellung mache ich denn bei meiner DM800SEv2 habe dazu im Wiki nichts gefunden....

  • >> den selben wie bei der 800se

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • Und der Ablauf stimmt:
    Erst MediaBoot installieren dann den Flashinhalt auf den Stick kopieren und dann im BIOS umstellen oder???

  • wann du das Bios umstellst ist dir überlassen, aber erst nach der Umstellung kannst du auch vom USB booten.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Okay cool, dann kann ich ja jetzt erstmal ein 1:1 Backup auf den USB Stick erstellen oder???


    Was mir noch eingefallen ist, ich habe einen Sundtek USB DVB-C Tuner angeschlossen, kann es durch diesen zu Problmen kommen?

  • ist mir nichts bekannt

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • Ich habe eine Zeit lang MediaBoot von USB, Atmolight und Sundtek USB Tuner an einer 800se betrieben. Wenn alles drei gleichzeitig lief, wurde die Box teilweise extrem langsam und es kam zu Aussetzern im Empfang. Das war wohl einfach zu viel I/O-Last für den internen USB-Hub und die CPU.
    Meist hat aber bereits das deaktivieren vom Atmolight (das verursacht wohl auch die höchste CPU-Last) die Situation stark verbessert.
    Außerdem sollte sich auch der zusätzliche RAM bemerkbar machen...


    Also: Probier es aus :D


    Aber eigentlich braucht man bei der v2 doch garkein MediaBoot :rolleyes:

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • wiso nicht?, Stick ziehen Mama kommt *duq* :D

    no brain no pain! :495:
    Auf gar keinen Fall die GP-Wiki lesen!!
    sie könnte Deinen Kopf zu schwer für Deinen Hals machen :D
    :sonne:458859-modellist-gif


    attachment.php?attachmentid=158292 Wir wollen uns für das Update bedanken!!
    attachment.php?attachmentid=204594

  • Hi,


    da meine 7020hdv2 jetzt schon öfter beim booten hängen bleibt bin ich dabei mich mit mediaboot zu beschäftigen.
    Ich bin erst bei Seite 20 mit lesen aber kann mir mal bitte jemand schreiben wie ich überprüfen kann ob vom USB Stick gebootet wurde!


    Wie ist das eigentlich mit Updates, werden die auf dem USB Stick installiert?

    MfG
    latte

    Edited once, last by latte ().

  • Code
    root@dm7020hd:~# df -h /
    Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    /dev/root 750.7M 267.1M 445.5M 37% /
    root@dm7020hd:~# mount|grep root
    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/root on / type ext4 (rw,relatime,barrier=1,data=ordered)
    root@dm7020hd:~#


    1. die Größe des rooffs und
    2. das filesystem, wenn vom flash gebootet, ware das filesystem ubifs


    updates landen alle am Stick, sofern auch die FAT Partiton per fstab nach /boot eingebunden wird

    Gruß Fred


    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Hi,


    so wie es aussieht wird weiterhin vom Flash gebootet. Es wäre ja auch zu schön gewesen wenn es gleich klappt. ;(


    Mittlerweile habe ich jetzt 5 verschiedene USB Sticks versucht. Leider habe ich nur noch 8GB als kleinste Größe.



    Inhalt autoexec_7020hd_mb.bat


    Code
    /boot/bootlogo-dm7020hd.elf.gz filename=/boot/bootlogo-dm7020hd.jpg
    /boot/vmlinux-3.2-dm7020hd.gz root=/dev/sdb3 rootfs=ext4 rootdelay=8 rw console=ttyS0,115200 debug


    Edit: Bootlog angehängt.

  • Scheinbar wird der USB nicht rechtzeitig erkannt


    Code
    USB wait failed.
    waiting for USB failed!
    - failed to open /boot/secondstage.conf
    - failed to open /cf/autorun.bat
    USB wait failed.
    waiting for USB failed!
    - failed to open /boot/autoexec_dm7020hd_mb.bat


    wie sieht den die autoexec_dm7020hd_mb.bat aus bzw. der Wert für rootdelay= aus?


    erhöhe mal rootdelay Wert - maxiimal ist glaube ich 15 Seckunden möglich. Meine 7020hd bootet von USB mit 7sec rootdelay, sonst versuche mal 10, 12 oder 15. Ein zu hoher Wert verzögert den boot unnötig


    wenn das nicht klappt, poste mal den Inhalt der autoexec_dm7020hd_mb.bat und mach ein fdisk -lu und blkid mit angesteckem USB-Stick von dem gebootet werden soll